[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Board-Kneipe 'Laberecke'

Board-Kneipe 'Laberecke' Hier kannst Du allen ein virtuelles Getränk ausgeben =) In der Kneipe kann man sich über alles und nichts unterhalten...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 28. March 2003, 19:13   #46
Gesperrt
 
Benutzerbild von Odinasgardson
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 1.015



Fourier Wie soll ich den das verstehen .Sich vorm Wehrdienst drücken und dann ne Kampfparole schmettern ??.Ich denke du hattest nur keinen Bock und warst eigentlich nicht wirklich Pazifist. So nach dem Motto sollen sich doch die anderen drum kümmer was geht das mich an .
Tut mir echt Leid solche halbgares Gerede kann ich nicht Leiden. Entweder biste Pazifist oder nicht. Beides geht nicht. Ohne die Amis würde es das Regime von eine gewissen A.H. hier immer noch geben auch wenn er selber nicht mehr Leben würde ,und was meinste wo du dann wohl wärst. Genau Stramm stehend bei Millitär oder aber im KZ weil du gegen das Regime wärst ? Erst denken dann reden

mfg
Odinasgardson

Wir haben den Ami,s mehr zu verdanken als manche es im ersten Moment sehen.
Odinasgardson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. March 2003, 00:22   #47
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

Odinasgardson, sicher haben wir den amis einiges zu verdanken, aber trotzdem ist es nicht ok, das sie immer meinen, über alles zu stehen.
der ami hält sich doch für den größten, für unantastbar, unbesiegbar.
aber das dem nicht so ist, wurde ja an jenem 11. september eindrucksvoll bewiesen.
und das heute immer noch nazis regieren würden ohne die amis ist reine unbeweisbare theorie von dir. das was wäre wenn.
was heute wäre, wenn damals alles anders ausgegangen wäre, kann niemand sagen. vielleicht wären dann die amis ein niemand, vielleicht hätten wir einen funktionieren kommunismus, der ja von der idee her ne wunderbare sache ist.
darüber kann man wochenlang, jahrelang diskutieren.
ändert aber nichts an der tatsache, das sich amerika immer etwas zuviel herausnimmt und meinen. über der welt stehen zu können. ob andere dagegen sind oder nicht interessiert die doch nen scheiß, die machen so oder so ihr ding.
nur was dabei herauskommt ist nicht immer das was sie sich erhoffen. wo ist denn osama bin laden, den sie innerhalb weniger tage ruck zuck festnehmen wollten???
genauso wirds mit saddam. die amis werden da unten untergehn.... die schießen sich ja schon gegenseitig ab, ihre ach so tollen präzisionswaffen verfehlen sehr häufig das ziel (natürlich bestreiten sie das immer erstmal).
da gehen wieder milliarden von dollars für einen krieg drauf, den wohl keiner gewinnen wird. geld, das an anderer stelle so nützlich sein könnte wird da buchstäblich in den sand gesetzt.

Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. March 2003, 08:43   #48
Gesperrt
 
Benutzerbild von Odinasgardson
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 1.015

Sorry aber das du den Mord an 3000 Menschen jeglicher Rassen und Nationen also auch Araber ,Mosleme,Deutsche, etc also Brudermord was im Koran strengstens Verboten ist sozusagen totsünde für gut heißt und dein Faibel für den Komunismus der leider (oder Gott sei dank) nie richtig funktioniert hatt und es auch nie würde (Es gab immer welche die waren irgendwie gleicher als die anderen ) Sagt mir das du Idealistisch sehr an die ehemalige DDR angelehnt bist. und wenn hier ein Kind wie Fourier sagt er wäre Pazifist und im nächsten Satz sagt dem hau ich aufs Maul .Ist das für mich genauso unlogisch wie die AntiKriegsDemos momentan auf der sich andauernd geprügelt und geschlagen wird .Da sag ich nur SUPER Joke. Aber nicht das du das jetzt falsch verstehst ich finde das wie die Ami,s es im moment machen nicht richtig ,doch was sie machen schon .Bush sagte nach den 11. er würde alles was er als bedrohung (terrorismus ) ansieht verfolgen und auslöschen damit sein Volk in Ruhe leben kann. Er tut wenigstens noch was er sagt . Die Deutsche Politiker sagen viel vor den Wahlen und nachher kommt doch alles anders. (Steuerlüge).Ach und wer sich ein bisschen mit der Geschichte auskennt weiß das der 2.Weltkrieg ohne die Amis sehr übel für Europa und auch Russland ausgegangen wäre.(D-Day)

Hab dich aber trotzdem lieb.

mfg
Odinasgardson

Odinasgardson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. March 2003, 11:04   #49
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

ich hab nicht gesagt, das ich mord für gut heiße.
auch nicht das ich ein faible für kommunismus habe, nur, das die grundidee, die dahinter steckt, gut ist. ich bin sicher auch kein ddr-idealist (auch wenn das leben in der ddr garnicht so schlecht war wie es gemacht wird). weiß nicht wie du auf die sachen kommst.
und ich bleib dabei ..... wie sich der lauf der geschichte verändert hätte, hätte deutschland den 2.weltkrieg gewonnen, kann niemand mit bestimmtheit sagen. vermutlich wären wir dann garnicht auf der welt. (wie würde es wohl heute sein, hätte es das römische reich nicht gegeben...??? kann auch niemand sagen, ist aber nichts anderes, nur etwas länger her).
und nun noch mal ausdrückllich..... ich bin weder kommunist, noch idealist noch bin ich sympathisant von jeglicher gewalt. aber genauso wenig mag ich die großkotzigkeit der amerikaner.
ich denke nun sollte mein standpunkt deutlich sein.


ps: ich hab dich auch lieb
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. March 2003, 15:33   #50
Advanced Member
 
Benutzerbild von budman
 
Registriert seit: 17.02.2003
Beiträge: 127

@Odinasgardson,
da kann ich Dir leider nicht ganz zustimmen! Die Tatsache, Unrecht geschieht, darf nicht als Rechtfertiguing für weiteres Unrecht gelten. Ich kann Dich verstehen, ein terrorakt wie der 110901 ist in keinster Art und Weise gut zu heißen. Nur gibt das weder dem amerikanischen Volk noch dem Präsidenten das recht weitergehende Schritte außerhalb geltenden rechts zu tun! Es gibt ein Völkerrecht, an das sich gerade die Amerikaner zu halten haben (ich sage jetzt mal Amerikaner als Kurztform für die Regierung, wenn ich das Volk meine, sag ichs dazu)!
Wir wollen ja bei allem Verständnis und vorallem Dankbarkeit, für die Befreiung unseres Landes, nicht vergessen, warum der 110901 passiert ist. Hätten die amerikanischen Präsidenten der vergangenen Jahrzehnte nicht ständig Ihre Nase in Dinge gesteckt, die sie nichts angehen, dann wäre wohl der Haß auf Amerika nicht mal in Ansätzen so groß. Nicht das man meint, das wäre nur die Schuld der Amerikaner, ganz im Gegenteil, da waren schon viele ander Nationen auch dran beteiligt (sie riefen ja immer nach dem Weltpolizist)! Fakt ist und bleibt aber eins: Wenn die Amerikaner etwas mehr Rücksicht und Verständnis an den Tag legen würden, im Bezug auf die sogenannte "Befreiung und Demokratisierung" anderer Länder, hätten wir alle diese Probleme nicht. Vielleicht wollen manche Länder gar nicht den "american way of life"?!
Es lassen sich doch die Verfehlung der amerikanischen Außenpolitik schon gar nicht mehr zählen! Die Neuzeit bringt solche Halbidioten wie einen Herrn Rumsfeld hervor (es ist eine Unverschämtheit D mit Lybien zu vergleichen, dafür hätte er in D eine Verhaftung wegen Volksverhetzung kassiert), von einem Präsidenten (den ich persönlich nicht für demokratisch gewählt halte) dessen IQ weit unterhalb der Zimmertemperatur anzusiedeln ist, gar nicht zu reden. Je weiter wir zurückblicken, ob Ex-Jugoslawien,Panama, Kuba, Vietnam, Saudi Arabien, usw., usw., umso mehr fällt doch auf, das hier Unrecht an anderen Nationen geschieht, verursacht durch die Amerikaner! Dies soll keine Rechtfertigung oder Verstädnis für den 110901 sein, aber als Erklärung dafür dienen! Ich kann Menschen verstehen, die sich nicht amerikanisieren lassen wollen, und sich deshalb zur Wehr setzen. Nochmal, die Art und Weise ist ebenso wie die amerikanische, völlig FALSCH!

Ein weiteres großes Problem ist die Art des Handels der Amerikaner. Ich kann gut verstehen, das im Irak niemand, wirklich niemand, an das glaubt, was amerikanische Flugblätter versprechen! Wenn man als Bush sen. den Irakern damals (1.Golfkrieg) verspricht zu helfen gegen Saddam, und dann einfach wieder geht, und Saddam weiter machen lässt, ist das für mich sehr fadenscheinig!

Um es auf den Punkt zu bringen, ich halte diesen krieg für eine weitere Auswirkung der verfehlten und arroganten amerikanischen Außenpolitk seit dem 2. Weltkrieg!

Gruss Bud

P.S: nicht gegen Dich persönlich! Ich hoffe, ich verletze damit auch nicht Deine Gefühle!
__________________
"Wer bereit ist, grundlegende Freiheiten aufzugeben, um sich kurzfristige Sicherheit zu verschaffen, der hat weder Freiheit noch Sicherheit verdient!" George Washington
budman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. March 2003, 18:11   #51
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

budman, bin ganz deiner meinung
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. April 2003, 00:43   #52
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.643

Interessant ist auch dass die Amis zur Amtszeit von Jimmy Carter ein Gesetz erliessen - die sogenannte Carter-Doktrin - welches besagt, dass, sollte jemand die Interessen der USA im Persischen Golf (Öl) beeinträchtigen / gefährden (ganz schön schwammig!) ist mit geeigneten Mitteln (welche, sehen wir nun täglich im Fernsehen) einzugreifen (damals zwar unter dem Aspekt dass die UdSSR gerade in Afghanistan einmarschiert waren und die Amis Angst hatten dass die UdSSR gleich bis zum Golf durchmarschiert)!
Aber das wird augenblicklich schön totgeschwiegen!

Pan Tau

PS.: Auch wenn's pervers klingt, der 11.September hätte besser im Weissen Haus und in Camp David stattgefunden!! - Weniger Opfer, aber dafür die richtigen!

_________________
Die spinnen, die Amis!
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. April 2003, 01:31   #53
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.643

@Odinasgardson
Nur weil die Amis uns vor gut 50 Jahren den ***** gerettet haben - damals wurden sie auch darum gebeten - haben sie noch lange nicht das Recht heute Unrecht zu begehen! Die stellen sich - MEINER ANSICHT NACH!! - auf die gleiche Stufe wie Hitler, der sich zu seiner Zeit auch einen Dreck um die (mehrheitliche) Meinung des damaligen Europas und grosser Teile der Welt geschert hat, die Warnungen der Engländer, Franzosen und so weiter in den Wind schlug und "fast die ganze damalige Welt" gegen sich bzw. das sogenannte "Dritte Reich" in Stellung gebracht hat, der hatte übrigens damals auch den stärksten / mächtigsten Militärapparat seiner Zeit und war von "seiner Macht" berauscht, so wie Bush heute. Und wenn der "Bush-"Krieger" so weitermacht - Syrien und Iran bekamen ja gerade Mitgeteilt dass sie, sofern sie nicht kuschen, die nächsten sind - dann ist der DRITTE WELTKRIEG nicht mehr sehr weit weg!
Und in bezug auf mein vorheriges Posting kann ich eigentlich nur feststellen dass Bush nicht an das Öl gekommen wäre wenn er den Irak über die Vereinten Nationen hätte entwaffnen lassen! Das war nie sein (Bush's) Ziel! Die ganze Diktion der Bush-Administration seit dem 11.09.2001 war NUR auf KONFRONTATION ausgelegt.
ZUM SCHLUSS BLEIBT MIR NUR NOCH ZU SAGEN DASS SADDAM HUSSEIN EIN GANZ ÜBLER DIKTATOR IST, DER AUF JEDEN FALL ENTWAFFNET GEHÖRT, BLOSS MIT ANDEREN ALS DEN JETZT EINGESETZTEN MITTELN!!

Pan Tau

_________________
Wo Intellekt fehlt sind Gewalt und Machtgier zu Haus!
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. April 2003, 08:01   #54
NaP
Board-Äffchen !
 
Benutzerbild von NaP
 
Registriert seit: 18.01.2003
Beiträge: 1.563

für alle verschwörungsfreunde hab ich hier noch nen interesanten artikel
NaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. April 2003, 15:12   #55
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.643

@NaP
Also ich glaube nicht wirklich an eine Verschwörung, meiner Ansicht nach geht es momentan nur darum eigene Interessen durchzusetzen und sich zu bereichen, in der Gewissheit dass es heute keinen Staat gibt der mächtig genug ist sich der "Koalition der Willigen" entgegenzustellen, und das auch noch äusserst Plump. Zu dieser Bereicherungstheorie (-verschwörung ) passt ganz gut das jetzige Gebaren der USA den Irak nach Beendigung des Krieges selbst verwalten zu wollen, den Wideraufbau des Iraks weitestmöglich nur von amerikanischen Unternehmen durchführen zu lassen, die Ölquellen unter amerikanische "Aufsicht" zu stellen. Dazu kann man sich ja mal die Frage stellen über die Verquickungen der jetzigen US-Regierungsmitglieder mit der Öl- und Rüstungsindustrie:
Dick Cheney mit Haliburton, dass ist die Firma die jetzt den Auftrag erhalten hat die Irakischen Ölquellen zu löschen und wieder Nutzbar zu machen (für die Amis).
Oder Präsi-Papa George W. Bush sen., der ganz nebenbei zu seinen Tätigkeiten in der Ölbranche auch noch einen "höheren" Posten bei der Firma Carlyle http://www.thecarlylegroup.com/profile.htm#industries , ein US-Rüstungskonzern der Heer, Luftwaffe und Marine ausrüstet, innehat. Meines Wissens nach ist George W. Bush jun. Erbberechtigt . Und die zwei sind nur die Spitze des Eisberges.

CU
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. April 2003, 16:19   #56
NaP
Board-Äffchen !
 
Benutzerbild von NaP
 
Registriert seit: 18.01.2003
Beiträge: 1.563

mit verschwörun meinte ich eher sowas, was es damals bei jfk auch gab, nämlich erdrückend realistische aussagen.
NaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. April 2003, 22:01   #57
Advanced Member
 
Benutzerbild von budman
 
Registriert seit: 17.02.2003
Beiträge: 127

Hallo!

Ich habe auch ein paar Berichte über Verschwörungen zum 11.09. gelesen, und ich muß eines gestehen: Es macht mir Angst, wie realistisch die einzelnen Tatsachen zusammen passen. Mein problem liegt hauptsächlich darin, das ich es amerikanischen Behörden leider durchaus zutraue, das eigene Volk, bzw. ein paar (aus Sicht eben dieser Dienste, meiner Ansicht nach ist ein Toter schon zwei zuviel), zum angeblichen Wohle des ganzen Volkes oder nur um eigene Interessen durchzusetzen, umzubringen!

Um aber auch den "lustigen" Aspekt nicht außer Acht zu lassen, hier klicken!

Bleibt abschliessend eines zu sagen: Wir werden wohl evtl als alte Leute herausfinden, was am 11.09. wirklich gelaufen ist, denn eines ist mir, von allem anderen abgesehen, immer noch ein Rätsel: Die Geheimdienste der USA sind, neben dem Mossad, die besten der Welt. Ausgerechnet die sollen von einer Tat diesen Ausmasses nichts gewußt haben????

Mir tun nur wirklich die Menschen in USA leid. Diese werden nämlich den Blutzoll für diesen unsäglichen Krieg bezahlen müssen!

Gruss Bud
__________________
"Wer bereit ist, grundlegende Freiheiten aufzugeben, um sich kurzfristige Sicherheit zu verschaffen, der hat weder Freiheit noch Sicherheit verdient!" George Washington
budman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. April 2003, 12:01   #58
Gesperrt
 
Benutzerbild von Odinasgardson
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 1.015

Leutz
Un Resolution 1441 besagt das der Irak wenn er der Resolution nicht folge leistet mit allen der Un möglichen Konsequenzen zu rechen hatt und diese R 1441 haben ALLE UN Mitglieder unterschrieben das ist Fakt und das nicht nur Amerika und England da Fighten das wissen die wenigsten. Es sind insgesamt 30 NATIONEN unter anderem auch Australien mit 2000 Man Agypten und auch wir Deutschen unterstützen mit Material den Krieg von wegen unser Schröder der AntiKriegsKanzler aber das ist halb so wild und da haben wir nun schon oft genug drüber diskutiert.
Was mich hier und heute sehr betroffen gemacht hat ist das im KINDERFERNSEHEN so tolle Berichte kommen wie "IHR HABT DIE BILDER VOM KRIEG GESEHEN UND WOLT WISSEN WAS DAS IST DANN GEHT AUF WWW.TOGGO.DE" das KOTZT mich echt an wenn man Kinder nicht ihre Unschuld und Naivität lassen kann wen Eltern die Brutale Welt nicht wenigstens so lange draussen lassen können bis die Kinder groß genug ist um es zu verstehen .Hier muß ein Kind schon mit 5 oder 6 wie ein Erwachsener funktionieren. Wehe dem ist nicht so das wird gleich mächtig Therapiert bis das Kind so ist wie es soll.

mfg
Odinasgardson
Odinasgardson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. April 2003, 14:07   #59
Advanced Member
 
Benutzerbild von budman
 
Registriert seit: 17.02.2003
Beiträge: 127

Da kann ich Dir nur zustimmen. Wie soll denn ein kleines Kind das verarbeiten? Das ist doch auch z.B. bei den Palästinensern der Fall. Wie soll ein Kind, das nur mit Krieg aufwächst jemals den Glauben an Diplomatie oder überhaupt die Kraft des Wortes finden???? Wenn wir so weiter machen, brauchen wir uns nicht über Kinder wundern, die im Erwachsenenalter dann für Krieg sind. Die kennen es dann ja kaum anders.
Krieg ist keine Lösung! Das sollten wir uns immer vor Augen halten! Auch wenn manchmal kein anderer Ausweg bleibt, macht es die Tatsache nicht besser!

Vielleicht erleben wir ja noch eine Welt ohne Krieg, aber solange es Geld und Macht gibt, wird sich das wohl leider nicht ändern!

Zur Res 1441:

Zitat:
13. Recalls, in that context, that the Council has repeatedly warned Iraq that
it will face serious consequences as a result of its continued violations of its
obligations;
§ 13 der res 1441

Falls mich mein Englisch hier nicht ganz im Stich lässt, sind dort "serious consequences" angedroht. Dort steht aber nirgends, daß die Amerikaner das ohne weiteres Mandat des UN Sicherheitsrates tun dürfen. Was mich halt stört, ist die Tatsache, das sich ausgerechnet diejenigen, die eine Resolution nicht einhalten, ihr recht Krieg zu führen auf eben diese stützen! Unabhängig von der Anzahl der Nationen, denn auch wenn alle außer einer Nation dafür wären, macht es die Tatsache des Rechtsbruchs nicht besser!

Und nochmal der Hinweis: den Krieg gegen den Irak mit Anti-Terror-Kampf zu begründen ist ebenso fadenscheinig, wie die angeblichen Informationen über Massenvernichtungswaffen im Irak. Bis dato sind immer noch keine gefunden worden!
Das ist aber meiner Ansicht nach auch nicht der entscheidende Punkt! Sehen wir das ganze doch mal anders herum: Gegen die Amerikaner gibt es nicht nur eine Resolution bzgl. Zahlung der Mitgliedsbeiträge an die UNO, Atomwaffensperrvertrag, Anerkennung des internationalen Kriegsverbrecher Tribunals usw. Gibt das uns das Recht in den USA einzumarschieren? Meiner Ansicht nach NEIN! Aber genau das wird momentan getan! Ich sags nochmal in aller Deutlichkeit: Die Tatsache, das sich ein Saddam Hussein über geltendes Völkerrecht hinwegsetzt, gibt keiner anderen Nation das Recht, sich ebenfalls über geltendes recht hinwegzusetzen. Wie soll denn in Zukunft einem Agressor wie Saddam die Stirn geboten werden? Ich würde auch sagen, moment, wenn sich niemand an diese Resolutionen hält, warum ich???? Und darin liegt mein Problem. Es wird weitreichende Auswirkungen für die Zukunft haben, das ein Mann wie George Bush sich über geltendes Recht hinwegsetzt und sich damit gleicher als andere macht.
Übrigens, wie Du selber Richtig sagst
Zitat:
mit allen der UN möglichen Konsequenzen
nicht mit allen den Amerikaner möglichen Konsequenzen!

Aber lassen wir das, denn im Grunde sind wir doch eigentlich alle wenigstens in zwei Punkten einig: Der Irak gehört entwaffnet und seine Führung entmachtet! Das worüber wir hier "streiten" ist ja nur das wie!

Wollen wir hoffen, daß es nicht zu viele unschuldige Menschen trifft, und das sich die Amerikaner auch Ihrer Schuld bewußt sind, und wenigstens im Nachhinein dafür Sorge tragen, das im Irak unter Führung der UN eine demokratisch gewählte Regierung die Geschicke des Landes leitet. Und nicht, daß der Irak zum 53. Bundesstaat der USA wird, weil er Ölreserven zu bieten hat!

Gruss Bud

P.S: Übrigens hier für alle Interessierten der Link zur UN-Resolution 1441
__________________
"Wer bereit ist, grundlegende Freiheiten aufzugeben, um sich kurzfristige Sicherheit zu verschaffen, der hat weder Freiheit noch Sicherheit verdient!" George Washington
budman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. April 2003, 15:31   #60
Gesperrt
 
Benutzerbild von Odinasgardson
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 1.015

@ budman,
Zitat:
Das worüber wir hier "streiten" ist ja nur das wie!
Wir Streiten ??? ne ich dachte eigentlich das wir diskutieren wie es in einer Demokratie eben möglich ist das jeder seine Meinung sagen darf. Will jetzt ja nicht wieder damit anfangen aber dank der Ami,s.... Äh und budman,
Zitat:
wie die angeblichen Informationen über Massenvernichtungswaffen im Irak. Bis dato sind immer noch keine gefunden worden!
das stimmt so nicht mehr ganz aber wie gesagt egal.
Nebenbei mein Server ist ON

mfg
Odinasgardson
Odinasgardson ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Offener Brief ans Weiße Haus


  1. Shareaza : Begrenzung halb offener Verbindung entdeckt
    Mülltonne - 18. March 2007 (0)
  2. weitere Dosen im Haus hinter den Splitter schalten
    Hard- und Software Allgemein - 20. March 2005 (1)
  3. Low ID bei Belkin 54g trotz offener Ports
    DSL Router - 13. December 2004 (6)
  4. EMule mit SkyDsl ans laufen bringen???????????
    Mülltonne - 20. April 2003 (0)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK