[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule Allgemein

eMule Allgemein Alles zur originalen Version von eMule - Bitte FAQ beachten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 27. June 2008, 01:17   #1
Newbie
 
Registriert seit: 26.06.2008
Beiträge: 2
Frage: "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau" Problem: "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau"



Jaaa ich bin neu, aber ich versichere euch, dass ich alle Regeln und FAQs gelesen habe und die Suchfunktion ausführlich benutzt habe. Und dabei bin auch auf einige Tipps gestossen, die ich beherzigt habe, aber noch hat nichts gewirkt.

Vielleicht ist es ja nur was ganz kleines, deshalb schreib ich nun trotzdem einen neuen Thread, bitte verzeiht mir!



Betriebssys.: Win XP
eMule: v0.49a
ISP: Bluewin
Downstream Geschwindigkeit: 2.594,52 kbit/s – Upstream Geschw.: 356,95 kbit/s
Router: Zyxel Prestige 652H/HW-33

Problem:
eMule kann keine Verbindung zum Internet herstellen
Problemmeldung:
26.06.2008 22:02:34: Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau. Möglicherweise ist die Internetverbindung unterbrochen.
26.06.2008 22:02:34: Automatischer Verbindungsversuch wird in 30 Sekunden gestartet...



Bemerkungen & bisheriges Vorgehen:
-Habe 2 Wohnorte, also auch 2 verschiedene Internetarten. Als ich eMule installiert habe, vor ca. 1 Woche, hat alles super funktioniert, ich musste gar nichts umstellen, hatte sofort Verbindung. Dann habe ich den Wohnort gewechselt und bei diesem Router (dem Zyxel) geht es nun nicht mehr. (der andere Router (bei dem alles ging) ist ein Motorola, mehr weiss ich grad nicht, ist das wichtig?)
-Habe eine feste IP Adresse angelegt (192.168.1.33)
-Habe verschiedenste Ports im Router freigeschaltet (bei NAT). Nämlich 4661, 4711, 4672, 4662, 4665.
-Firewall ist deaktiviert, sowohl im Router, als auch im Win XP. Habe trotzdem noch die Ports 4661-4672 dort freigeschaltet.
-Die Ports, die bei eMule unter Optionen-> Verbindung stehen sind: TCP 59668 und UDP 50285. „Ports testen“ funktioniert nicht. Habe auch diese im NAT freigeschaltet. Keine Änderung.
Habe es ausserdem bei Optionen-> Verbindung mit den Standardports 4661 und 4672 versucht, doch auch diese funktionieren nicht mit „Ports testen“.
-Habe ausserdem getestet, ob die Ports wirklich freigeschaltet sind mit dieser Webseite: http://tdn.no-ip.org/connection_test. Ergebnis bei allen: „could not established connection : No route to host“
Heisst das, sie sind es nicht? Könnte ich beim Freischalten einen Fehler gemacht haben?
-Ausserdem folgende Serverlisten zu eMule hinzugefügt: server.met server met server-met server list edonkey server emule .Falls das wichtig ist…
Als ich eMule mit dem anderen Internet benutzt habe, musste ich keine Serverliste hinzufügen, da gab es immer 1 oder 2 Server, zu denen ich verbunden war. Hatte da sowieso gar keine Probleme. Deshalb finde ich das auch so merkwürdig..

Nun weiss ich einfach nicht mehr weiter….

Vielleicht hat iiirgendjemand noch iiirgendeine Idee. Ich hoffe die Infos reichen aus und das Rätsel zu lösen...

EDIT:
Och nöö.
Ich glaub jetzt hab ich den Fehler grad selber entdeckt. Zufällig auf diesen Thread gestossen.
Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau seit Leitungsupgrade von Bluewin (Ok, habt recht, den hätt ich schon früher finden können!)

Zitat: "Mit der Bluewin Firewall schützen wir Ihren Computer zuverlässig vor Angriffen aus dem Internet. Ganz sicher. Und weil wir diese Firewall professionell und zentral bei uns betreiben, brauchen Sie sich um wirklich nichts zu kümmern.

Die Bluewin Firewall ist Bestandteil des Service Package «Gold». "

Ist gut möglich, dass meine Mutti dieses Package hat. Kann man da was dagegen machen? Menno...

Geändert von Ginalisa (27. June 2008 um 15:11 Uhr)
Ginalisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. June 2008, 14:55   #2
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

1. Keine Doppelposts, Edit-Button benutzen!
2. Links zu anderen eMule-Boards außer dem offiziellen sind nicht erlaubt, also entferne den Link und mach den Namen des erwähnten Boards unkenntlich.
Soviel zu Regeln beachtet!

Zwei Wohnorte aber nur 1 PC beziehungsweise Laptop, liege ich da richtig?
Wenn ja dann solltest du in beiden Routern die selben Ports verwenden und deinem Computer auch von beiden die selbe IP-Adresse fest zuweisen lassen, also zumindest für den einen Computer DHCP deaktivieren - wenn es denn nur einer ist.

Bei beiden Wohnorten den selben ISP aber unterschiedliche Zugangsarten, oder zwei verschiedene ISP's?

Für deinen ZyXEL-Router solltest du mal diese Anleitung versuchen.

Für deinen Motorola-Router kannst du dort möglicherweise auch eine Anleitung finden. Oft ist es so das die Hersteller die gleichen Menüs für verschiedene Modelle verwenden, sollte deiner dort nicht exakt aufgeführt sein schau in die Anleitungen der anderen - vielleicht hast du ja Glück. In der auf den Klick folgenden Seite musst du eMule auswählen dann bekommst du eine Schritt für Schritt Anleitung wie für den ZyXEL.

Zitat:
Zitat von Ginalisa Beitrag anzeigen
... Ist gut möglich, dass meine Mutti dieses Package hat. Kann man da was dagegen machen? Menno...
Mutti zu einem anderen Anbieter überreden?
Erschießen?

Zum Schluss kannst du dann auch noch probieren die "Protokoll-Obfuskation" einzuschalten, die findest du unter
--> Optionen
--> Sicherheit

Pan Tau

__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.

Geändert von Pan Tau (27. June 2008 um 14:59 Uhr)
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. June 2008, 15:17   #3
Stammposter
 
Benutzerbild von Jok3r
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 740

Standard: "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau" "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau" Details

Du brauchst im Router nur die Ports freischalten die in den "Optionen" unter "Verbindung" bei "Client Port" (TCP & UDP) eingetragen sind. Keine anderen, das schadet eher deiner Sicherheit.

Ansonsten würde ich auf jeden Fall den Tipp vom Pan Tau beherzigen und die "Protokoll Obfuskation" aktivieren. Zusätzlich kannst Du mal probieren ob es etwas bringt die "Obfuscation Padding Lenght" unter "Erweitert" aufs Maximum (254) zustellen.

Jok3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. June 2008, 15:24   #4
Newbie
 
Registriert seit: 26.06.2008
Beiträge: 2
Standard: "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau" Lösung: "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau"

"Wenn ja dann solltest du in beiden Routern die selben Ports verwenden und deinem Computer auch von beiden die selbe IP-Adresse fest zuweisen lassen, also zumindest für den einen Computer DHCP deaktivieren - wenn es denn nur einer ist."

-> Beim 1. Router hat ja alles funktioniert, so dass ich gar keine feste IP-Adresse machen musste. Und im Moment kann ich das auch nicht machen, weil der 3 Stunden weit weg ist . Aber das bringt bestimmt auch nichts, denn hier würde es immer noch nicht funktionieren...


" Für deinen ZyXEL-Router solltest du mal diese Anleitung versuchen. "

-> Hab ich durchgelesen und da ist alles so beschrieben wie ichs auch gemacht habe. Das Problem muss eindeutig bei Bluewin liegen :S. Na toll.. Jetzt hab ich Angst dass wenn ich dort die Firewall kündige, wir einen Virus reinbekommen. Also erst die ganze Familie überreden, dass alle ein gescheites AntiVirus Programm installieren und dann erst Firewall abschalten laseen :S. Ich glaub ich zieh einfach an meinen 2. Wohnort


Zum Schluss kannst du dann auch noch probieren die "Protokoll-Obfuskation" einzuschalten, die findest du unter
--> Optionen
--> Sicherheit

-> Funktioniert leider nicht.. Glaube ich. Oder soll ich auch "Erlaube nur Obfuskierte Verbindungen" aktivieren?

Zusätzlich kannst Du mal probieren ob es etwas bringt die "Obfuscation Padding Lenght" unter "Erweitert" aufs Maximum (254) zustellen.

-> Bin ich doof? Ich find das nicht. Wie heisst das zu deutsch?


Vielen Dank
Ginalisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. June 2008, 16:13   #5
Stammposter
 
Benutzerbild von Jok3r
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 740

Standard: "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau" "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau" [gelöst]

Zitat:
soll ich auch "Erlaube nur Obfuskierte Verbindungen" aktivieren?
Nein, auf keinen Fall!

"Obfuscation Padding Lenght" findest Du in den erweiterten Einstellungen, die hast Du wohl schon gefunden, dort hast Du einen relativ großen Kasten den Du komplett runter scrollst und da, also unten im Kasten, ist die "Obfuscation Padding Lenght".

EDIT.
Zitat:
Wie heisst das zu deutsch?
Hmm ich glaube das heißt da genau so.

Geändert von Jok3r (27. June 2008 um 16:15 Uhr)
Jok3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. June 2008, 23:18   #6
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

Zitat:
Zitat von Ginalisa Beitrag anzeigen
... -> Hab ich durchgelesen und da ist alles so beschrieben wie ichs auch gemacht habe. Das Problem muss eindeutig bei Bluewin liegen :S. Na toll.. Jetzt hab ich Angst dass wenn ich dort die Firewall kündige, wir einen Virus reinbekommen. Also erst die ganze Familie überreden, dass alle ein gescheites AntiVirus Programm installieren und dann erst Firewall abschalten laseen :S. Ich glaub ich zieh einfach an meinen 2. Wohnort
Vielleicht mal bei Bluewin anfragen wie man eMule über deren Leitungen ans laufen bekommt, eventuell können die ja dabei weiterhelfen.

Solltet ihr wirklich eure Rechner mit Antivirensoftware ausstatten würde ich nach Produkten suchen bei denen man gleich 3 oder 5 Lizenzen auf einmal kauft weil die dann billiger sind als wenn du für jeden Rechner einzeln eines kaufst.
Ich selbst benutze GDATA, sonst würde ich zu Kaspersky greifen, frag aber auch mal in deinem Bekanntenkreis nach.
Gibt auch kostenlose Antivirenprogramme, nur ich persönlich werde die nicht benutzen.

Zitat:
Zitat von Ginalisa Beitrag anzeigen
... Zum Schluss kannst du dann auch noch probieren die "Protokoll-Obfuskation" einzuschalten, die findest du unter
--> Optionen
--> Sicherheit

-> Funktioniert leider nicht.. Glaube ich. Oder soll ich auch "Erlaube nur Obfuskierte Verbindungen" aktivieren? ....
Versuch macht klug, kann also nicht schaden, mach das mal.

Zitat:
Zitat von Jok3r Beitrag anzeigen
..... Zusätzlich kannst Du mal probieren ob es etwas bringt die "Obfuscation Padding Lenght" unter "Erweitert" aufs Maximum (254) zustellen.

Zitat:
Zitat von Ginalisa Beitrag anzeigen
... -> Bin ich doof? Ich find das nicht. ...
Ob du doof bist kann ich nicht beurteilen , aber finden wirst du "Obfuscation Padding Lenght" nicht.

Zitat:
Zitat von Jok3r Beitrag anzeigen
..... "Obfuscation Padding Lenght" findest Du in den erweiterten Einstellungen, .....
Auch wenn Jok3r glaubt es wäre so.

Findest du garantiert nicht im offiziellen eMule weil dort nicht enthalten - nicht einmal in der 'preferences.ini'!

Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. June 2008, 03:52   #7
Stammposter
 
Benutzerbild von Jok3r
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 740


Zitat:
Auch wenn Jok3r glaubt es wäre so.

Findest du garantiert nicht im offiziellen eMule weil dort nicht enthalten - nicht einmal in der 'preferences.ini'!

Pan Tau
Ach, Mist! Soll das etwa wirklich ein exklusives Xtreme Feature gewesen sein?

@Ginalisa

Tut mir Leid, ich dachte das wäre im normalen eMule auch drin (Die "Obfuscation Padding Lenght")... Hab den schon so lange nicht mehr angekuckt, nutze schon ewig nur noch den Xtreme/ScarAngel Mod.
Jok3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. June 2008, 15:08   #8
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

Zitat:
Zitat von Jok3r Beitrag anzeigen
Ach, Mist! Soll das etwa wirklich ein exklusives Xtreme Feature gewesen sein? ...
Nee, der StulleMule hat das auch drin!

Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: "Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau"


  1. Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau. Möglicherweise ist die Internetverbindung unterbrochen.
    Mülltonne - 26. July 2008 (4)
  2. Bluescreen "BAD POOL CALLER" beim "eseln"
    Hard- und Software Allgemein - 30. June 2008 (8)
  3. Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau seit Leitungsupgrade von Bluewin
    eMule Allgemein - 27. March 2007 (8)
  4. "Unerwarteter Dateifehler beim Fertigstellen von..."
    Xtreme MOD - 26. January 2007 (6)
  5. Schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau
    Xtreme MOD - 5. May 2006 (8)
  6. Kann "Portforwarding" und/oder "Portmapping" nicht finden
    DSL Router - 14. August 2005 (7)
  7. Probleme Beim Brennen v. MVCD "Versetzter Ton"
    DivX / XviD / *VCD - 20. May 2004 (4)
  8. Fehler: "Your emule mod is banned (GPL violation)."
    eMule MODs - Allgemein - 8. May 2004 (8)
  9. Ständig Fehlermeldung Schwerer Fehler beim Verbinden
    eMule MODs - Allgemein - 9. June 2003 (1)
  10. "beim fertigem Download.." Einstellung v0.26d
    eMule Allgemein - 7. May 2003 (5)
  11. neue Emule Mods crashen beim "Maximieren"
    eMule Allgemein - 4. May 2003 (1)
  12. schwerer Fehler beim Verbindungsaufbau ???
    eMule Allgemein - 5. April 2003 (7)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK