[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 5. May 2006, 15:35   #1
Newbie
 
Benutzerbild von Bestatter
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 18
Standard: Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl Problem: Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl



Kann es sein, dass meine niedrige ID durch den DSL-Anbieter verursacht wird?
Denn bei jedem frischen Einbuchen ins Netz habe ich eine andere IP-Adresse.
__________________
Bestatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2006, 15:57   #2
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.097

...nein...


Sorrow

__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2006, 17:33   #3
Advanced Member
 
Benutzerbild von Ltcrusher
 
Registriert seit: 26.08.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 220
Standard: Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl Details

Zitat:
Zitat von Bestatter
Kann es sein, dass meine niedrige ID durch den DSL-Anbieter verursacht wird?
Denn bei jedem frischen Einbuchen ins Netz habe ich eine andere IP-Adresse.
Du bekommst bei jedem Anbeiter (fast jedem) immer eine andere IP

Ltcrusher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2006, 18:50   #4
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156

Standard: Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl Lösung: Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl

deine ip-adresse ändert sich meistens wie Ltcrusher schon gesagt hat.
deine niedrige ID hängt warscheinlich von irgendwas anderem ab.
- sind deine ports verfügbar (4662-4672)?

was für eine firewall hast du? offiziellen muli, oder mod?
wer mehr weiß kann mehr darüber sagen...

mfg myth88


ps. hast du schon die boardsuche benutzt? vielleicht ist schon die lösung vorhanden...
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2006, 19:25   #5
Newbie
 
Benutzerbild von Bestatter
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 18
Standard: Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl [gelöst]

Den Muli hab ich von Emule ohne Zaubereien.
Die Firewall ist normal die von Windows, hab keine Andere speziell installiert.
Die beiden Ports sind offen.
Im Router "Siemens Gigaset" sollte die Firewall aus sein (Alles Deaktiviert).

Beim Test ist das TCP negativ, Zeitüberschreitung.
__________________
Bestatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2006, 19:44   #6
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


Zitat:
Zitat von Bestatter
Beim Test ist das TCP negativ, Zeitüberschreitung.
das erklärt ja dann alles. das heisst das dann der port irgendwie gesperrt ist.
wie sieht es mit deinem router aus? kann das prob nicht doch dort liegen?
sonst probiere mal bei deinem muli die ports zu ändern (zb. 3662-3672). das könnte helfen wenn dein dsl-anbieter wirklich die beiden ports sperrt (was ich aber nicht glaube).

mfg myth88
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2006, 19:44   #7
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Es gibt solche Fälle, ja. Frag' mich keine technischen Details, aber in einem solchen Fall bekommst Du wohl im Log eine Meldung a la: "You are part of a LowID-Network. Don't panic, it's ok". Soweit ich das verstanden habe (was schlicht nicht der Fall ist ) baut ein solcher Provider eine Art eigenes Subnetz auf, Du bist also nicht richtig mit dem Internet verbunden sondern nur mit Deinem Provider. Und der ist dann mit dem "richtigen" Internet verbuinden, der spielt also so eine Art Router/Proxy.

Wie gesagt, mein Sachverstand ist gleich null aber vielleicht kann jemand, der mehr davon versteht, damit etwas anfangen und läßt sich zu einem qualifizierten Kommentar inspirieren...

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. May 2006, 20:16   #8
Newbie
 
Benutzerbild von Bestatter
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 18

@ aalerich:
Genau so nen Verdacht, in der Art, habe ich nähmlich.

@ Alle
Was braucht man denn für seinen eigenen direkten Netzanschlus?
__________________
Bestatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. May 2006, 09:41   #9
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Willkommen an Board, Bestatter!

Du merkst doch sicher, wie schwer sich unsere hilfsbereiten Members bei der Beantwortung deiner Frage tun - wie wäre es, mit ein paar klaren Fakten statt nebulöser Verdächtigungen?

Wenn du deinen Provider von vorne herein verdächtigst, warum fällt dann nach acht Posts immer noch nicht der Name?

Übrigens halte ich diese Theorie in deinem Falle für unzutreffend, vielmehr vermute ich das Problem - wie üblich - hier:
Zitat:
Im Router "Siemens Gigaset" sollte die Firewall aus sein (Alles Deaktiviert).
Router-Firewall gut und schön, aber: sind im Router die eMule-Ports an die richtige LAN-IP weitergeleitet? Zu verschiedenen Gigaset-Modellen finden sich bereits Threads in unserem Router-Bereich.
Beachte weiterhin unsere Checkliste vor dem Posten, insbesondere den Teil "Fragen zu LowID".
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. May 2006, 12:09   #10
Newbie
 
Benutzerbild von Bestatter
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 18
Standard: Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl Portfreigabe bei Siemens Gigaset SE515 dsl

Ja, das ist ein ziemlich nobles Board.
1&1 sperrt keine Port´s.
In einer Umfangreichen "Nachtschicht" habe ich in der Tat im Router
eine Weiterleitung der entspr. Port´s hinbekommen.

Müsste man event. verschieben nach Router.
Möchte hier nicht nur Infos saugen, wie beim Esel werd ich auch blasen:

So ging das dann vor sich:
Zur genaueren Ansicht Bild anklicken.

Siemens Gigaset SE515 dsl
Anleitung um die Ports für TCP und UDP zu öffnen.


Öffne die Konfigurations-Seite des Routers über deinen Webbrowser. Standardmäßig ist der Router unter http://192.168.1.1 zu erreichen.
Wenn du kein Passwort vergeben hast, klicke direkt auf Anmelden. Sonst vorher das Passwort einschreiben.
Es erscheint das Hauptmenü, in welchem du die Erweiterten Einstellungen wählst.

a.) Hauptmenue.jpg

Hier klickst du „NAT“ an.

b.) Erw. Einst. Menue.jpg

Aus den, unter „NAT“, erscheinenden Reitern klickst du „Virtual Server“ an.
Es erscheint rechts ein Einstellungsbildschirm.
Hier aktivierst du den Punkt „Dienst manuell definieren“.

c.) NAT Virtual Server.jpg

Nun sind einige Eingabefelder zu sehen.
Bei „Dienstname“ kannst du einen Namen für deine Portweiterleitung wählen (z.B. emu).
Bei „Protokoll“ steht normal schon im Dropdown-Menü „TCP“ drin. Wenn nicht, auswählen!
Bei „Protokollwert“ schreib einfach „TCP“ ein.
Jetzt die Ports in die vier Kästchen.
Oben links „4662“, oben rechts „4672“, unten links „4662“ und unten rechts „4672“.
An deinem PC müssen die gleichen Ports offen sein, was Emule in seinem Menü erledigt.
Bei der Liste der angemeldeten PC´s steht dein Rechner schon drin. Bei mehreren Rechnern die entsprechenden PC´s auswählen.
Dann auf „Der Liste hinzufügen“ klicken.

d.) Eingabe TCP.jpg

Nun das Ganze so ähnlich noch mal für das UDP.
Dienstnahme z.B. emu2.
Im Dropdown-Menü „UDP“ wählen.
Protokollwert „UDP“ schreiben.
Wieder die gleichen Ports in die vier Kästchen.
Und den Rechner der Liste hinzufügen.

e.) Eingabe UDP.jpg

Zum Ende der Einstellungen ganz unten rechts am Bildschirm auf den Button „Anwenden“ klicken.

Anwenden

Jetzt kann die Dynamik im Netzwerk beibehalten werden, da der Router einen virtuellen Server darstellt,
und alles entsprechend an das Zielgerät weiterleitet.
Nun nach cirka einer Zigarette sich an den grünen Pfeilen des Emule ergötzen.

Mit der Anleitung möcht ich quasi meinen Einstand leisten.
__________________

Geändert von Bestatter (6. May 2006 um 12:16 Uhr)
Bestatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. May 2006, 12:02   #11
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Schön, dass du's hinbekommen hast mit deinem Router und vielen Dank für die Mühe dein dazu erarbeitetes Wissen bereitwillig anderen Hilfesuchenden bereitzustellen!
Solches Engagement sehe ich gerne! Da passe ich nur noch schnell die Überschrift an und verschiebe den Thread ins Router Sub-Forum.
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. December 2006, 14:12   #12
Newbie
 
Registriert seit: 25.12.2006
Beiträge: 5

Erstmal vielen Dank an Bestatter für diese Erklärung, die hat mir wirklich sehr weitergeholfen

Allerdings gibts bei mir ein kleines Problem:
Bei mir steht in der Liste der angemeldeten PCs kein PC drin... also kann ich demzufolge auch keinen PC auswählen und das ganze funzt bei mir nicht. Aber ins Internet gehen kann ich ganz normal.

Meine Daten:
Betriebssystem: Windows ME
Emule: v0.47c
Router: Siemens Gigaset se515 dsl

€dith: Bei mir steht, ich hätte eine LowID, Kad wäre nicht verbunden und bei der "Ports testen" Funktion im eMule schlägt immer der TCP Test fehl. Ich kann zwar schon Dateien runterladen, aber seeeeeehr langsam und ich find kaum Quellen.

Geändert von janefalcon4142 (25. December 2006 um 14:28 Uhr)
janefalcon4142 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. December 2006, 15:25   #13
Newbie
 
Benutzerbild von Bestatter
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 18

Das ist ja heiß!
Dein Rechner muss ja irgendwie verbunden sein, sonst würde
jetzt dein Beitrag hier nicht erscheinen.

Mein Problem ist nun, dass ich seit nem halben Jahr ne Fritzbox habe.
Ergo kann ich nicht mehr ins Routermenue schauen.

Ich such mal meine alte Anleitung...
__________________
Bestatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. December 2006, 18:19   #14
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.097

...DHCP einschalten, und die ip des rechners über den router beziehen...
...die "anmeldung" deines pc's erfolgt nun per mac-adressen-registrierung...
...der rechner wird somit beim portforwarding per mac-adresse und nicht per lan-ip angesprochen...
...eine statische ip ist somit nicht nötig bei diesem router...


Sorrow

...edit:...
Zitat:
Zitat von Bestatter
Dein Rechner muss ja irgendwie verbunden sein, sonst würde
jetzt dein Beitrag hier nicht erscheinen.
...das hat nichts zu sagen in diesem fall... ^^
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. December 2006, 18:48   #15
Newbie
 
Registriert seit: 25.12.2006
Beiträge: 5

Zitat:
Zitat von Sorrow
...DHCP einschalten, und die ip des rechners über den router beziehen...
...die "anmeldung" deines pc's erfolgt nun per mac-adressen-registrierung...
...der rechner wird somit beim portforwarding per mac-adresse und nicht per lan-ip angesprochen...
...eine statische ip ist somit nicht nötig bei diesem router...
1. Danke für die Hilfe
2. Sorry für die doofe Frage, aber: Wie mach ich das? Also das DHCP einschalten usw. Ich hab keine Ahnung von Routern....
janefalcon4142 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Niedrige ID mit Siemens Gigaset SE515 dsl


  1. 2 PCs an Gigaset SE 105, LowID mit zweitem eMule
    DSL Router - 21. January 2007 (11)
  2. LowID mit Siemens SE 252
    DSL Router - 9. December 2006 (5)
  3. Low ID mit DSL 6000 (Arcor) WLAN Router Siemens Gigaset SE 505 und Sygate Firewall
    DSL Router - 23. July 2006 (6)
  4. Siemens Gigaset 515SE Low ID
    DSL Router - 17. April 2006 (8)
  5. Siemens Gigaset SE 105 DSL und niedrige ID
    DSL Router - 29. March 2006 (1)
  6. Problem mit Gigaset USB Adapter 108 (von Siemens)
    Mülltonne - 21. February 2006 (1)
  7. Siemens SE515: kein stabiler Betrieb möglich?
    DSL Router - 1. January 2006 (7)
  8. Router Siemens Gigaset SE515 dsl
    Mülltonne - 17. January 2005 (1)
  9. LowID mit Siemens Santis 20 Router
    DSL Router - 21. August 2004 (8)
  10. W-Router Gigaset SE515 dsl
    DSL Router - 3. July 2004 (7)
  11. probleme mit Router Gigaset Se 105
    DSL Router - 20. September 2003 (1)
  12. Siemens Gigaset Se 105 wireless router und emule = low id
    DSL Router - 9. June 2003 (0)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK