[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19. August 2004, 20:08   #1
Newbie
 
Registriert seit: 19.08.2004
Beiträge: 3
Standard: T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen Problem: T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen



Hallo liebes E-Mule-Web.de-Forum,

ich habe wie im Titel dieses Threads schon unschwer zu erkennen ist massive probleme mit dem Router T Sinus 154 (WLAN) und es geht nicht nur mir so, habe schon ewig rumgesucht (google, boardsuche hier) aber habe keinerlei lösung gefunden nur tipps, die aber nicht wirklich helfen!

jetzt meine frage, ich besitze diesen router. Wenn ich jetzt zwischen meinem t-sinus router noch nen fli4l router hänge? kann das die probleme mit den connections beheben? das des über den fli4l router abläuft?
weil ich hab noch nen alten pc daheim und der könnte ruhig laufen =D

Hoffe ihr wisst was ich meine.

MFG

UnterhosenBoy


[edit by Pathfinder: Überschrift aussagekräftig formuliert]
UnterhosenBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. February 2005, 18:54   #2
Newbie
 
Registriert seit: 09.02.2005
Beiträge: 7

Zitat:
Zitat von UnterhosenBoy
Hallo liebes E-Mule-Web.de-Forum,

ich habe wie im Titel dieses Threads schon unschwer zu erkennen ist massive probleme mit dem Router T Sinus 154 (WLAN) und es geht nicht nur mir so, habe schon ewig rumgesucht (google, boardsuche hier) aber habe keinerlei lösung gefunden nur tipps, die aber nicht wirklich helfen!

jetzt meine frage, ich besitze diesen router. Wenn ich jetzt zwischen meinem t-sinus router noch nen fli4l router hänge? kann das die probleme mit den connections beheben? das des über den fli4l router abläuft?
weil ich hab noch nen alten pc daheim und der könnte ruhig laufen =D

Hoffe ihr wisst was ich meine.

MFG

UnterhosenBoy


[edit by Pathfinder: Überschrift aussagekräftig formuliert]
hab den gleichen Router (auch Wlan) hatte auch mal das Problem aber du musst einfach nur unter "NAT" > "Spiezielleprogramme" noch par Ports freischalten dann funktuioniert das (bei mir jeden fals)
musst mal hier vorbei schauen da steht welche Ports:
Mein t sinus 154 dsl basic se verhindert irgendwie glaub ich die emule TCP verbindung

gotig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. February 2005, 07:08   #3
Junior Member
 
Registriert seit: 18.02.2005
Beiträge: 32
Standard: T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen Details

Ich würde mich auch gern diesem Thread anschließen.
Habe zwar nicht den gleichen Router, sondern den T-Sinus 154 DSL SE, aber mit dem ist es genau der gleiche Misst.
Je nach Emule Version bzw. Mod und Einstellungen hängt sich der Router nach 1-48 Stunden Esel-Betrieb auf. Das komische allerdings: Die Verbindung wird nicht komplett getrennt sondern es werden nur keine neuen Verbindungen mehr hergestellt, d.h. der Upload würde theoretisch solange weiterlaufen bis due Queue leer wäre und die Downloads laden auch noch jeweils den angefangen Chunk fertig. Außerdem bleibt die WLAN Verbindunge weiterhin bestehen, d.h. ich kann über Netzwerk auf meine anderen Rechner zugreifen und mit den anderen Rechnern kann ich sogar noch ins Internet. Mein PC bzw. Emule funktioniert aber immer erst wieder nach einem Router-Neustart.
Das Problem hängt also meines erachtens eher mit der Modem-Funktion des Routers zusammen.
Es müsste doch also möglich sein, genauso wie UnterhosenBoy einen fli4l-Router dazwischen schalten will, einfach ein gutes standard DSL-Modem zwischen Splitter und Router zu schalten und dann den Router einzig sozusagen als WLAN-Switch zu benutzen.
Denk ihr ich komme mit diesem Vorhaben weiter? Wird das meine Probleme lösen?
Wenn ja, welches wäre denn ein gutes standalone-Modem?

MfG

Hanussen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. February 2005, 10:17   #4
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023

Standard: T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen Lösung: T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen

Das Problem liegt eher darin, dass der T-Sinus 154 nur mit sehr wenigen Verbindungen klarkommt. Such mal in unserem Router SubForum nach "154", du wirst noch mehr Berichte wie deinen finden. Einzige Abhilfe, abgesehen vom Einsatz eines neuen Routers, Verbindungseinstellungen in eMule drastisch reduzieren.
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. February 2005, 11:52   #5
Junior Member
 
Registriert seit: 18.02.2005
Beiträge: 32
Standard: T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen [gelöst]

Danke für die Antwort, aber sie beantwortet leider nur teilweise die eigentlichen Fragen meines Posts.
Ich habe aber wohl auch nicht ganz vollständig meine Situation beschrieben.
Also:
Mir ist natürlich schon klar, dass die T-Sinus 154er Router wohl allesamt schrott sind. Natürlich könnte es auch an irgendeinem Hardware-Defekt oder Software-Fehler liegen aber durch die auffällig hohe Anzahl an Problem-Berichten die man überall in Foren finden kann wäre das schon eine sehr hohe Fehlerrate bei dieser Produktion.

Auf meinem Router ist die neuste Firmware, auf meinem Rechner Windows 2000 Server frisch installiert.

Was ich auch schon ausprobiert habe ist die Verbindungsanzahl in Emule zu rezudieren. Aber selbst bei einem Herunterschrauben auf Max. Verbindungen: 150 und Max. neue Verb. /5 Sek: 10 gab es immernoch die selben Probleme.
Auch jegliche Veränderungen in den Einstellungen am Router, sowie die Vebindunge über den LAN-Port mit einem Kabel haben zu keinem Ergebnis geführt.

Jedenfalls wie ich es auch versuche, der Router friert nach 1-48 Std. alle Verbindungen zum Emule-Rechner ein.

Meine eigentliche Frage bezog sich nun sozusagen auf die Einsatzfähigkeit des Routers:
Da ein neuer Router wohl zu teuer sein wird, ich aber weiterhin im Haus WLAN brauche muss es doch irgendeine günstigere Lösung geben um auch den Esel noch zu bedienen.
Ich könnte mir doch ein günstiges standart DSL-Modem kaufen, welches sehr Verbindungsstabil ist und dieses dann zwischen Splitter und Router hängen.
Da ich eben mit der Funktionalität eines Routers nicht bis ins tiefste vertraut bin, wäre hier nun die Frage zu stellen, ob der Router nur bei seiner "Modem-Funktion" schlapp macht, eben nicht viele Verbindungen verträgt und ob er dann für den WLAN Einsatz noch fit wäre oder ob einfach das ganze Gerät an sich zu schwach ist und es weiterhin Probleme geben würde?

Eine weitere Möglichkeite wäre dann noch der Aufbau --- Splitter --- Swicht (--Emule-Rechner über LAN)--- Router(--Laptop und Zweitrechner über WLAN).


Wäre solch ein Gedankengang technisch in die Tat umsetzbar?
Wenn ja, welches Modem wäre dazu zu gebrauchen?

Ich hoffe nun ist es verständliche ausgedrückt.

MfG
Hanussen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. February 2005, 12:51   #6
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Bei deinem Vorhaben würdest du die Routing-Funktionen des T-Sinus 154 weiternutzen und nur den Modem-Part ersetzen. Meiner Kenntnis nach ist es aber gerade der Routing-Teil, der die Probleme verursacht. Die durch eMule anfallende Verbindungslast kann von diesem Modell nicht verwaltet werden. Ich bezweifle daher, dass dein Plan die Probleme beseitigen wird.
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. February 2005, 19:45   #7
Junior Member
 
Registriert seit: 18.02.2005
Beiträge: 32

Ok gut, danke für die Antwort.
Mein zweiter Vorschlag müsste ja dann aber funktionieren. Wenn ich an das Modem einen Switch anschließe kann ich ja daran einmal seperat den Emule-Rechner hängen und zweitens den Router für die zwei anderen PC's damit die WLAN haben. Dadurch wird ja der Router nicht von den vielen Emule-Verbindungen belastet und es sollte keine Probleme geben.
Ein normaler Switch sollte die Verbindungen aushalten. Brauche ich also nur noch ein gutes und günstiges normales DSL-Modem.
Nur was für eins?

MfG
Hanussen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: T-Sinus 154 Basic-Router durch Fli4L ablösen


  1. Hohe id mit sinus 154 DSL basic 3 ??
    Mülltonne - 21. March 2007 (1)
  2. LowID with Router T-Sinus 154
    DSL Router - 4. March 2007 (5)
  3. Mein t sinus 154 dsl basic se verhindert irgendwie glaub ich die emule TCP verbindung
    DSL Router - 12. February 2007 (6)
  4. Ich meinte SINUS 154 DSL BASIC SE
    Mülltonne - 17. December 2006 (1)
  5. Lowid -Sinus 154 DSL Basic 3 mit D-LINK DI-604
    DSL Router - 17. October 2005 (2)
  6. T-Sinus 154 Basic vs. T-Sinus 1054
    DSL Router - 7. September 2005 (1)
  7. Kann Router T-Sinus 154 nicht richtig einstellen
    DSL Router - 8. August 2005 (0)
  8. Kademlia verliert die Verbindung (Sinus 154 DSL Basic SE)
    DSL Router - 28. October 2004 (6)
  9. Verbindung bricht ab mit T-Sinus 154 Basic
    DSL Router - 19. September 2004 (1)
  10. sinus 154 dsl basic se
    DSL Router - 1. September 2004 (4)
  11. Total absturz mit T Sinus 154 Router und T Sinus 154 Data
    DSL Router - 5. July 2004 (7)
  12. w-lan t-sinus 154 basic lagt beim online zocken
    Mülltonne - 23. May 2004 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK