[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule MODs - Allgemein

eMule MODs - Allgemein Alles zu den eMule-MODs, die unsere Anforderungen für 'saubere' MODs erfüllen.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 1. March 2006, 21:56   #1
Newbie
 
Registriert seit: 01.03.2006
Beiträge: 2
Standard: Von wegen faire P2P-Tauschbörse Problem: Von wegen faire P2P-Tauschbörse



Hi Ihr,

Habe jetzt einen guten Monat lang die verschiedenen Credit-Verfahren getestet und bin so ein kleines bisschen enttäuscht über das Resultat.

* 5-6 Files mit min 300 Quellen
* Upload auf 60kb/s

Leider mußte ich feststellen, daß weder der Upload noch das Creditsystem Einfluß auf die Downloadgeschwindigkeit hatte.
2 Tage mit 60kb/s up ==> down war zwischen 10 - 30 Kb/s
2 Tage mit 10kb/s up ==> down genauso wie oben

Jetzt meine Frage:
Gibt es einen Mod, der den Clients nur soviel gibt, wie er bekommt ?
(So das das Rating pro Client fast ausgewogen ist)
Wenn ich mir meine uploads (clients) so anschaue, dann gibt es viele bei denen es etwa so ausschaut (z.B):
250 MB Upload / 10 MB Download
Das ich was geben muß, bevor ich was zurückbekomme, ist klar. aber ich denke bei 20 MB sollte schluß sein:
20MB up / 0 MB down
(diesem Client sollte er nichtsmehr geben, bis er nicht mindestens ein verhältniss von 3:1 (oder so) erreicht hat.)
Gibt es so ein Creditsystem ?!
(Beim Torrent klappt dieses Creditsystem recht gut. Je mehr man gibt, so mehr bekommt man..)

TIA Joe6pack
Joe6pack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. March 2006, 22:36   #2
Newbie
 
Registriert seit: 09.02.2006
Beiträge: 4

Erstmal kannst du Bittorrent nicht mit eMule vergleichen, da du bei BT im schnitt nur 1-2 files gleichzeitig Downloaden kannst, bei eMule hingegen so viel du willst, dadurch gibst du von den 1-2 files die du ladest in dem moment auch mehr wieder von raus. Bei eMule verteilt sich der upload auf viel mehr files die du im share hast.

BT: Ist schneller, aber die files sind dafür meißt nach spätestens 2 wochen leichen.
eMule: Zwar langsamer, aber dafür kannste auch files die ein Jahr und älter sind immer noch downloaden.

Zum eMule Credit system, das ist schon ok so wie es ist, das prob sind meißt nur die ganzen Bad-Mods, die nehmen nur und geben es nur bestimmten leuten weiter.

Zum zweiten kommts auch immer drauf an was du laden tust, neue Release oder schon ältere oder von welcher Crew usw.

Ceyden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2006, 00:07   #3
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354

Standard: Von wegen faire P2P-Tauschbörse Von wegen faire P2P-Tauschbörse Details

@ Joe6pack: Das Problem ist, dass du mit deiner fetten Leitung leider eine Ausnahme im Muli Netzwerk stellst, sie meisten haben noch DSL1000 (dann noch viele semi-Leecher die den Upload runterschrauben). Durch die Credits kommst du vielleicht schneller an die Reihe, aber du kriegst sehr selten eine ebenso schnelle Rate. Dann kann man auch noch das Credit System deaktivieren was Manche, idiotischerweise, sicher auch machen (dauerhaft).

Du hast bei deinem Test wohl deine Identifikation nicht gelöscht als du den Upload zugedreht hast, folglich haben dir manche Leute sicherlich noch verspätet etwas zurückgezahlt. Dies könnte erklären, warum sich die Ausbeute so extrem ähnelt, wäre der Text länger gelaufen sähe es sicherlich anders aus wobei sich natürlich auch Begebenheiten ändern.

Das standard Credit System von eMule ist ohnehin sehr tolerant im Vergleich zu knallharten Varianten wie z.B. das von Applejuice, aber auch da steckt ein Sinn hinter. Es gibt halt Leute, die sich vielleicht gerade eine DSL1000 Leitung leisten können, diese haben bei strengen Systemen oftmals keine Chance etwas zu bekommen (sieh es als soziales denken). Außerdem, kannte das ed2k Protokoll urspünglich überhaupt keine Credits, da ist doch ein "schlechtes" schonmal besser als gar keins.

Ansonsten kann ich mich Ceyden nur anschließen, was ist wichtiger? Das du etwas schnell bekommst oder das du es überhaupt bekommst? Und ganz ist für die Katz ist das System auch nicht, du bekommst schon eine bessere Rate mit mehr Upload.

Als Mod kann ich dir MorphXT empfehlen! Da gibt es eine Funktion mit der Leute, die dir etwas hochgeladen haben schneller die Credits "zurückgezahlt" bekommen.

Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2006, 01:06   #4
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800
Standard: Von wegen faire P2P-Tauschbörse Lösung: Von wegen faire P2P-Tauschbörse

Das ganze System krankt an einem Problem, es setzt eine annähernd gleiche Nutzungsweise aller voraus:

Standardempfehlung für DSL 1000, also 12 kb/s freigegebene Uploadkapazität, sind 4 000 Quellen. Du nutzt 6 x 300 = 1 800 Quellen, also nicht einmal die Hälfte, und das bei fünffachem Upload. Das Filesharing ist im Gegensatz zum Filetrading nicht auf sofortigen Ausgleich angelegt. Vor- und Nachteile hat Ceyden schon angedeutet, ich will darauf nicht näher eingehen. Filesharing funktioniert immer so, daß die, die viel haben, denen geben, die wenig haben. Das führt, da man immer wieder die selben Leute trifft, langfristig zu einem Ausgleich; ich habe von Datei A viel und Du wenig, nächste Woche ist es bei Datei B umgekehrt. Dieses "Gleichgewicht" ist aber recht empfindlich. Ein "Störfaktor" kann sein, daß beide fast ausschließlich Links von den gleichen Boards nutzen, einer dabei aber immer deutlich schneller ist, das Board also häufiger besucht und deshalb fast immer früher zu laden beginnt. Er wird fast immer für den anderen etwas haben, umgekehrt wird die Ausnahme sein. Deshalb ist der seltenere Boardbesucher aber noch kein Leecher... Einen ähnlichen Effekt hat ein krasser Unterschied in der Uploadkapazität. Der mit der dicken Leitung kann sich schneller Kredite erarbeiten und kommt dadurch schneller bei den anderen zum Zuge; er hat nach kurzer Zeit wesentlich mehr für den anderen als dieser für ihn... Und wenn der mit der dicken Leitung dann auch noch bescheidener saugt wird er unweigerlich zum Nettouploader. Und dann sind da noch die Leecher. Wer viel saugt und kleinen Upload hat hat relativ wenig mit Leechern zu kämpfen; in seinen spärlichen Upload zu kommen setzt fast unweigerlich Kredite voraus. Die haben Leecher selten... Bei Leuten mit dicker Leitung ist das anders, sie finden ja kaum jemanden, bei dem sie "Schulden" haben. Und deshalb greifen die Kreditsysteme bei dicken Leitungen und geringer Sauggier nur sehr schlecht und Leecher halten sich halt schadlos.

Wirklich machen kann man dagegen aber nichts. Jedenfalls nicht, wenn man das Filesharing erhalten will. Wenn es Dich maßlos an*otzt bleibt Dir nichts anderes, als zu Tradingsystemen zu wechseln.

Ich persönlich mache es so, daß ich meine "überschüssige" Uploadkapazität so einsetze, wie ich will. Ich unterstütze Releaser, indem ich mich in brandaktuelle Releases reinhänge und was ich habe dann volles Rohr hochschaufele und ich biete immer wieder Dateien an, die ich schon lange fertig habe, die mir aber am Herzen liegen und die ich im Neztwerk dauerhaft verfügbar halten möchte. Und wenn ich etwas Interessantes habe release ich auch mal selbst.
Für Uploadkapazität gibt es immer eine Verwendung, suche Dir eine, an der Du Freude hast. Davon hast Du etwas und auch andere, daher wäre das mein Rat. Das ist allemal besser als sich zu grämen...

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!

Geändert von aalerich (2. March 2006 um 01:09 Uhr)
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2006, 17:21   #5
Newbie
 
Registriert seit: 01.03.2006
Beiträge: 2
Standard: Von wegen faire P2P-Tauschbörse Von wegen faire P2P-Tauschbörse [gelöst]

Mir ist schon klar, daß man Torrent nicht mit emule vergleichen kann.
Es geht mir auch nicht darum das Netzwerk in irgendeinem sinne auszunutzen oder gar zu schädigen.
Das einer mit DSL1000 nicht mit de selben Geschwindigkeit "antworten" kann verstehe ich ja auch,
aber was ich nicht verstehe ist, das ihm emule trotzdem immer wieder etwas gibt, obwohl sein Ratio unter 10:1 ist.
Dann soll doch Emule die bevorzugen, die Ihre Schulden zurückzahlen. Auch einer mit DSL 1000 kann seine Schulden begleichen. (dauert halt 6x so lang. Ist doch egal..)
Aber eben die Leecher sollten Irgendwie gestraft werden.

Den MorphTX Mod nutze ich schon seid es ihn gibt. War auch immer recht zufrieden mit ihm. Aber seid ich DSL6000 mein eigen nenne, tauchen so Probleme auf.

Eine Denkbare Lösung wäre doch:
Bei einem Up von 60kbs kann man doch die standardmäßigen 10kb/s nach dem "alten" Creditsystem zur Verfügung stellen. Aber die anderen 50 kann man doch Knallhart nur dem geben, der sich sich auch verdiehnt. (Wenn nur Clients da sind die es eben nicht verdiehnen, fährt der Up eben auf die 10Kb/s zurück.)

Fazit:
Ich denke, für meine Zwecke ist der Xtreme Mod die richtige Wahl.
Er arbeitet mit dem "Xman improved Credit System". Laut Beschreibung kommt das ziemlich nahe heran, an meine Wünsche.
Werde das Ding mal testen und dann später nochmal meinen Erfahrungsbericht zum besten geben.
Joe6pack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2006, 01:45   #6
Junior Member
 
Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 91

Hi Joe.
Ich hab mir die gleichen Gedanken gemacht. Ich gebe von meinen Verfügbaren 47KB/s in der Regel 28 ab. Für mich ein guter Kompromiss zum neben bei Surfen. Ich habe aber auch festgestellt das es meinem DL keinen Abbruch macht wenn ich auf 16KB/s runter gehe (Tage lang). Wenn ich auf über 35 gehe, meine ich wird der DL sogar langsamer. Was du gerne möchtest hat Leider einen großen Haken. Dann bleiben die "Schnellen" unter sich und die "Langsamen" stehen Außen vor. Dann ist es Erstrecht aus mit der Gerechtigkeit.
Das ist Volksmundlich Demokratie : Lass Andere an deinem Reichtum teil haben.

Beim Eastshare hattte ich den Effekt feststellen können, das bei längerer Laufzeit (2-3 Tage) fast ausschließich Clienten im UL befanden mit denen ich midestens 20 - 30 MB getauscht hatte. Das käme dann deiner Sache doch Nahe. Ich Persönlich bleibe beim Offieziellen, da >90% dieses tun.

Gruß ..... Noozle.
Noozle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2006, 07:02   #7
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


nimm lieber uss. dann behältst du deinen surf speed ohne bandwith ungenützter weise in den wind zu setzen.

mfg stulle
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2006, 08:36   #8
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Zitat:
Zitat von Joe6pack
Wenn nur Clients da sind, die es eben nicht verdienen fährt der Up eben auf die 10Kb/s zurück.
Dann bezahlst Du 50 kb/s völlig umsonst, auch nicht wirklich sinnvoll. Ganz im Ernst, suche Dir eine sinnvolle Verwendung für diese 50 kb/s. Natürlich muß dazugesagt werden, daß es in Fällen wie Deinem nicht die Schuld der anderen ist, wenn nicht genug Leute da sind, "die es verdienen". Du nutzt das Muli anders als die Mehrheit und Du kannst nicht verlangen, daß die anderen ihre Nutzungsweise umstellen, nur damit für Dich mehr Gerechtigkeit entsteht. Die Kreditsysteme haben alle eine mehr oder weniger starke Verzögerungswirkung und das ist aus gutem Grunde beabsichtigt...
Wie von Noozle schon angedeutet, es gibt eine Reihe von Kreditsystemen, die stärker im von Dir gewünschten Maße traden als das offizielle, Eastshare, lovelace und Pawcio sind darunter die etabliertesten. Zusammen mit Optionen wie "Payback first" oder "Boost Credits" kannst Du zumindest sicherstellen, daß Du niemandem etwas schuldig bleibst. Aber wenn alle das so machen würden würde der wichtigste Vorteil des Filesharing verlorengehen, die Vielfalt. Es ist einfach nicht möglich, die Vorteile des Sharens und die des Tradens zu genießen.

Wenn es für Dich unerträglich ist, mehr zu geben als zu nehmen würde ich Dir empfehlen, mehr zu saugen. Passe Deine Nutzungsweise der im Eselnetzwerk üblichen an.

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2006, 15:47   #9
Newbie
 
Registriert seit: 08.03.2006
Beiträge: 1

Man könnte sich zu einer Gruppe schließen die die kein Credit System oder mods benutzt.
Ich bin sicher dazu würden noch "ein paar andere" dazukommen.

wie weiss man ob ein user mods benutzt?
bumper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Von wegen faire P2P-Tauschbörse


  1. Tauschbörse Österreich
    Filesharing - 11. June 2012 (2)
  2. Frage wegen handeln von polizei bei filesharing
    Filesharing - 8. February 2012 (2)
  3. Rechnung von landgericht wegen torrent download
    Filesharing - 24. October 2011 (2)
  4. Tauschbörse. schiss
    Filesharing - 25. August 2011 (2)
  5. Abmahnung von Rechtsanwalt wegen Filesharing
    Filesharing - 9. May 2011 (2)
  6. Suche Beispiel Abmahnung wegen Tauschbörse
    Filesharing - 27. October 2010 (2)
  7. Kennt ihr Fälle von Leuten, die wegen Downloaden bei Rapidshare belangt wurden?
    Filesharing - 28. January 2009 (2)
  8. Gericht verweigert Verwertung von P2P-Nutzer-Ermittlungen
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 16. June 2008 (3)
  9. Legale Tauschbörse?
    sonstige Tauschbörsen - 24. December 2007 (28)
  10. Erstes Tool für ISPs zur Überwachung von P2P
    ISP - Internet Service Provider - 17. January 2005 (9)
  11. Anfrage wegen Source von Server S..
    eMule Allgemein - 26. July 2003 (9)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK