[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Allgemeines OffTopic

Allgemeines OffTopic Alles Mögliche, was nicht in andere Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 14. November 2009, 22:23   #301
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035




ajo, dann lest aber auch genau. die fahrlässigkeitsklausel ist unberührt von allen drei paragraphen in bezug auf eMule nutzung und dateinamen. es besteht die möglichkeit zu gucken unter welchem namen eine datei am häufigsten angeboten wird. wäre es wirklich so, dass ein "namenswechsel" automatische narrenfreiheit bei eMule bewirken würde, dann würde das so ziemlich alle gesetze aushebeln und das ist sicherlich nicht der fall. wenn ich ein buch anbiete, das offen zum sturz der republik aufruft, namen und cover aber so verändere, dass es aussieht wie harry potter und der stein der weisen, dann ist und bleibt es verfassungsfeindlich. und nur noch ein denkanstoß, die wissentliche einfuhr von plagiaten ist beispielsweise auch strafbar. dabei gilt als wissentlich schon, dass man eine "Prada" tasche für einen unglaublich niedrigen preis erhält. da hilft es nicht zu behaupten man wäre da besten gewissens rein gerannt, schließlich ist jedem klar, dass so eine tasche nicht 10 € kostet.

langer rede kurzer sinn, nur durch das umbenennen von dateien oder "unwissentliche" runterladen falscher inhalte erkauft man sich keine straffreiheit. selbst wenn man wirklich nur die urlaubsbilder von tante emma sucht und zufällig eine 4.5MB datei die "Tante.Emma.Urlaub.2009.rar" heißt, welche aber statt einer quelle gleich 300 quellen hat, sollte dem nutzer klar werden, dass es sich wohl nicht um die bilder seiner tante handelt und er mal lieber gucken sollte, ob er auch wirklich das richtige lädt. stichwort: sorgfaltspflicht...
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. November 2009, 19:21   #302
Advanced Member
 
Registriert seit: 11.11.2008
Beiträge: 252

Finde ich trotzdem nicht richtig. Zumindest unerfahrene User welche nicht in Details nachgucken können eine illegale Datei laden obwohl sie gar nicht danach gesucht haben.

Bestimmt jeder ist auch schon mal auf einen Fake reingefallen.

Klar, sowas kann auch mißbraucht werden. Einfach Datein unbenennen - und schon ist man aus dem Schneider.

Mir ging es nur darum was man bei der Suche angezeigt bekommt. Und da werden ja auch Dateinamen ausgespuckt welche nicht von den meisten vergeben wurden.

NakedM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. December 2009, 01:14   #303
Newbie
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1
Idee: Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung Negele

Hallo Ihr da drausen,

ich habe heute eine abmahnung von Negele..... erhalten.

Ich habe viel gelesen OK nicht alles. die rechtslageändert sich ja auch mit den Zeiten.

Aber ich habe geschluckt als ich über den heutigen tag nachgedacht habe.

erstens:
"ich habe persönlich eine abmahnung erhalten."

Der Hammer daran ist:

Ich habe gar keinen Internetanschluß!

ich nutze einen fremden Anschluß!

Dann habe ich gegrübelt und einen beitrag hier gelesen. "...... hattest Du einen Virenbefall zu der zeit? ......"

ähm da war was grübel grübel wann wie wo kaleneder hinzugezogen und ooops is ja schon 2 Monate her.

jo genau .

jetzt erinnere ich mich der befall war massiv und nur durch eine externe bereinigung zu beseitigen. ich war kurz davor das system zu löschen und neu aufzusetzen.

Ich weis nicht ganz genau wie ich das nun einordnen soll?

Denn meine adressdaten können sie devinitiv nicht von einem Provider erhalten haben. (der ja nur durch einen gerichtlichen beschluß in erfahrung gebracht werden kann).

Hier steht

"im zuge eines zivilrechtlichen Auskzunftsverfahrens gemäß .....blah blah blah ... konnte die IP........... meinem Internetanschluß zugeordnet.
......................
Ihr Internetprovider hat mitgeteilt.... blah blah"

und wie sieht es mit Computerspionage aus? wie wird solches vergehen geahndet?
hab was gelesen von freiheitsstrafen mit geldbusen in millionenhöhe.

Schließlich haben sie ganz offensichtlich informationen, die sie rechtlich nicht besitzen können.

Ich werd mal darüber schlafen und mein weiteres forgehen überdenken. denn wenn dies so ist haben sie weit über 1000 PCs ausspioniert.

Wer rechnet auch damit das der nutzer nicht der besitzer ist. was für ein blöder Zufall. ich bin mir sicher das ich nicht der einzige bin, kann mir aber vorstellen, das geschockt von so einem Brief, das gedanklich nicht erfasst wird und somit überlesen/ignoriert wird.

Ich will hier keine behauptungen aufstellen nur meinen Gedanken freien lauf lassen. und wenn das was ich vermute beweisbar wäre ..............................

Wer ist dann hier der Böse Böse Verbrecher der vor Gericht gehört?

schönen abend noch.

Nachtrag:
Nutzer Besitzer
ich denke da an: der Anschluß läuft auf Melanie Mustermann das schreiben geht aber an Herbert Mustermann. únd soetwas geht schnell unter.


Geändert von Sauger1234 (3. December 2009 um 01:23 Uhr)
Sauger1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. December 2009, 04:02   #304
Junior Member
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 55

Joo Leute bin mal wieder hier..wer meine Posts kennt weiß das ich so hell wie ne Dunkelkammer bin+notorische Messie mit veralteter Hardware...trotzdem kann mir mal jemand erklären was die ständigen Anfragen im Emulelog a la Benutzer http:/www.aMule.org(123456789) hat deine Liste freigegebener Verzeichnisse angefragt-Abgewiesen sollen???Sind das die Leute von L......+Z....die im Auftrag von den RAkanzleien die Tauschbörsen durchforsten..also normale User sind das bestimmt keine!
Hintergrund
Gestern flatterte mir ein normaler Brief einer namhaften Hamburger Kanzlei ins Haus in dem ich beschuldigt werde den Film R........(Kannibalenschund) durch Bereitstellen im Edonkeynutzwerk eine unerlaubte Urheberrechtsverletzung begangen zu haben..geloggt worden im Oktober 2009 um 3h durch Fa.Z....Sitz S......,IP durch Staatsanwaltschaft Köln von Telekom bekommen,Nickname bekannt...es gibt kein leugnen ich wars!Bitte sage keine was von Emulefilesharinggefahren wir tun es ALLE sonst gäbs das Forum hier net!Kenne ITspezis die trotz VPN-IPspoofen-aktuellstem Filter abgemahnt wurden!
Vorgefertigte UE der Kanzlei lag bei übliche 5001€ bei Wiederholung+800€ Pauschalbetrag damit sei ALLESabgegolten mit meiner Unterschrift...natürlich nix bezahlt+unterschrieben!
Bauernschlaue Reaktion von mir modifizierte UE von Anwalt Wachs-Abmahnwahndreipage.de mit Unterschrift um eine EV von der Staatsanwaltschaft Hamburg zu vermeiden die locker einige Dausis kosten würde....
RSVkomplettpaket von mir nutzt nix da Vorsatz bei Urheberrechtverletzungen..RA einschalten kostet locker 500-800€ nix Geld da Hartz4ler!
Einschätzung der Lage Kanzlei nimmt mod.UE an die per Einschreiben+Rückschein+Express gesendet wurde heute da Frist extrem kurz 21.12.+28.12. zahlen!Kanzlei schickt weiter Mahnbriefe mit weitaus höheren Forderungen..Ruhe..Einschreiben vom Amtsgericht Hamburg Staatsanwaltschaft Verfahrenseröffnung gegen mich wird angedroht-Kanzlei schickt letzten Brief zur ag einigung und geht mit Forderung runter 400€..Wunschbetrag 200€ von mir..
Schade Emule war mein Lieblingstool bin von Anfang an dabei und würde sogerne weiter saugen ABER wer weiß wie oft die mich noch geloggt haben oder sogar andere Kanzleien und loggen werden???

Würde gerne eure Erfahrungen wissen wie gings bei euch weiter,kamen weitere Abmahnungen,Gerichtsverfahren und vorallem habt ihr weiter im Emule gesaugt???
@Januar1958 du imponierst mir durch deine Selbstsicherheit einerseits durch Äußerungen wie"flattert euch eine Abmahnung ins Haus indie Schublade damit+nächste genauso die suchen nur zahlende Dumme" andererseits finde ich manche Komentare von dir gefährlich denn die mod.UE musst du machen sonst gibts direkt ne EV und du bist im *****!
Die Kanzlei die mich fertigmachen will geht bis zur Klge am AG das sind keine Pampersmofarocker wie manch andere!
Deine unglaubliche Selbstsicherheit KANN nur von Abmahnerfahrungen herrühren aus denen du glücklich wieder rausgekommen bist oder du bist ganz einfach NIE erwischt worden..würde zugern mehr wissen von dir gerne per PN!
Ansonsten geht mich bitte net zuuu hart an is bald Weihnachten..
gruß
Messiechaot
humblebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. December 2009, 13:26   #305
Senior Member
 
Benutzerbild von tHe WiZaRd Of DoS
 
Registriert seit: 09.03.2003
Beiträge: 353

Nur kurz: wenn du HartzIV kriegst solltest du doch nen Anwalt gezahlt bekommen? Ansonsten etwas konfus dein Geschreibsel.
__________________

God's in his heaven... all's right with the world!
tHe WiZaRd Of DoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. December 2009, 19:03   #306
Junior Member
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 55

Hallo wieso konfus wollte nur wissen WER ist das der immer per Amule.org anfrägt nach meinen freigegebenen Verzeichnissen alle 5min weil es nervt....sind das die Logfirmen der Anwaltskanzleien oder harmlose User?
Würdet ihr nach einer Abmahnung weiter Filesharen Emule-Soulseek-Bittorrent etc. oder grenzt das an Wahnsinn?
WIE könnt es weitergehn in meinem Fall nach EUREN Erfahrungen?
@Wzard of DOS ich würde einen Prozeßkosten schein vom Amtsgericht bekommen für nen Anwalt Prozeßkostenhilfe die muß später wieder zurückgezahlt werden!
humblebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. December 2009, 20:33   #307
Board Methusalem
 
Benutzerbild von Januar1956
 
Registriert seit: 08.06.2003
Beiträge: 2.096

Es reicht ja, den gesunden Menschenverstand auf Modus ON zu stellen.

Da ist also ein ""angeblich"" studierter Mensch, der Dir ein schriftliches Geständnis schickt, er späht seit geraumer Zeit Deinen privaten Datenverkehr aus...und jetzt sollst Du ihm Geld schicken...ansonsten geht er vor Gericht...bla, bla, bla.....

etwas umgebaut...
...Da ist also ein ""angeblich"" studierter Mensch, der Dir ein schriftliches Geständnis schickt, er verfüge über ein Video, welches Dich in wilden Posen mit Deinem Nachbarn/rin zeigt...und jetzt sollst Du ihm Geld schicken...ansonsten geht er vor Gericht...bla, bla, bla.....

Ich weiß ja nicht, was Dir dazu einfällt. Mir fällt da sofort das Wort "Strafanzeige" ein, oder eben "Mülltonne".


Deine andere Frage gehört hier eigentlich nicht rein, weil es ein wichtiges Feature von eMule betrifft. Jeder Nutzer kann, wenn er will, seine Daten zur Einsicht freigeben, das hilft sehr oft, schnell Daten zu finden, die ansonsten nur schwer, oder garnicht zu finden sind. Eine sehr hilfreiche Funktion also, die gerne genutzt wird.
Diese Option ist aber im Normalfall abgeschaltet und muss explizit eingeschaltet werden. Im Log kannst die eingehende Anfragen sehen.

Happy Upload!
Januar1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. December 2009, 04:03   #308
Junior Member
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 55

@Januar1956 DANKE für deine Aufklärung bezüglich der Emuleanfragen jetzt weiß ich Bescheid!
Das wäre doll wenns so wäre wie du sagst lol ab Mülltonne+ignorieren lol
Leider sieht die Wirklichkeit etwas anders aus nach einer RAkanzleiabmahnung MUSS man auf jeden Fall die mod.UE abgegeben per Einschreiben+Rückschein sonst gibts ne EV vom Amtsgericht Staatsanwaltschaft=finanzieller Ruin-Strafanzeige-Hausdurchsuchung Bolizei-Strick oder vor Zug werfen(
Es werden weitere Mahn+Inkassobürobriefe kommen mit weitaus höheren Summen den ausgerechnet DIESE Kanzlei gilt als ultramegagigaknallhart und zerrt einen IMMER vor Gericht um die RAkosten+SE einzuklagen...bleibt mir nur ein Bettelbrief mit Absenkungsbitte auf eine moderate Summe in Raten da nix Geld bei Hartz4!Option Strick+Zug gelten weiter....
Januar1956 deine Coolness+Selbstsicherheit können nur davon kommen das du als Board-Methusalem schon seit Anfang an dabei bist im Edonkey-muletreiben,ferner mehrere Abmahnungen von RAkanzleien hinter dir hast evtl. etliche EVs aus denen du irgendwie mit Außerirdischem Glück rauskamst(vielleicht bist du FA für Medienrecht)..oder du bist ein Übermensch der unglaublicherweise nie erwischt wurde solls alles geben
Bei Fehlern unbedingt korrigieren!Denk schon wieder ans saugen Emule-Soulseek-Bittorrent tzz schoa a rechter Depp bin i...hmh Strick oder Zug...
gruß
Messiechaot
humblebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. December 2009, 15:05   #309
Board Methusalem
 
Benutzerbild von Januar1956
 
Registriert seit: 08.06.2003
Beiträge: 2.096

Sorry, aber Deine Schlußfolgerungen, bezüglich meiner Person, sind schlicht und einfach falsch. Ich bin ein Mensch der sich strickt an "Deutsches" Recht und Gesetz hält.

Ich habe aber allerdings die Überzeugung gewonnen, es gibt hier Mitbürger die glauben, bei uns gelte "amerikanisches" Recht. Dem wiederspreche ich gerne...nein, wir sind hier nicht im Wilden Westen.

...und ganz besonders steht nirgends geschrieben, jemand müsse etwas unterschreiben, schon garnicht, solange es kein gültiges Gerichtsurteil gibt.

...also nochmal...HALLOOO !!!!! wir sind hier in Deutschland.


Bitte stelle Dir einmal vor, was es bedeutet, sollten solche Rechtsansichten sich durchsetzen. Weltweit existieren Millionen von Arbeitsplätzen nur deswegen, weil User, die modernen IT-Hardwaren nutzen und auch ständig bessere Qualitäten einfordern...und bekommen.

Wie sollte denn die Welt Deiner Meinung aussehen, wenn es einer klitzekleinen, geldgierigen Minderheit aus der Musikindustrie gelingt, die Welt in den Würgegriff zu bekommen? Der Schaden würde mittelfristig in Billionen von Euronen gehen.

Selbstverständlich muss es auf Dauer eine vernünftige Regelung für Rechteinhaber geben, aber doch nicht auf dem Rücken des einzelnen Users. Hier muß in erster Linie, wie auch in vielen anderen Fällen, die Industrie gefordert werden, bsp. durch eine pauschalierte Abgabe.

Jedenfalls werden auch ganz viele Anwälte, die momentan ca. 100 - 400 Millionen Tauschwilligen weltweit, nicht mit entsprechenden Anklagen verfolgen können.

...und wenn der Trend weitergeht wie jetzt, gibt es schon in kurzer Zeit, praktisch auf jedem x-beliebigen Handy, die Speicherkapazität für das komplette Musikarchiv der Menschheitsgeschichte. Das kommt wahrscheinlich sogar schneller als wir es uns momentan vorstellen können.

...na dann...schon mal viel Vergnügen, beim Abfassen von Abmahnungen und ebenso den zügig abgearbeiteten Gerichtsverhandlungen.


Januar

Geändert von Januar1956 (18. December 2009 um 17:03 Uhr)
Januar1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. December 2009, 19:23   #310
Junior Member
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 55

Januar1956 du bist halt ein Glückspilz+Sonnenkönig und ich ein Pechvogel!Nää USA is net Deutschland klarofatz aber netmehr weit entfernt davon..der einzigste Unterschied ist keine Sammelklage bei uns möglich bisher+keine Millionendollarklagen gegen Omas-Hausfrauen-kleine Kinder!
Klarofatz können die Rakanzleien net jeden verklagen bei der Menge bloß bin ich ausgerechnet an die härtesten Typen geraten die knallhart mich fertigmachen+alles durchziehen..muss ja wohl den ganzen Schriftkram selbst machen da nix Geld für RA armer Hartz4ler(
Zum besseren Verständnis nehmen wir an ich wär Fliegengewichtboxer und fighte immer gegen andere in der Klasse siege immer über 10 Jahre..eines Tages verbinde ich mir aus Jux die Augen steige in den Ring nehm die Binde ab oh shit einer von den Klitschkos oder Abraham klarofatz das ich den Ring nimmer lebend verlasse!
Zug-Strick-Pistole-Fluss-Säure hmh grübel denk
humblebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. December 2009, 20:20   #311
Board Methusalem
 
Benutzerbild von Januar1956
 
Registriert seit: 08.06.2003
Beiträge: 2.096

Zitat:
muss ja wohl den ganzen Schriftkram selbst machen da nix Geld für RA armer Hartz4ler
Wie gesagt, schmeiß den Kram in die nächste Mülltonne und gut isses.

Du solltest die Jungens nicht unterschätzen. Selbstverständlich holen die sich im Fall des Falles, erstmal eine Schufaeinsicht/Wirtschaftsauskunft...und wenn da nix zu holen ist, werden die natürlich auch keinen Prozess anstreben, ansonsten blieben sie ja auf fetten Kosten sitzen.

Es geht denen wie allen...keiner arbeitet gerne umsonst, geschweige denn auf eigene Kosten.
Januar1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. December 2009, 03:11   #312
Junior Member
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 55

Januar1958 also ich leg die Schreiben die noch kommen in ne olle Schublade is besser als Mülltonne wegen Nachweis-Beweispflicht später..es is komisch zuerst gewinne ich 2 Sozialgerichtsprozesse nach Jahren bekomme endlich bald kleine Euvollrente besser als ALG2+Schwerbehindertenausweis und dann flattert mir son Rambokanzleiwisch auf den Tisch...bei mir is nüscht zu holen absolut nix Bargeld aufm Giro,nix Sparbücher,BSPV,nur Lebensversicherung+Uraltauto+Uralthaus Schulden hab ich allerdings keine daher keine negative Schufa..tja mal gucken wies weitergeht...
p.s. ich empfinde den Winter,die Saukälte+besonders SCHNEEschippen mindestens so ätzend wie ne RaAbmahnung..wär ich nur Penner auf Mallorca oder La Gomera geworden ohne PC-Handy-Geld...
humblebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. January 2010, 21:24   #313
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635


Ich habe übrigens mittlerweile eine neue Unterlassungserklärung bekommen, diesmal von einer "namhaften" Münchener RA-Kanzlei.
Die wollten für irgendeinen Film insgesamt über 900€ haben.
Auch hier habe ich wieder eine modifizierte UE abgegeben und diesmal nur 200€ angeboten. (Per RA)
Problrmatisch: Das LG-Urteil dazu legt direkt einen Streitwert von 100.000 Ocken fest!
Falls bei so einem Streitwert die modifizeirte UE NICHT unterschreibt, kann das strafrechtlich übel ausgehen.

An Alle die hier per gurgel ankommen: Führt euch die Links von Pan Tau zu gemüte, insbes. die Abmahnwahn-Dreipage ist ein sehr guter Startpunkt!

Gruß, L3v3l
L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. January 2010, 03:12   #314
Junior Member
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 55

Sagenhaft von mir wollense auch 800€ für den Film mod.UE abgegeben nix gezahlt,neuer Brief immernoch 800€ neuer Termin 200€ in Ratenangeboten warte ich auf Antwort natürlich wieder mod.UE spezial a la Steffen Abmahnwahndreipage mit geschickt..komisch lt. LG Hamburg bei mir Streitwert "nur" 20.000€...glaub net das die Banditen auf mein Angebot eingehn!Mal gespannt auf die Zeitspanne Mahnbescheid vom Gericht-Klagereröffnung am AG Hamburg spätestens vorher gibts eh nochn Vergleich von den Banditen+Richter...hätt lieber damals schon ******** den ollen Schinken gucken sollen anstatt im supergefährlichen EMULE zu werkeln...IRC is das älteste und beste da loggt einen keiner in 1000Jahren blöd nur das DER Spielplatz für Scriptkiddies+Hacker mit lustigen Skripten+Viren+Trojanern....
In 2 Jahren is Filesharing tot egal in welcher Form dann kommt der französische 3Strike BUMM
humblebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. March 2010, 18:44   #315
Junior Member
 
Registriert seit: 30.12.2003
Beiträge: 60

Bin letztes Jahr erwischt worden und hab nach einem Vergleich mehrere hundert € bezahlen müssen.
Hab seit letztem Jahr auch nichts mehr runtergeladen.

Aber wie sähe es aus, wenn ich wieder etwas herunterladen und erwischt werden würde?
Würde die Strafe dann richtig hart ausfallen? Eine Unterlassungserklärung habe ich ja nie unterschrieben.

Geändert von Snoopy_69 (26. March 2010 um 18:52 Uhr)
Snoopy_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung


  1. Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung Filesharring
    Filesharing - 14. August 2012 (2)
  2. Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung geschützter Tonaufnahmen in UTorrent!!
    Filesharing - 27. January 2012 (2)
  3. Abmahnung wegen Filesharing erhalten
    Filesharing - 9. December 2011 (2)
  4. abmahnung wegen filesharing
    Filesharing - 15. November 2011 (2)
  5. Abmahnung wegen BitTorrent
    Filesharing - 19. September 2010 (2)
  6. Abmahnung wegen urheberrechtsverletzung(Kind)
    Filesharing - 24. May 2010 (2)
  7. getrennt aus:Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
    Mülltonne - 27. March 2010 (3)
  8. Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung!!!!
    Mülltonne - 21. August 2008 (2)
  9. Muss Windows wegen Urheberrechtsverletzung vom Markt?
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 14. December 2007 (5)
  10. Kazaa: Musikindustrie wegen Urheberrechtsverletzung verklagt
    Allgemeines OffTopic - 25. September 2003 (0)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK