[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 31. March 2005, 02:14   #1
Newbie
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 10
Standard: Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft Problem: Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft



Hi!
Ich habe einen Softwarerouter fli4l in nem Pentium 120Mghz mit 40mb RAM laufen. Wenn ich normal im Internet surfe klappt das einwandfrei und der Router funktioniert ohne Probleme. Lasse ich jedoch auf einem Rechner Emule laufen, so kommt nach ca. ner halben Stunde über Imonc, dass beim Router der Cpu zu 100% ausgelastet ist. Wenn ich dann Emule schließe "erholt" sich der Rechner langsam wieder, bleibt aber schließlich bei 50% stehen... Mir wäre das ja egal, wie stark der ausgelastet ist, nur ist halt bei so ner Auslastung dann nur noch ein Traffic von 3kb up bzw. down möglich... Ich habe keine Ahnung, wie ich das Problem beheben kann... Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen...
mfg kuhni

[edit by Pathfinder: Überschrift aussagekräftig gemacht]
Kuhni Kühnast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 03:11   #2
Gesperrt
 
Benutzerbild von extremeevil
 
Registriert seit: 22.03.2005
Beiträge: 24

@Kuhni Kühnast : Wilkommen auf diesen Bord.

Halte dich an diese Regel.Erst suchen zB. CPU 100% und dann lesen Wieso habe ich 100 % CPU Last ?
und wenn nicht gefunden dann fragen.Weiterhin viel Spass!!!

Mit freundlichen Grüßen
DITO

extremeevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 11:34   #3
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499
Standard: Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft Details

ne realtek 10 mbit netzwerkkarte drin ??? wenn ja raus damit und hänge ne 100 mbit rein von 3com... die alten realtek sind wirklich ganz schlechte karten...

mfg

drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 12:14   #4
Newbie
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 10
Standard: Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft Lösung: Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft

Nee... Is keine 10mbit Karte... Hab ne 100mbit Karte drin... Is aber noname... Zu dem Beitrag von Extremevil:
=) Nu ja... In dem Link, den Du mir geschickt hast wird mein Problem nicht so ganz diskutiert... Es ist die Prozessorauslastung des Routers, die mich schockiert... (Hab n extra Pc mit 2 Netzwerkkarten (Gleiche Marke glaub schon Realtek aber ganz neue 10/100) 120mhz und 40mb RAM) Und der lässt bei der 100% Auslastung dann nix (oder fast nix) mehr an Traffic durch... (Wobei das dem doch egal sein könnte, ob da emule läd oder ne seite oder sonstwas...
mfg kuhni
Kuhni Kühnast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 13:08   #5
Gesperrt
 
Benutzerbild von extremeevil
 
Registriert seit: 22.03.2005
Beiträge: 24
Standard: Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft [gelöst]

Welchen Softwarerouter hast du zB. Version 2.0.8 vom 26.04.2003 wenn nicht dann lade sie von der Homepage http://www.fli4l.de/
Hast vieleich einen Fehler bei der installation gemacht ,auf der Homepage werden viele Fragen beantwortet.

EDIT
Welche Emule Version hast du?

MfG DITO

Geändert von extremeevil (31. March 2005 um 13:11 Uhr)
extremeevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 13:34   #6
Newbie
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 10

Also ich hab die neuste Version... Is glaub grad die 2.0.8 Die Installation hab ich mit Fliwitz gemacht, wobei ich gerade im Bereich PortForward noch in die base.txt eingegriffen hab... Emule hat mir n Kumpel draufgemacht... Hab keine Ahnung... =) Da steht:
Emule v 0.30e Pawcio 4.14AMD
Hab das probiert und dann noch die Version:
Emule v 0.30e
auf nem anderen Pc... Habs erst parallel laufen lassen und gedacht, dass es vielleicht daran liegt... Dann hab ich nur das eine laufen lassen und dann nur das andere... Es ging aber nie so richtig... Immer nach so ner halben Stunde Routerauslastung auf 100% =(
mfg kuhni
Kuhni Kühnast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 14:07   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von extremeevil
 
Registriert seit: 22.03.2005
Beiträge: 24

Versuch doch mal eine neue Version zB. die Pawcio 5.15f sind schon einige Bugs entfert worden.
http://www.emule-web.de/board/showth...66&postcount=1

Weil die 0.30e Pawcio 4.14AMD einige Memory-Leaks besitzt.
D-LINK 614+

MfG DITO

extremeevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 14:21   #8
Newbie
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 10

Ja das kann schon sein... Aber mit der Grundversion ohne MOD funktioniert es ja auch nicht... =( Wird wohl also nicht an dem mod liegen.... =/
mfg kuhni
Kuhni Kühnast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 15:12   #9
Gesperrt
 
Benutzerbild von extremeevil
 
Registriert seit: 22.03.2005
Beiträge: 24

Zitat Kuhni Kühnast
Zitat:
Ich habe einen Softwarerouter fli4l in nem Pentium 120Mghz mit 40mb RAM laufen.
Und 40mb RAM sind auch ein Problem weil bei mir zB. Upload : Totaler Overhead (Pakete): 85.31 MB (1.58M) und Download :Totaler Overhead (Pakete): 65.69 MB (1.50M) = 120 MB RAM brauchen.
Wie sieht deine Statistik dazu aus? Wenn deine Werte zu hoch sind ,einfach die Anzahl der Downloads reduzieren in dem du welche auf Pause oder Stop stellt !

MfG DITO
extremeevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. March 2005, 15:18   #10
Newbie
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 10

Ich weiß nich, aber ich glaub ich werd hier irg. falsch verstanden... Ich habe 3 Computer.
Computer 1:
- Router
- 2 Netzwerkkarten 10/100
- keine Festplatte
- kein CD Laufwerk
- nur Diskettenlaufwerk
- 120 mghz
- 40 mb RAM

Dieser Computer routet nur! Es läuft nur fli4l auf ihm! Sonst gar nichts. Er ist nur dafür verantwortlich, dass Daten durch ihn durchgehen. Er hat gar nichts mit emule zu tun! Und dieser Pc ist immer ausgelastet, so dass er nichts mehr durchlässt...

Pc 2:
- 800mghz
- 256mb ram

Emule läuft auf ihm tadellos... Wenn ich nicht über den Router gehe läuft es auch so perfekt... Nur wenn ich über den router gehe, ist der router halt nach ner zeit ausgelastet...

So, hoffe, dass Du jetzt mein problem verstanden hast... =)
nix für ungut...
mfg kuhni
Kuhni Kühnast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. April 2005, 07:54   #11
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

mal nen tip... wenn du ne alte platte hast, bau die ein und mach deinen fli4l auf die hdd ! ich glaube das dein router deswegen auf 100 % geht, weil er keine möglichkeit hat bei vollem speicher diesen irgendwo ( also fehlende hdd) auszulagern

mfg
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. April 2005, 10:54   #12
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384


Ich hab auch einen fli4l. Deine Hardware sollte dafür ausreichen.

Liste mal alle OPTs auf (alle Namen der Textdateien aus /config/) die Du verwendest. Desweitern würd ich mir mal gerne Deine base.txt ansehen, entferne also das PASSWORD und füge den Inhalt hier mit Hilfe von [ CODE ] Inhalt der base.txt [/ CODE ] ein (Leerzeichen vor und nach CODE entfernen).

Wie ist denn die Speicherauslastung auf dem FLI4L? Das Kommando dafür lautet (Auszuführen direkt auf dem Router oder über telnet): cat /proc/meminfo
Telnet: ( Windows XP) Start > Ausführen > cmd > telnet IP-des-Router (Das Passwort welches dann abgefragt wird, ist das Passwort aus der base.txt)

Beobachte die Speicherauslastung des Routers mal vor dem eMule, während eMule und nach beenden von eMule.
__________________
eMuleRechner: CPU Pentium-M 2266Mhz - 2Mb L2Cache, 2GB Ram, WinXP Pro SP3 mehr...
Netzwerk: (VDSL-Modem - 300HS) <--> (Router PIII 533Mhz - FLI4L) <--> (8-Port Switch/ WLAN AccessPoint WRT54) <--> (3x Clients)

Geändert von lexaiden (1. April 2005 um 10:59 Uhr)
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. April 2005, 20:13   #13
Newbie
 
Registriert seit: 02.04.2005
Beiträge: 3

CPU und RAM reichen für die Floppyversion des FLI4L locker aus, um einen ordentlichen Router für einen 2MBit-SDSL-Anchluß zur Verfügung zu stellen.

Wichtig sind aber 2 ordentliche Netzwerkkarten im FLI-Router, gerade alte -Realteks fressen CPU-Last wie wahre Monster.

Alte 3Com oder Intel-Netzwerkkarten (notfalls ISA) bekommst DU nachgeworfen und sollten das Problem in den Griff bekommen.

Cu, Hogie
hogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. April 2005, 21:25   #14
Newbie
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 10

Also ich hab mir extra dafür 2 neue 10/100 netzwerkkarten gekauft... Das dürfte glaub ich wirklich nicht das pro sein... Hab jetzt mal nachgeschaut... Ist eine Realtek RTL8139(A) PCI-Fast Ethernet-Adapter Karte... Hab ich quasi für umsonst bekommen... =)
Als Opts habe ich nur base und dsl... konfiguriert das ganze, wie bereits erwähnt mit fliwitz... nur noch hinterher die ports freigeschalten...
Die Cpu Auslastung kann man sich ja auch über Imonc anzeigen lassen... Und da zeigt er halt immer ca. 5% an, wenn ich nur so im Inet bin... Mit Emule gehts dann nach ner halben Stunde schlagartig auf 100%... Wenn ich Emule ausmach erhohlt er sich nur gaaanz ganz langsam wieder... Mir wär die Auslastung ja eigentlich egal, aber es is halt so, dass das Inet dadurch extrem langsam wird... Der läd dann nur noch mit 2-3kb und zum seiten öffnen braucht er länger als mit isdn... =(
mfg kuhni
Kuhni Kühnast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. April 2005, 22:15   #15
Newbie
 
Registriert seit: 02.04.2005
Beiträge: 3

Die Realteks sind tolle Karten für PCs >>1GHz. Die Chipsätze bringen selbst keine Prozessorleistung mit, sondern lassen das die Treiber erledigen. Das ist bei einem 2GHz-Boliden vernachlässigbar, jedoch nicht bei einem Pentium mit 120 Mhz. Ihn frißt die Bedienung der Netzwerkkarten fömlich auf. Ich kam mit meinem FLI4L (P1-200MHz/32MB) nie über 15% CPU-Load (1MBIT/512K). Genauer kann ich das jetzt nicht mehr nachprüfen, da ich den FLI in den wohlverdienten Ruhestand geschickt habe (wegen erforderlichem Traffic-Shaping für VoIP - ja ich weiß es gibt hierfür auch was für den FLI, aber das war mir zu experimental

cu, hogie
hogie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Fli4l-Router hat 100 % CPU Last wenn eMule läuft


  1. Arcor DSL - Internet wird extrem langsam, wenn Emule läuft (WLAN 100 Router)
    DSL Router - 1. February 2008 (53)
  2. 100% CPU auslastung
    Mülltonne - 14. January 2007 (2)
  3. Nach Änderung in den Einstellung hat eMule 100% CPU Auslastung
    Xtreme MOD - 16. December 2006 (10)
  4. Silvercrest WLAN Router bricht zusammen wenn eMule läuft
    DSL Router - 24. November 2005 (6)
  5. Internet wird extrem langsam, wenn Emule läuft (Sinus 154DSL Router)
    DSL Router - 17. October 2005 (4)
  6. eMule verursacht alle 30s schubweise 100% CPU-Last
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 3. March 2005 (13)
  7. Wieso habe ich 100 % CPU Last ?
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 28. July 2004 (21)
  8. Nach einschalten 100% CPU Auslastung
    eMule Allgemein - 23. March 2004 (4)
  9. CPU Auslastung 100 %
    eMule Allgemein - 4. March 2004 (6)
  10. CPU Last bei 100% durch FIrewall
    eMule MODs - Allgemein - 2. March 2004 (5)
  11. Dlink 624+ Router stürtzt immer ab wenn emule läuft
    DSL Router - 20. February 2004 (5)
  12. tarod 10.e cpu usage bei 100%!
    eMule MODs - Allgemein - 10. December 2002 (5)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK