[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Einsteiger Bereich > eMule für Neulinge - und auch alte Hasen

eMule für Neulinge - und auch alte Hasen Alles Wissenswerte für einen guten Start. Einstellungstips & FAQ. Troubleshooting, wenn Muli nicht so recht mag.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12. January 2005, 20:11   #1
Newbie
 
Benutzerbild von jfp163
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Gütersloh
Beiträge: 5
Huh?: eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last Problem: eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last



Hi,Leute
erst mal wünsch ich allen noch ein schönes neues jahr.....
und ich hätt auch gleich mal ein problem.ich such jetzt seit ca 6 stunden nach einem tip.
erst mal meine config

AMD Athlon 2600+
ATI Radeon 9800
Ashrock K7S8X
WinXP SP2 -Firewall ausgeschaltet
Cable/DSL Network Router (noname)
T-Online Flat
Emule 44b (max Verb 400/max Quellen 400)
Symantec AV Cooperated sowie Adaware 1.05

ich hoffe ,ich hab alles.......

so,nun zum problem: seit ca 3 tagen bekomme ich beim start vom esel nach ca 30 sec (nach hashen usw)
eine prozessorauslastung von 98-100%.diese auslastung kommt definitiv vom esel, auch im taskmanager angezeigt.das system hängt dann für ca 1min ,läuft wieder für ca 30sec , hängt wieder usw. usw.....
ich hab so ziehmlich alles versucht: temp dateien umgelagert, neu install , systemcheck , einstellungen im esel (siehe oben) und trotz allem besteht dieses prob weiterhin......
bis dahin lief mein esel seit ca 2jahren einwandfrei , kleinere probs mal ausgeschlossen , ist der esel aus,
läuft mein system tadellos .
wie schon gesagt , ich suche schon ne halbe ewigkeit über "suche", von hand in allen möglichen foren-ihr seid meine letzte hoffnung.........
ich danke auf jeden fall schon mal.........
mfg Frank

[edit by Pathfinder: Überschrift aussagekräftig gemacht! Checkliste vor dem Posten]
__________________
"Es kann ja nicht immer regnen!"E.D.
jfp163 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. January 2005, 20:37   #2
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Zitat:
Zitat von jfp163
...(nach hashen usw)...
Hallo jfp163,

heißt das, daß er nach jedem Neustart neu hasht? Du hast auch geschrieben, daß Du neu installiert hast und die Parts verschoben. Heißt das, Du hast clean installiert? Oder hast Du erst das eine und dann wegen Erfolglosigkeit das andere ausprobiert?

Ich würde die 0.44d clean installieren und die Downloads importieren, aber ich weiß nicht genau, was genau Du schon probiert hast.

Mit freundlichen Grüßen
aalerich

__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. January 2005, 23:30   #3
Newbie
 
Benutzerbild von jfp163
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Gütersloh
Beiträge: 5
Standard: eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last Details

Hi,
mit dem hashen war nur ein beispiel,hab mich da ein wenig verkehrt ausgedrückt....sorry
ach ja,ich hab schon Version 44d-wohl verguckt
hashen tut mein esel nur einmal , das war beim ersten start,so wie er soll, ich habe clean installiert - da lief der esel , allerdings ohne downloads , dann habe ich die downloads reingezogen und schon ging der spass wieder los....
ich bin gerade dabei,jeden einzelnen download rauszunehmen, um zu testen,ob einer irgendwo ne macke hat....
haben sie nicht-hab also beides versucht
bis jetzt ist alles wie gehabt
mfg Frank

__________________
"Es kann ja nicht immer regnen!"E.D.
jfp163 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 00:02   #4
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800
Standard: eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last Lösung: eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last

Was sagt denn die Festplatte während der Vollastzeiten, ist sie ruhig oder hetzt sie sich zu Tode? Du hast zwar "Systemcheck" geschrieben, aber falls Du das noch nicht gemacht hast würde ich als nächstes checkdisk durchlaufen lassen und defragmentieren. Gerade letzteres hat bei mir manchmal überraschenderweise bei merkwürdigen Problemen geholfen.

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 10:50   #5
Advanced Member
 
Benutzerbild von EselMetaller
 
Registriert seit: 02.07.2004
Ort: Saarland
Beiträge: 116
Standard: eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last [gelöst]

Zitat:
ich bin gerade dabei,jeden einzelnen download rauszunehmen, um zu testen,ob einer irgendwo ne macke hat....
Bin mir relativ sicher dass es das ist, hatte ich auch mal und ich bin fast verzweifelt. Da war eine Datei die war scheinbar ganz am Ende (grummel) defekt, als ich die rausgenommen hab war auch die 100% Last wieder schön weg.

Grüsse - EselMetaller
EselMetaller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 11:16   #6
Newbie
 
Benutzerbild von jfp163
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Gütersloh
Beiträge: 5

Morgen erst mal,
also,das mit den downloads und temp-dateien war es anscheinend nicht.die festplatte läuft ruhig,hab erst mal HDD-Generator und defrag laufen lassen- und siehe da-der esel ist jetzt seit ca 30min am laufen und tut es.....so wie er soll.
wie schon gesagt,der esel rennt seit zwei jahren hier rum und so etwas hatte ich noch nie!
kann es sein,das der esel nach dateifragmenten gesucht hat, um zB einen download zu beenden?
besten dank erst mal an aalerich!!!
Ich hoffe ,daß es am defrag lag und beobachte meine CPU mit Aktive-CPU ganz genau.........
mfg Frank
__________________
"Es kann ja nicht immer regnen!"E.D.
jfp163 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 16:57   #7
Newbie
 
Benutzerbild von jfp163
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Gütersloh
Beiträge: 5

Tja,nu
er lief 1 stunde, dann war es wieder vorbei..........99%-wie gehabt
ich hab nochmal alles versucht -nichts hilft
bis eben hab ich die temp-dateien wieder mal jede einzelne rausgenommen-was mir aufgefallen ist-je weniger es wurden,um so länger brauchte der muli, um auf volllast zu kommen,bei nur 2 temp-dateien läuft er tadellos.
hier nochmal meine einstellungen: max verb 400-hard limit 400- down 115kb/s - upload 13kb/s
hab auch KAD ausgestellt-trotzdem 100%
vielleicht weiss ja doch noch jemand rat...???

mfg Frank
__________________
"Es kann ja nicht immer regnen!"E.D.
jfp163 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 19:25   #8
Newbie
 
Registriert seit: 13.01.2005
Ort: Freiburg
Beiträge: 1

halllo

ich habe ein ähnliches problem ich habe ca gleichen rechner allerdings 1024 ram (dachte besser für emule) bei mir ist zwar auch die cpu auslasstung hoch baer kommt auf die downloads an schlimmer ist die auslagerungsdatei diese steingt langsam von 220mb bis hin zu 1400mb und ich hab keine ahnung was ich machen soll es kommt von emule das weiß ich aber viel mehr weiß ich auch nicht ab die einstellungen von emule standard gelassen hab auch 1000 flat und könnte heulen weil ich nicht weiß was ich ändern soll dachte es kommt von der einstellung das er met dateien dauernd sichern soll (mein rechner lief damals nicht richtig stabil) aber war es auch nicht. wäre echt net wenn ihr mir helfen könntet weil meine kollegen kennen sich auch nicht mit emule aus. danke im voraus
linkin-park2407 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 21:05   #9
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Stellt sicher, dass die Partition, auf der die eMule temp und incoming Ordner liegen, nicht von irgendeinem Programm 'on-access' gescannt werden (Antivirensoft z.B.)

Ansonsten kann man nur empfehlen eine saubere Installation von eMule zu machen und zunächst einmal alle temp Dateien in einen anderen Ordner zu verschieben und dann nach und nach (bei jeweils ausgeschaltetem Muli) wieder hinzuzufügen, um den evtl. Verursacher der hohen CPU Last zu finden. Alle Dateien im temp Ordner, die nicht mit .part, .part.met oder .part.met.bak enden (Anzeige der Dateinamenerweiterung im Explorer aktivieren, wenn ihr sie nicht seht) vor dem Starten löschen.


Willkommen an Board übrigens, jfp163 und linkin-park2407!
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 21:14   #10
Advanced Member
 
Benutzerbild von EselMetaller
 
Registriert seit: 02.07.2004
Ort: Saarland
Beiträge: 116

Und wenn Du das gesamte Temp. Verzeichnis mal leer machst und eMule startest?
Wenn er läuft dann kopier eine Dateio nach der anderen in den Ordner zurück und dann in den eMule Einstellungen unter "Dateien" -> "neu laden"
Sollte doch eine File beschädigt sein findest Du sie so ja sicher.
EselMetaller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 21:31   #11
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Das sagte ich bereits..
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2005, 23:28   #12
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Tja, also rein gefühlsmäßig tippe ich immer noch auf die Hardware. Was sagt denn das Festplattenkabel? Meines habe ich gestern gewechselt ...

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2005, 10:41   #13
Newbie
 
Benutzerbild von jfp163
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Gütersloh
Beiträge: 5

Morgen,
also,ich kann nu sagen,mein haustier hat seine jungfräulichkeit wieder,ich habe gestern bis tief in die nacht alle Tipps nochmal versucht(danke an alle übrigens)
es war immer wieder das gleiche-99%-bis ich dann so richtig die nase voll hatte und ganz einfach den esel komplett runter gehauen hab(temp aber verschoben),dann hab ich alle einträge in der registry gelöscht ,aber wirklich alle....
geht übrigens gut mit RegCleaner und RegFirstAid und auch von Hand - und denne den Muli neu drauf und siehe da , bis jetzt wippt das.....soll heissen,er rennt wieder , auch mit den alten temp-dateien , also lag es an denen nicht.
Ich kann mir das nur so erklären, daß sich irgendeine datei oder ein regeintrag zerschossen hat,stellt sich nur die frage, welcher....
übrigens linkin-park , mit der auslagerungsdatei ,die sollte einen festen wert bekommen(unter systemsteuerung-system-erweitert-erweitert-virtueller arbeitsspeicher)dann eine partition mit gut platz nehmen,nach möglichkeit nicht die systemparittion(c?),dann wert des arbeitsspeichers plus ca 1 drittel - also bei dir ca 1350mb
anfangsgrösse und 1350 maximale grösse einstellen, dann sollte sich deine auslagerungsdatei wohl ruhig verhalten.
mfg Frank
__________________
"Es kann ja nicht immer regnen!"E.D.
jfp163 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2005, 12:00   #14
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

dein board hat ja nen sis chipsatz.... folgendes : diese problem hatte ich auch.... bei wars damals der treiber von sis wo nicht sauber war....der tip kam sogar von sis selber... also deinstalliert und ruhe war.

mfg
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last


  1. 100% CPU auslastung
    Mülltonne - 14. January 2007 (2)
  2. Nach Änderung in den Einstellung hat eMule 100% CPU Auslastung
    Xtreme MOD - 16. December 2006 (10)
  3. PC friert ein, 100% CPU Last (Xtreme 5.1.2)
    Xtreme MOD - 23. June 2006 (20)
  4. Speichern von known2.met und cancelled.met verursacht 100% CPU Last
    eMule MODs - Allgemein - 3. January 2006 (0)
  5. Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft
    DSL Router - 4. April 2005 (21)
  6. .avi läßt sich nicht löschen, verursacht 100% CPU Last/Crash
    Hard- und Software Allgemein - 1. August 2004 (2)
  7. Nach einschalten 100% CPU Auslastung
    eMule Allgemein - 23. March 2004 (4)
  8. CPU Auslastung 100 %
    eMule Allgemein - 4. March 2004 (6)
  9. CPU Last bei 100% durch FIrewall
    eMule MODs - Allgemein - 2. March 2004 (5)
  10. etwas verursacht bei mir 100% CPU-Last
    Allgemeines OffTopic - 6. January 2004 (7)
  11. Agnitum Firewall verursacht hohe CPU Last
    Allgemeines OffTopic - 25. October 2003 (76)
  12. VSMON.EXE verursacht die extreme CPU-Last bei Emule! Warum?
    eMule Allgemein - 27. April 2003 (8)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK