[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 4. December 2002, 15:41   #1
Newbie
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 1
Standard: eMule und Draytek Vigor 2600 Problem: eMule und Draytek Vigor 2600



Habe schon verschiedene Mods getestet, aber mit meinem Router (DrayTek Vigor 2600) kommt einfach kein Speed auf.
Mit meiner Fritz-DSL hatte ich keine Probs, lief alles Prima.
Ich benutze Win 2000!

Download geht nicht über 10KB, der Upload ist auf 12 KB eingestellt und läuft.
Ports 4661, 4662, 4665, 4672 sind im NAT umgeleitet auf den eMule Rechner.

Ich weiss mir keinen Rat mehr, vielleicht kann mir hier ja geholfen werden...
Yogi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. December 2002, 20:23   #2
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

Setzt deine Rechner als DMZ Host in die einstellungen.. schon geht alles wunderbar

Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. December 2002, 11:06   #3
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624
Standard: eMule und Draytek Vigor 2600 eMule und Draytek Vigor 2600 Details

Hab selbst nen Vigor 2600 und kann mich über den Download nicht beschweren. ULL Verhältnis ausgeglichen.

Derzeit 40 kb/s down.

Hab einfach den portbereich 4000-5000 TCP und UDP für meinem emule rechner geöffnet.

mfg
olqs

Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. December 2002, 18:51   #4
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624
Standard: eMule und Draytek Vigor 2600 Lösung: eMule und Draytek Vigor 2600

Zitat:
Zitat von Olqs
Hab einfach den portbereich 4000-5000 TCP und UDP für meinem emule rechner geöffnet.
mfg
olqs
Erst mal Danke für die Hilfe !

Vor 2 Tagen hab ich den eMule-Rechner als DMZ eingestellt - brachte aber leider bei mir nicht den gewünschten erfolg.

Heute Morgen hab ich dann die Ports 4000-5000 für den eMule Rechner freigeschaltet - und siehe da ich habe Raten von über 40 KB !

MegaThanX
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. December 2002, 15:59   #5
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624
Standard: eMule und Draytek Vigor 2600 eMule und Draytek Vigor 2600 [gelöst]

Wie schalte ich ports zum Beispiel von 4000-5000 frei?Bei emule kann ich doch nur einen Port (außer den UDP Port) eingeben oder?
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. January 2003, 07:22   #6
Newbie
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 5

Hallo
Die Wahl des Routers ist Top!
Also ich brauchte nur die Ports zu öffnen. Keine weiterleitung etc.
Und zwar die bekannten Ports 4661, 4662, und 4665, mehr nicht!
hannselmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. February 2003, 19:55   #7
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

also
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. February 2003, 20:04   #8
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

Als einen Router auf dmz zu setzten ist nicht der ware Jakob und die ports 4000-5000 aufzumachen ist geil für jeden hacken aber ich nehme auch an das ihr in der firewall einstellung alles gelöscht habt .
Als wundert eich nicht wenn Eure kisten was anderse machen als ihr wollt.

Ja mit der offenen Scheune im netzt sollte mann nicht online sein aber ihr habt wohl einen Router und meinmit der firewall ist alles abgeschirmt das ist in der regel erstmal nicht so.

Denn es gehören viele einstellungen der filter dazu das es gut steahlt is und trozdem emule lauft.

mfg Papajoe

Ps. ich habe ihn auch und mein muli geht gut damit und bin trozdem steahlt im netz
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2003, 09:55   #9
Newbie
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 5

Zitat:
Zitat von gast
Als einen Router auf dmz zu setzten ist nicht der ware Jakob und die ports 4000-5000 aufzumachen ist geil für jeden hacken aber ich nehme auch an das ihr in der firewall einstellung alles gelöscht habt .
Als wundert eich nicht wenn Eure kisten was anderse machen als ihr wollt.
recht hast du!
hannselmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. February 2003, 01:46   #10
Junior Member
 
Registriert seit: 09.02.2003
Beiträge: 38

kann mir mal einer genau das menue sagen in dem Router wo ich die Ports freigeben muss ?? kapiere das nich so ganz
__________________
System: AMD 1700+ XP @ 2104 MHz
TwinMos PC 400 512 MB @ 206 FSB
X-DSL 3072<----->480
3x 80 GB
2 x DvD Brenner , DualLayer

Psychosauger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2003, 08:48   #11
Newbie
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 5

na du startest deinen Browser, gibts die Adresse des Routers ein (meist 192.168.1.1)
meldest dich an, klickst auf NAT (Network Address Translation)dann
auf NAT-Ports öffnen und dort legst du einen neuen Portbereich an.
Beschreibung kannst du dir ausdenken, und bei IP, die IP deines Rechners.
Vergess den Haken nich bei Einstellung Aktiv.
hannselmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. March 2003, 14:49   #12
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

könnte hier bitte nochmal einer alle ports von emule posten die ich im TCP und UDP freigegen muß. mann auf sehr vielen severn erreichbar ist. den ich habe gehört man sollte diese ports auch alle öffnen. könnt einer eine liste machen bitte. thx im vorraus für die arbeit. bye :o
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. April 2003, 13:33   #13
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

schieb
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. January 2004, 17:03   #14
Newbie
 
Registriert seit: 16.04.2003
Beiträge: 21

Grrr... also ich kriege hier gleich ne schwere Krise. Hätte nie gedacht, dass der Einsatz eines Routers soviele Komplikationen mit sich bringt und dass man schon Computerspezialist sein muss, um da überhaupt was gescheit und ungehindert zum Laufen zu kriegen.

Also dass ich die Ports am Router (bei mir ein Vigor2500we) freischalten muss, habe ich ja nun kapiert. Ist zwar schon kompliziert genug für einen Zahlenlegastheniker, aber da muss man durch.

Nun muss ich aber scheinbar meinem PC eine feste IP zuweisen - nur wie? Früher hab ich das einfach unter den TCP-IP-Einstellungen gemacht, irgendeine IP da eingegeben (wie etwa 192.168.1.32 oder sowas - Endung ist ja egal) und gut ging's. Stelle ich jetzt unter TCP-IP eine feste IP ein, steht zwar die Verbindung zum Router noch, aber zum Internet gibts keinen Zugang mehr. Warumweshalbwieso?!

Die Anleitung für den Router ist echt sinnlos, weil viel zu oberflächlich (und es wird immer schön brav von einer "automatisch zugewiesenen IP" ausgegangen). Ein Firmware-Update bricht das Ding auch kategorisch ab - echte Begeisterung also.

Ich denke mal ich brauche Hilfe.

Übrigens nutze ich das 1&1-DSL ...

thx.

haujobb
haujobb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. January 2004, 18:34   #15
Newbie
 
Registriert seit: 04.10.2003
Beiträge: 24

@haujobb

Stell deine feste IP wie gewohnt ein.
In die "Subnetzmaske" gibst du dann 255.255.255.0 ein und bei "Standardgateway", sowie bei "Bevorzugter DNS-Server", gibtste deine Router IP ein und es sollte alles laufen . . .

Grüße

RaVnOs
__________________
:o
RaVnOs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: eMule und Draytek Vigor 2600


  1. Draytek Vigor 2500 stürzt mit eMule Plus alle 4h ab
    DSL Router - 28. January 2007 (0)
  2. LowID mit Draytec Vigor 2104 P trotz Portfreigabe
    DSL Router - 13. August 2006 (9)
  3. Neuer (P2P-)Router (Draytek oder anderen?)
    DSL Router - 13. August 2005 (2)
  4. Draytek Router 2500we(emule)
    DSL Router - 9. March 2005 (7)
  5. Kad - Absturzursache für Draytek Vigor 2200E
    DSL Router - 18. January 2005 (14)
  6. Kein Download mit DrayTek Vigor 2900
    DSL Router - 1. September 2004 (0)
  7. DrayTek Vigor2500we stürzt mit eMule ab
    DSL Router - 12. August 2004 (2)
  8. Vigor 2500 Dray Tek - LowID / schwankender UL
    DSL Router - 14. July 2004 (5)
  9. draytek 2500we einstellen? Bin neuling bitte helft mir
    Mülltonne - 12. July 2004 (1)
  10. Wie sol ich den Router Draytek 2500we einstellen**NEULING**
    Mülltonne - 12. July 2004 (2)
  11. DrayTek Vigor 2200E-Einstellungen! HELP NEEDED!
    DSL Router - 4. January 2004 (15)
  12. drayTek vigor 2300 Router hilfe benötigt!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Mülltonne - 13. June 2003 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK