[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > Sivka-MOD

Sivka-MOD Alles zum Sivka MOD

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21. February 2003, 17:55   #1
NaP
Board-Äffchen !
 
Benutzerbild von NaP
 
Registriert seit: 18.01.2003
Beiträge: 1.563
Standard: Sivka-FAQ Problem: Sivka-FAQ



Hi,

ich habs mir zur aufgabe gemacht, euch bissel was über die zusätzlichen einstellungen des sivka mods zu erzählen. was die einzelnen einstellungen bewirken und ich möchte auch einstellungshinweise geben. ich halte mich absichtlich nicht an groß-und kleinschreibung, da ich zu faul bin :p

viele Sivka-Versionen gibts hier:
http://www.emule-mods.de/?cat=sivka

ok, kommen wir zu den einstellungen.

da ich hier nur auf die sivka optionen eingehen werde, gibts keine antworten zu fragen, die hier oder hier schonma erläutert worden. Auch geb ich keine anworten zu fragen à la "wie mach ich mein emule schneller?", "sag mir ma die besten einstellungen" oder sonstewas in der richtung!

eins vorweg:
es gibt keine optimalen einstellungen, und die sivkaeinstellungen haben nur minimale auswirkungen auf die downloadgeschwindigkeit!

Das Sivka Options-Menü:











die einstellungen auf den gezeigten Bildern entsprechen meinen persönlichen vorlieben.


alle veränderung zur 0.26er version sind in rot hervorgehoben, hinzufügungen zur 26er grün , ergänzungen zur 27er braun, alles was mit der 28er zu tun hat, ist violett, alles ab der 29c v9b2b blau. So, da mir langsam die Farben hier ausgehen, wird alles, was >= 30a ist, die zahl >= 23 tragen


Nr. 1 Webserver: wenn aktiviert, wird, man wird es nicht glauben, der webserver aktiviert. mit dem webserver (ws) kann man, wenn man seine ip weiss, dem emule sozusagen remoten, also fernsteuern. es lassen sich neue downloads adden, schon laufende stoppen und wieder starten. es wird einem auch angezeigt, was man grad wie schnell saugt. damit der webserver funktioniert, muss die "eMule.tmpl" mit in das emule verzeichniss entpackt werden.

der webserver hat ein eigenes optionsmenü bekommen, drum erscheint er hier nicht mehr in den sivka optionen


Nr. 2 Password: hier gebt ihr euer passwort ein, welches ihr zum nutzen des ws braucht.


Nr. 3 Port: hier könnt ihr einstellen, über welchen port ihr den ws ansprechen wollt. ich persöhnlich bevorzuge die 3030, es bleibt aber jedem selber überlassen, welchen er nimmt. ports, die ihr in den verbindungsoptionen eingegeben habt würde ich nicht nehmen, da es zu konflikten kommen könnte.


Nr. 4 Max. Uploadslots: hier stellt ihr ein, wieviele leute gleichzeitig von euch hochladen können. damit die chunks (eine datei is in kleinere
dateiteile, genannt chunks, je 9,28 mb groß, zerteilt) schneller verteilt werden (es können nur komplette chunks weiterverteilt werden) empfehle ich immer an den eigenen upload speed angepasste zahlen.

es können jetzt die minimale und maximale anzahl der ul slots eingestellt werden


für leute mit isdn empfehle ich folgende einstellungen:
- min/max. ul slots: 2
- ul limit: 5 (ich hab isdn, und kann auch mit diesem wert mit 7 kb ziehn)
- versuche kompl. chunks hochzuladen (in den dateien optionen)

für leute mit dsl empfehle ich folgende einstellungen:
- min. ul slots: 3
- max. ul slots: 4
- ul limit: 12 (in den verbindungs optionen)
- versuche kompl. chunks hochzuladen

für leute mit noch schnellerer verbindung die einstellungen:
- die ul slots und und das ul limit so angepasst, dass die chunks möglichst schnell übertragen werden
- versuche kompl. chunks hochzuladen


Nr. 5 NNS FQS HQRS AutoHL Timer: gibt an, in welchem zeitabstand in sekunden NNS (Not Needed Sources, nicht gebrauchte quellen), FQS (Full Queue Sources, quellen mit vollem queue) und HQRS (High Queue Rating Sources, quellen bei denen der queue zu hoch ist) aus dem downloadqueue gehauen werden. es geschieht immer nur ein rauswurfprozess zur selber zeit. Bsp: hat man alle 3 aktiviert und als zeit 30 eingegeben, werden die NNS aller 2 minuten aus dem queue gehaunen (30s+30s+30s+30s).

es haben NNS, FQS, HQRS und AutoHL eigene timer bekommen, die sich unabhängig voneinander im bereich 0-60 sekunden einstellen lassen.


Nr. 6 MIN% <= MAX% dropping NNS: wenn aktiviert, werden die NNS entfernt. die erste zahl gibt an, bei wieviel prozent die routine aufhört, die zweite, bei wieviel prozent der user vom downloadqueue sie anfängt, NNS zu entfernen. diese zahlen unterliegen folgenden beschränkungen:

- MIN% <= MAX% (min. ist kleiner gleich max.)
- 10% <= MIN% <= 90% (prozent werte bezogen auf hardlimit)
- 50% <= MAX% <= 100% (prozent werte bezogen auf hardlimit)

bei dem automatischen droppen der NNS wird nur noch der MAX%-Wert berücksichtigt, bei manuellem droppen nur noch der MIN%-Wert.

Vor jedem auto-droppen wird versucht, A4AF-quellen den anderen dateien zu übergeben. es wird nur noch 1 NNS pro zeiteinheit gedropped, bei 0 werden alle NNS gleichzeitig rausgeworfen.



Nr. 7 MIN% <= MAX% dropping FULL QS: wenn aktiviert, werden die FQS entfernt. die erste zahl gibt an, bei wieviel prozent die routine aufhört, die zweite, bei wieviel prozent der user vom downloadqueue sie anfängt, FQS zu entfernen. es gelten die gleichen einschränkungen wie bei 6..

bei dem automatischen droppen der FQS wird nur noch der MAX%-Wert berücksichtigt, bei manuellem droppen nur noch der MIN%-Wert.

Vor jedem auto-droppen wird versucht, A4AF-quellen den anderen dateien zu übergeben. es wird nur noch 1 FQS pro zeiteinheit gedropped, bei 0 werden alle FQS gleichzeitig rausgeworfen.


Nr. 8 Max. allowed QR: gibt an, wie lang max. der queue ist, in den man sich anstellt. einstellbar von 5-5000


Nr. 9 MIN% <= MAX% dropping High QRS: wenn aktiviert, entfernt emule die HQRS der höher als der bei NR. 8 eingestelllten zahl. die erste zahl gibt an, bei wieviel prozent die routine aufhört, die zweite, bei wieviel prozent der user vom downloadqueue sie anfängt, HQRS zu entfernen. auch diese beiden zahlen unterliegen den schon beschriebenen
einschränkungen.
ich persönlich halte diese option für unnütz. es kann gut sein, dass man bei jemandem an QR 2342 einsteigt, er die datei auf einer höheren priorität stehen hat und man so schneller drankommt.

bei dem automatischen droppen der HQRS wird nur noch der MAX%-Wert berücksichtigt, bei manuellem droppen nur noch der MIN%-Wert.

Vor jedem auto-droppen wird versucht, A4AF-quellen den anderen dateien zu übergeben. es wird nur noch 1 HQRS pro zeiteinheit gedropped, bei 0 werden alle HQRS gleichzeitig rausgeworfen.



Nr. 10, Nr. 11, Nr. 12: wenn aktiviert, wird jedesmal ein ton über den pc speaker ausgegeben, wenn NNS, FQS oder HQRS aus dem donwloadqueue geschmissen werden. kann auf dauer sehr nervig werden


Nr. 13 Reconnect on LowID: wenn aktiviert, versucht emule automatisch wieder auf einem server zu connecten, wenn man eine LowID bekommt und vom server gekickt wird. option würde ich immer eingeschaltet lassen.


Nr. 14 Disable source exchanging: wenn aktiviert, wird verhindert, dass die einzelnen user unter sich automatisch quellen austauschen. ich würde die option immer ausgeschaltet lassen, denn sonst verpasst man möglicherweisse eine menge quellen.


Nr. 15 Defeat 0-filled Part Senders: Ihr kennt alle die meldung "Heruntergeladener Teil xyz ist beschädigt (dateiname)" dies tritt in letzter zeit immer öfter auf, und liegt nicht daran, dass ausversehen jemand was falsch hochgeladen hat. es gibt mittlerweile kleine unternehmen, die absichtlich sogenannte "stark komprimierte blocks" chunks. diese einstellung hilft dabei, diese fehlerhaften chunks schon während des schickens zu erkennen (nicht erst, nachdem der komplette chunk geladen wurde) und auszusortieren. immer aktiviert lassen, es sei denn, euch fehlt nur noch ein kleiner teil der datei, der angeblich immer kaputt ist. hier könnte es helfen, vorübergehend, bis ihr diese datei fertig habt, das häkchen rauszunehmen.


Nr. 16 AutoHL Timer: gibt an, in welchem abstand sich die anzeige des HL-Limits (im downloadfenster anzeigbare spalte) aktualisert. dieser timer müsste unabhängig von den anderen timern laufen (wenn anders, bitte pm). das HL-Limit wird nach jedem 4. durchlaufen der zeit aktualisiert.
wenn ihr also wollt, dass alle 20 sekunden die anzeige aktualisiert wird, müsst ihr beim timer 5 einstellen.


HL-Timer steht für Hard Limit-Timer

noch etwas grundsätzliches zur anzeige des HL-Limit: die zahl variiert von 50-1000, jenachdem, welche priorität ihr der datei gegeben habt.


Nr. 17 Community: wenn aktiviert, gelangen user mit dem communitynamen in ihrem usernamen schneller (4 mal so schnell) durch euren uploadqueue, als user ohne den communitynamen.
damit es funktioniert geht ihr am besten so vor: beispiel, ihr wollt der community "eD2k" beitreten. ihr gebt unter allgemein bei eurem namen ein:
name [eD2k]. name ist dabei euer normaler nick. in den sivka optionen gebt ihr in das feld nur eD2k ein. das wars.


Nr. 18 Anti-Community: hier könnt ihr wieder einen string (communitynamen) eintragen. leute mit diesem string im namen wandern nur noch mit halber geschwindigkeit durch euren queue. es ist auch wieder case-sensitive.
bsp: damit leute aus der community "pickel" nur noch mit halber geschwindigkeit durch euren queue wandern, tragt ihr einfach pickel in das feld ein.

es ist möglich, 17. und 18. zu kombinieren. wenn in beiden feldern wandern die leute mit dem string im namen mit der 2 fachen (4*0.5) geschwindigkeit durch euren queue.



Nr. 19 Release Prio: Wenn aktiviert, bekommen User, die Dateien, die die Priorität Release haben, von dir ziehen, pro sekunde x [die einstellbare zahl] extrawartepunkte und kommen so schneller durch die warteliste. besonders sinnvoll, wenn man noch andere dateien im share hat, die aber nicht so viel hochgeladen werden sollen.


Nr. 20 Allow W.Queue Overflow: normalerweise habt ihr eingstellt, wie lang eurer queue maximal sein soll. wenn diese funktion aktiviert ist, werden zusätzlich auch noch user in diese warteschlange gelassen, die folgende vorraussetzungen erfüllen:

- [Fr.]iend - User, die auf eurer Freundeliste sind
- [Com.]munity - User, die in der gleichen Community wie ihr sind
- [V]alid [S.]ources - User, bei denen ihr auch in der Warteschlange steht
- [R.]elease [Prio] - User, die eine datei von euch ziehen, die auf die priorität release gestellt ist


Nr. 21 HashThief Protection: funktion, die verhindern soll, dass eurer hash (=eure identifikation im ed2k netzwerk) geklaut und missbraucht wird.


Nr. 22 Allow Multiple Instances of Emule?: wenn aktiviert, kann man mehrere [verschiedene] emuleversionen laufen lassen. allerdings können die dateien, die im tempörären ordner liegen, nur von einer emuleinstanz verwendet werden. dateien, die im incoming ordner liegen, können von mehreren instanzen verwendet werden.



Nr. 23 + 24 Feature: See own Credits: Dieses Feature kommt original aus dem SF-Mod. die bezeichnung ist ein bisschen irreführend, da nicht wirklich die eigenen credits angezeigt werden, sondern nur (zusätzlich) der eigene dl/ul-modifizierer. um das oben gezeigte "pop-up" zu zeigen, müsst ihr auf den clienten doppelklicken.

Nr. 23: dies ist der dl/ul-modifizierer des gegenüber, je höher, desto schneller kommt er durch den eigenen queue.
Nr. 24: dies ist der eigene dl/ul-modifizierer, je höher, desto schneller kommt man durch seinen queue.

die höhe des dl/ul-modifizierer beruht auf dem Credit System vom emule.

ab der der v10b5 sind die anordnungen der sivka optionen auf 2 optionskarten verteilt. ab der v10c6 fehlt das communitysharing


Nr. 25 Feature: Sivka File Settings: Boardkollege xtremchopper war so freundlich und hat sich der Sivka File Settings angenommen und sie hier erklärt. vielen dank an dich.


Nr. 26 Reask Server for Sources: mit dieser option stellt ihr ein, aller wieviel minuten emule die server in eurer server-liste (wirklich alle, oder nur den, auf dem man connected ist?) nach quellen abfragt. stellt dies nicht zu niedrig, da ihr sonst auf der Black-List landet und das netzwerk unnötig belastet.


Nr. 27 One Chunk Sharing: dieses feature ist gut für releaser. der remote client sieht nur einen chunk, den er downloaden kann, der rest bleibt rot. chunks werden seriel verteilt, sprich ohne wiederholung bis das ganze file raus ist, dann alles von vorne. chunks werden zufällig ausgewählt. wendet dieses feature nur für die neuen releases an. Bedenken zu diesem feature stehen hier.


Nr. 28 Prevent Chunk OverSharing: dieses feature sorgt für bessere verteilung der chunks. man kann hier einstellen, wie oft ein und derselbe chunks heruntergeladen werden darf bis er unsichtbar wird (Default: 5). bei 0 wird das feature abgeschaltet und dann dürfen alle clients bei denen z.B. nur der eine chunks fehlt auch beliebig oft runterladen.


Nr. 29 Reward Only Secure Itended Clients: damit entscheidest du, ob du nur noch jemandem credits gibst, der auch die Sichere Identifikation nutzt (ab emule v0.29b (?), kann man in den sicherheitseinstellungen diese funktion de-/aktivieren), oder ob alle clients credits bekommen. Auch über diese funktion lässt sich (meiner meinung nach) streiten. einerseits ist es gut, dass leute "dazu gezwungen werden", eine neuere muli version zu nutzen, damit die sicherheit im netzwerk erhöht wird. andererseits gibt es auch ältere mods, die eine leecherban funktion drin haben, aber von dir dann keine credits mehr für ihr hochgeladenes bekommen.

in der version 10d7 und 10e8 hat sich nichts an den optionen geändert (jedenfalls konnte ich nichts dem changelog entnehmen)



so, ich hoffe ich konnte euch ein wenig mehr einblick in die optionen geben . wenn doch noch was unklar ist, einfach fragen.



Sivka FAQ
© NaP, 2003
für www.emule-web.de/board

Geändert von NaP (8. January 2005 um 02:10 Uhr)
NaP ist offline  
Alt 21. February 2003, 18:08   #2
Newbie
 
Registriert seit: 04.01.2003
Beiträge: 12

@conspi,

danke für die zeit die du dir genommen hast, besonder von nr4-nr7.
hatte da immer prob. da ich nicht genau wusste wie das funzt.

hat mir viel geholfen.


cu

neomat

neomat ist offline  
Alt 21. February 2003, 18:28   #3
Advanced Member
 
Registriert seit: 21.02.2003
Beiträge: 241
Standard: Sivka-FAQ Sivka-FAQ Details

@conspi
Sind das dort im Screenshot deine Einstellungen? Mich würde mal interessieren, was bei euch die Einstellungen im einzelnen bringen.

Mein emule läuft inzwischen ziemlich gut...

trotzdem würde mich mal meinungen interessieren, und JA, ich hab im forum gesucht, willl nur ein paar einstellungen von euch wissen, und JA, ich weiss auch das das von system zu system unterschiedlich ist!

also zerreist mich nicht wieder

__________________
(3... 2... 1... Mülltonne)™
skuX ist offline  
Alt 21. February 2003, 18:38   #4
NaP
Board-Äffchen !
 
Benutzerbild von NaP
 
Registriert seit: 18.01.2003
Beiträge: 1.563
Standard: Sivka-FAQ Lösung: Sivka-FAQ

der erste satz unterm bild sollte ausdrücken, dass das meine einstellungen sind. is aber doch bissel rumänisch (keine beleidigung, ich mag rumänien) formuliert, ich änder das glei ma.
NaP ist offline  
Alt 21. February 2003, 19:36   #5
Advanced Member
 
Registriert seit: 21.02.2003
Beiträge: 241
Standard: Sivka-FAQ Sivka-FAQ [gelöst]

hmm, das stand vorhin auch schon da? ich sollte doch mal wieder meine kontaktlinsen wechseln
__________________
(3... 2... 1... Mülltonne)™
skuX ist offline  
Alt 21. February 2003, 20:27   #6
NaP
Board-Äffchen !
 
Benutzerbild von NaP
 
Registriert seit: 18.01.2003
Beiträge: 1.563

es stand vorhin in einer anderen form schon da, ich habs jez nur nochma hervorgehoben.
NaP ist offline  
Alt 22. February 2003, 17:57   #7
Junior Member
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 32

MIN% <= MAX% dropping High QRS
MIN% <= MAX% dropping FULL QS
MIN% <= MAX% dropping NNS

dass man einen minimalwert eingeben kann erscheint logisch und sinnvoll,
aber die option den max-wert ungleich 100% zu setzen ist völlig unlogisch und verwirrend...warum sollte man bei 30% befall alle nns rauswerfen, aber wenn die nns überhand nehmen, zB > 80%, dann aufhören mit dem aussortieren ?

wenn die aussortierung bei 30% halbwegs funktioniert, sollten 80% ohnehin nicht so leicht erreicht werden...

darüberhinaus würde ich nur am anfang die NNS rauswerfen, denn die, die während der Sitzung NNS werden, weil ich sie quasi überhole/gleichziehe (weil diese mir jetzt schon alles gesendet haben), können ja nun im weiteren verlauf wieder selbst neue teile woanders runterladen...
und wenn jemand mir einmal einen teil gesendet hat, so hat es eine grosse wahrscheinlichkeit, dass ich bei diesem typ nochmal drankomme...

whatever, danke für die erklärung
Druxid ist offline  
Alt 22. February 2003, 19:58   #8
NaP
Board-Äffchen !
 
Benutzerbild von NaP
 
Registriert seit: 18.01.2003
Beiträge: 1.563

ich glaub du hast da was falsch verstanden.

Zitat:
Zitat von sivka
auto starting the NNS-routine if NNS Not Valid Sources > MAX
auto stop the NNS-routine if NNS Not Valid Sources <= MIN
das heisst, er fängt an, die nns auszusortieren, wenn es mehr nns gibt, als bei max eingestellt.
er hört auf mit dem raushaun, wenn die anzahl der nns die min grenze unterschreitet.

bsp. ich hab bei min 10 und bei max 100

wenn ich jez mehr als 100 nns habe, fängt muli an, die rauszuhaun, bis nur noch 10 übrig sind.

ich denk mal, so ist es. ich hatte sivka auch ne pm geschrieben, ob er sich meinen text durchlesen und mich auf fehler hinweisen könnte. er hat leder noch nicht geantwortet.
NaP ist offline  
Alt 22. February 2003, 20:14   #9
Newbie
 
Registriert seit: 20.02.2003
Beiträge: 24

Vielleicht hat er keine Zeit weil er an einem Update arbeitet
mortimer ist offline  
Alt 22. February 2003, 20:21   #10
Junior Member
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 32

aha*!
Druxid ist offline  
Alt 23. February 2003, 20:53   #11
Newbie
 
Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 2

Also, das war ja schon ganz interessant, aber ich hab zu dem neuen Sivka noch ne Frage: Was bedeuten nun die Vielen Zahlen im Transfer Fenster unter Quellen? Und was die Zahlen bei Hardlimits? Die 2. davon verstehn ich ja noch, aber die erste?
Michael Vetter ist offline  
Alt 23. February 2003, 21:03   #12
Senior Member
 
Registriert seit: 22.02.2003
Beiträge: 444

@Michael Vetter,
die erste zahl bei quellen is A4AF
die zweite bei wievieln du auf der QR bist
die dritte wieviel das file haben und
die vierte in der klammer bei wievieln du gerade ziehst.
__________________
1100Mhz Thunderbird, 2x120GB Maxtor 7200 U/Min DMA 133 und 1x40GB Maxtor 5400 U/Min DMA 66 (280GB), 256MB SDRRam PC133 CL2, Asus V8200 64MB DDRRam, Abit KT7-Raid, 161040A Plextor Brenner, 10/40 Pioneer DVD Rom, 400 WATT Netzteil, Win XP Prof., T-DSL
d4rk ist offline  
Alt 23. February 2003, 21:14   #13
Advanced Member
 
Registriert seit: 19.01.2003
Beiträge: 150

* Blödfrag* Was ist A4AF??
__________________
Greetz euer malla

Für meine Rechtschreibfehler ist Frau Goldmann verantwortlich
malla ist offline  
Alt 23. February 2003, 21:51   #14
Newbie
 
Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 2

Danke für die Info, kannste mir nu nochj erklären, was die erste Zahl bei Hardlimets bedeutet?
Michael Vetter ist offline  
Alt 23. February 2003, 22:28   #15
NaP
Board-Äffchen !
 
Benutzerbild von NaP
 
Registriert seit: 18.01.2003
Beiträge: 1.563

Ask4AnotherFile

wenn jemand mehrere dateien anbietet, zum beispiel urlaubsfilm1.avi und urlaubsfilm2.avi kannst du dich nur bei einem von beiden in die warteschlange stellen.
mit dem a4af button kannste nun einstellen, in welcher warteschlange du dich anstellen willst
NaP ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Sivka-FAQ


  1. eMule Hilfe + FAQ + Einstellungstips
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 3. December 2014 (57)
  2. FAQ gesucht ...
    Mülltonne - 21. April 2006 (2)
  3. 2. Versuch - DL Problem [FAQ gelesen]
    Mülltonne - 26. February 2006 (1)
  4. eMule Moding Anleitung/FAQ
    eMule MOD - Development - 25. February 2006 (13)
  5. Sivka Settings / Sivka Faq-Frage / Tuning / Sivka v10e8
    Sivka-MOD - 18. January 2004 (5)
  6. faq,newbies,konkurrenz
    eMule Allgemein - 26. January 2003 (1)
  7. Overnet FAQ!
    eDonkey - Overnet - Kdrive - 3. January 2003 (0)
  8. Emule FAQ
    eMule MODs - Allgemein - 23. December 2002 (8)
  9. eMule FAQ
    eMule Allgemein - 16. December 2002 (9)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK