[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule Allgemein

eMule Allgemein Alles zur originalen Version von eMule - Bitte FAQ beachten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 22. June 2003, 19:24   #16
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326




Zitat:
Zitat von d4rk
könnte auch an der graka liegen! der lüfter ist zu schwach oder die karte ist übertaktet und dann noch das warme wetter und vorbei ises!
Und dann macht sich das nur bei eMule & Co bemerkbar!? Denke eher nicht.
TzzK hat doch geschrieben, daß es nur eMule und andere clients des ed2k sind, die seinen Rechner zum Einfrieren bringen - daher kann man die Grafikkarte als Quelle des Problems wohl ausschliessen.

TzzK
Schon mal in eMule die Fortschrittsbalken auf niedrigste Qualitätsstufe gestellt und die "CPU- & Speicher schonen" Einstellungen aktiviert?
Versuch das mal und berichte.
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. June 2003, 19:55   #17
Newbie
 
Registriert seit: 20.06.2003
Beiträge: 12

Mal kurz Pc da ist nichts übertaktet .
emule bringt den pc wehsentlich schneller zum abstürzen! als overnet!
aber hatte vor dem neu installieren nie probleme mit emule & co gehabt!!
kann es sein das ich mal die partiotion voll ständig löschen sollte und ne neue erstellen??!?
Verstehe die welt nicht mehr ((((

__________________
TzzK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. June 2003, 19:59   #18
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033

TzzK,

hast du die neuesten chipsatztreiber installiert? Schließlich rödelt Emule auch auf der Platte rum, und das manchmal nicht zu knapp.

__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. June 2003, 20:04   #19
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


TzzK
Was genau hast du denn nun auf dem Rechner? Nur XP oder auch ein SP ?
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. June 2003, 21:33   #20
Newbie
 
Registriert seit: 20.06.2003
Beiträge: 12

Wo bekomme ich chipsatztreiber her?

Reiner xp prof ohne updates!
__________________
TzzK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. June 2003, 21:45   #21
Advanced Member
 
Registriert seit: 21.02.2003
Beiträge: 241

Zitat:
Zitat von TzzK
Wo bekomme ich chipsatztreiber her?
Meist auf der Hersteller-Seite deines Boardes, zur Not hilft auch nachgooglen...
__________________
(3... 2... 1... Mülltonne)™
skuX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. June 2003, 21:46   #22
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033

TzzK,

vom Hersteller deines Motherboards und/oder dem des darauf verbauten Chipsatzes (dem man auch auf der Seite des Motherboardherstellers erfährt).
__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. June 2003, 08:08   #23
MoD
Stammposter
 
Benutzerbild von MoD
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: BW: 50 Km SO der Landeshauptstadt
Beiträge: 629

@ TzzK

Der Name des Chipsatzherstellers ist meistens auch schon in der Bezeichnung des Motherboards enthalten: z. B. Asus Via KT etc.. Bei diesem Bsp. ist Via der Chipsatzhersteller. Auf dem Motherboard selber kann man den Chipsatzhersteller vereinzelt auch noch auf einigen Chips ablesen. Eine weitere Möglichkeit ist auch noch das Handbuch des Motherboards.

Gruss
MoD
__________________
System:
Barton 3,2 GHz + (FSB 400), Epox 8KRA2+, ATI Radeon X850XT, 2 GB Ram PC-3200 (MDT CL 2,5), Festplatten: WD 800JB und eine WD 1600JD , Win XP Pro incl. Serv.-Pck. 2, T-DSL 3000

MoD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. June 2003, 10:08   #24
Senior Member
 
Registriert seit: 22.02.2003
Beiträge: 444

oder besorg dir AIDA 32 da steht alles! was für nen chip was für nen mainbord etc.
und die hp vom hersteller ist sogar angegeben.
__________________
1100Mhz Thunderbird, 2x120GB Maxtor 7200 U/Min DMA 133 und 1x40GB Maxtor 5400 U/Min DMA 66 (280GB), 256MB SDRRam PC133 CL2, Asus V8200 64MB DDRRam, Abit KT7-Raid, 161040A Plextor Brenner, 10/40 Pioneer DVD Rom, 400 WATT Netzteil, Win XP Prof., T-DSL
d4rk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. June 2003, 10:32   #25
MoD
Stammposter
 
Benutzerbild von MoD
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: BW: 50 Km SO der Landeshauptstadt
Beiträge: 629

@ d4rk

das ist natürlich der einfachere Weg.
Aber wenn er nebenher etwas über Computer lernen will, ist meine Methode wohl die Bessere.

Gruss
MoD
__________________
System:
Barton 3,2 GHz + (FSB 400), Epox 8KRA2+, ATI Radeon X850XT, 2 GB Ram PC-3200 (MDT CL 2,5), Festplatten: WD 800JB und eine WD 1600JD , Win XP Pro incl. Serv.-Pck. 2, T-DSL 3000

MoD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. June 2003, 10:51   #26
Senior Member
 
Registriert seit: 22.02.2003
Beiträge: 444

jetzt erstell ich mal nen sinnvollen post udn werd wieda angebatscht *heul*
__________________
1100Mhz Thunderbird, 2x120GB Maxtor 7200 U/Min DMA 133 und 1x40GB Maxtor 5400 U/Min DMA 66 (280GB), 256MB SDRRam PC133 CL2, Asus V8200 64MB DDRRam, Abit KT7-Raid, 161040A Plextor Brenner, 10/40 Pioneer DVD Rom, 400 WATT Netzteil, Win XP Prof., T-DSL
d4rk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. June 2003, 11:07   #27
MoD
Stammposter
 
Benutzerbild von MoD
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: BW: 50 Km SO der Landeshauptstadt
Beiträge: 629

@d4rk

Wollt Dich nicht kränken. Sorry

Ich dachte halt, dass bei meiner Methode der Lerneffekt größer ist, als bei Deiner Methode.

Gruss
MoD
__________________
System:
Barton 3,2 GHz + (FSB 400), Epox 8KRA2+, ATI Radeon X850XT, 2 GB Ram PC-3200 (MDT CL 2,5), Festplatten: WD 800JB und eine WD 1600JD , Win XP Pro incl. Serv.-Pck. 2, T-DSL 3000

MoD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. June 2003, 12:51   #28
Advanced Member
 
Registriert seit: 03.03.2003
Beiträge: 124

Tach,
hatte das Problem auch. Win2kSP3 drauf gehabt, eMule ne weile laufen lassen und wech war er... war immer ganz toll wenn man so von der schule heimkam und sich gefreut hat auf das gezogene und man hat den moni angeschalten und was war?? freeze! hab alles mögliche versucht. Nix hat geholfen, also komplett formatierung mit bios reset, win xp druff und jetzt läuft die kiste wieder wunderbar. Also bei mir lags eindeutig am betriebssys...
__________________
My Sys.:
Duron900@1000, 768 MB RAM, Sparkle GF2 TI, Western Digital 60 GB, WIN XP Professional SP1
C4L1GUL4-M1NU5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. June 2003, 06:00   #29
QOB
Junior Member
 
Benutzerbild von QOB
 
Registriert seit: 28.01.2003
Beiträge: 42

Zitat:
Zitat von C4L1GUL4-M1NU5
mit bios reset
Hi, Sry aber

Man kann es auch übertreiben, wie korreliert den das Bios
Deiner Meinung nach mit Emule?

Das Naechste mal, bitte noch zusätzlich die CPU ausbauen mit Aufkleber-Entferner Wärmleitpaste entfernen und bei Vollmond
nackig auf dem Balkon tanzen ...
__________________
Emancipate yourselves from mental slavery
None but ourselves can free our minds
How long shall they kill our prophets
While we stand aside and look
Some say it´s just a part of it
We`ve got to fullfill the book


Die Amis:´Patriots`
QOB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. June 2003, 06:24   #30
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033

Zitat:
Zitat von QOB
Man kann es auch übertreiben, wie korreliert den das Bios
Deiner Meinung nach mit Emule?

Das Naechste mal, bitte noch zusätzlich die CPU ausbauen mit Aufkleber-Entferner Wärmleitpaste entfernen und bei Vollmond
nackig auf dem Balkon tanzen ...
Mal ganz vorsichtig mit solchen Aussagen, so unwahrscheinlich ist ein Zusammenhang da nicht. Einige finden es witzig, im Bios wild rumzuexperimentieren, so daß der Rechner instabil läuft (z.B. durch zu hohe RAM-Timings), es ist auch möglich, das sich diese Instabilität ausgerechnet bei Emule zeigt (wenn man sonst nur ein bischen Internet+Text mit dem Rechner macht, der also nichts auszustehen hat). Dann ein Rücksetzen des BIOS auf normale Werte, und alles ist in Butter (vielleicht )
__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: HELP---Emule friert ein---HELP


  1. System friert nach 5min. Emule ein
    Mülltonne - 28. January 2006 (1)
  2. eMule friert ein sobald ein Download startet
    eMule MODs - Allgemein - 23. August 2005 (2)
  3. Internetverbindung friert ein bei Benutzung von eMule
    eMule Allgemein - 26. September 2004 (1)
  4. eMule friert ein trotz Neuinstallation des OS
    eMule Allgemein - 27. July 2004 (4)
  5. eMule friert nach geraumer zeit ein
    Mülltonne - 12. July 2004 (2)
  6. Rechner friert durch eMule ein (Keine Rückmeldung)
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 22. June 2004 (1)
  7. Pc friert mit Emule nach 8 Stunden ein.
    eMule Allgemein - 25. April 2004 (2)
  8. Warum friert eMule nur noch ein - keine abstürze mehr?!
    eMule MODs - Allgemein - 18. August 2003 (25)
  9. computer friert bei benützung von emule 29 c ein
    eMule Allgemein - 16. August 2003 (1)
  10. Emule NT4.0Server Teledat Router Rechner und DSL friert ein?
    DSL Router - 15. June 2003 (1)
  11. AOL DSL friert nach 5 Min. emule ein !
    Mülltonne - 15. April 2003 (2)
  12. Emule friert ein ??
    eMule MODs - Allgemein - 31. December 2002 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK