[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > Hard- und Software Allgemein

Hard- und Software Allgemein Themen/Fragen zu Hard- und Software wie Hardwareprobleme, OS-bezogene Fragen und andere Software

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23. February 2004, 11:52   #1
Senior Member
 
Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 312
Standard: Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf! Problem: Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf!



Ich bin am verzweifeln... neuerdings hängt sich mein Windows XP bei jeder Kleinigkeit auf. Teilweise beim Öffnen eines Programms oder Ausführen einer simplen Aktion innerhalb eines Programms. Dann kann ich nicht mal mehr den Task Manager aufrufen und warten bringt auch nichts - es ändert sich nämlich nichts. So bleibt mir meistens nur der Neustart. Ich hab jetzt mal defragmentiert, aber das hat nix gebracht. Was kann ich noch tun? Kennt jemand das Problem? Diese "Aufhänger" sind in letzter Zeit häufiger aufgetreten...
threep.wood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 12:31   #2
Advanced Member
 
Benutzerbild von CyberCop
 
Registriert seit: 10.01.2004
Beiträge: 201


Hallo!

Anscheinend ist eine der Systemdateien von Windows in die Brüche gegangen. Versuch mal dein Windows wiederherzustellen.

Einfach Win XP cd rein (muss die sein mit der du Windows installiert hast) dann gehst du auf
Start => Ausführen
da gibst du
sfc /scannow
eín (das Leerzeichen MUSS vor dem / sein nicht danach!)
Danach drückst du mal Enter und Windows vergleicht die Systemdateien auf Der Festplatte mit den Systemdateien auf der CD. Wenn er unterschiede feststellt werden die Systemdateien die unterschiedlich sind mit den Systemdateien auf der CD überschrieben.
Schau aber vorher das du alle Programme geschlossen hast sonst könnte es einige Problemchen geben.

Danach sollte dein Windows sich wieder so verhalten wie es sollte.
(Geht übrigens auch bei Windows 2000)

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

mfg

CyberCop

__________________

The Net is everywhere.
My sysProfile !
CyberCop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 15:05   #3
Senior Member
 
Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 312
Standard: Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf! Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf! Details

Hallo! Leider hat das nicht geklappt... ich habe einen MBO-PC, bei dem eine "Recovery-CD" dabei war. Nun wird diese aber offenbar nicht als Windows XP CD erkannt. Ich habe die Home Edition, aber wenn ich Start / ausführen "sfc /scannow" eingebe, dann verlangt er "Windows XP Professional Service Pack 1" oder so ähnlich?! Sehr merkwürdig... kann ich leider nicht mit dienen. Trotzdem vielen Dank für den Tipp. Hm, sollte ich es vielleicht mit einem WinXP Update versuchen? Kann das was bringen?

threep.wood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 17:25   #4
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384

Standard: Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf! Lösung: Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf!

Eine andere Möglichkeit wäre - um CyberCops Lösungsansatz mal aufzugreifen - das Du von Deiner Windows CD bootest und dann NICHT "Neuinsterlation" sondern "Reparieren" wählst. Wobei ich jetzt gar nicht weiß ob es diese Option bei RecoveryCDs gibt...

Oder aber die Windows interne Systemwiederherstellung, sofern Du Sie nicht deaktiviert hast. Zu finden unter "Systemsteuerung" > "System" > "Systemwiederherstellung" ...
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 18:12   #5
Senior Member
 
Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 312
Standard: Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf! Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf! [gelöst]

die "Reparieren" Funktion steht da wohl nicht zur Verfügung, allerdings habe ich WinXP nun neu installiert, vorher auch einen Systemwiederherstellungs-Zeitpunkt gesetzt. Alle Software-Informationen blieben erhalten und bisher funktioniert es auch wieder - mit einer lästigen Einschränkung: Beim Start bekomme ich jedes Mal die Meldung "Das System wird nach einem schwerwiegenden Fehler wieder ausgeführt". Ein Patch von Microsoft konnte mir auch nicht weiterhelfen, weil es heißt ich hätte das Service Pack schon installiert oder eine aktuellere Version davon.
threep.wood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 21:03   #6
Board Methusalem
 
Benutzerbild von Januar1956
 
Registriert seit: 08.06.2003
Beiträge: 2.096

@ threep.wood

Ich glaube auch nicht, dass Du mit dieser "halbherzigen" Aktion weiter kommst.
Setze lieber einen Schlussstrich und mach eine richtige Installation, also völlig frisch.
Allerdings empfehle ich Dir, wenn irgend möglich, eine W-XP Prof Version zu installieren.
Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende...oder so.

Januar
Januar1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 21:27   #7
Advanced Member
 
Benutzerbild von CyberCop
 
Registriert seit: 10.01.2004
Beiträge: 201


Hallo!

Januar hat recht, das ist die beste lösung. kleiner tipp von mir, mach dir eine schöne installation von windows. alle programme dazu die du wirklich OFT oder immer brauchst auch noch, dann die diversen patches wie der gegen den blaster oder mydoom, etc. danach schnappst du dir ein sogenanntes "Drittanbietertool" (toller name nicht?) will sagen soetwas wie Norton Ghost und machst ein abbild deiner Festplatte. Die kopierst du dann auf eine andere Platte, andere Partition oder anderen rechner ODER DVD bzw CD. Dann hast du mal n paar jahre ruhe. wenn dein pc zicken macht startest du den pc mit der dabei erstellten diskette, sagst dem drittanbietertool wo das abbild liegt (IMAGE) und er spielt diese auf die platte (vorsicht! alles sieht dann genauso auf dieser platte /partition so aus als hättest du es frisch installierst, also vorher mails und dateien sichern.) und schon hast du ein funktionierendes windows.
Ich arbeite nun mit dieser methode socher schon4 jahre oder länger. und bin immer gut damit gefahren.

mfg

CyberCop
__________________

The Net is everywhere.
My sysProfile !
CyberCop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 21:57   #8
Senior Member
 
Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 312

Ihr beiden habt ja recht! Ich denke es ist hoffnungslos nach der Problemquelle zu suchen... eben gerade hatte ich wieder so einen Aufhänger, das heißt es ist noch nicht vorbei. Vielmehr sind jetzt andere Probleme hinzugekommen.

Ich werde mir wohl morgen nen neuen Rechner kaufen, bin das ein für alle mal leid, zumal der hier nicht nur die paar Zicken hat, sondern auch noch extrem laute Laufwerke, wenig RAM, kleine Macken, naja... Sollte wohl mal wieder Zeit sein.

CyberCop, deine Idee ist wirklich gut! So spart man sich ja das Formatieren... müsst ich mal schaun wie ich das anstelle. Sagt mal, was haltet ihr denn von diesem Angebot von Dell?

http://www1.euro.dell.com/content/pr...=de&l=de&s=dhs
threep.wood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 22:19   #9
Advanced Member
 
Benutzerbild von CyberCop
 
Registriert seit: 10.01.2004
Beiträge: 201


Jo also gegen DELL ist eigentlich nichts einzuwenden, habe nur gute erfahrungen damit. Die haben immer klasse angebote.
Mein tip: wenn du den pc kaufst, partitioniere die festplatte und sag deinem windows das dein eigener dateien ordner zum beispile partition D ist. so sparst du dir das sichern der eihenen dateien da ghost nur die C platte (oder eben die wo windoof drauf ist zurücksetzt). wenn du dann auch noch den mailordner von outlook express auf die D platte verschiebst hast du vollends ausgesorgt. danach image mit ghost davon gezogen und alles ist perfekt!

mfg

CyberCop
__________________

The Net is everywhere.
My sysProfile !
CyberCop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2004, 22:45   #10
Senior Member
 
Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 312

Wäre es nicht demnach auch möglich nachher mit Partition Magic noch eine weitere Partition zu erstellen OHNE die Eigenen Dateien zu löschen? Also wenn man schon den ganzen Kram installiert hat?

Und was ist der grundsätzliche Nachteil der WinXP Home Edition im Gegensatz zu Professional? Habe da bisher nur was von Netzwerk gehört, aber ich bin hier eh nicht mit anderen Rechnern vernetzt (außer über I-Net).
threep.wood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2004, 17:00   #11
Advanced Member
 
Benutzerbild von CyberCop
 
Registriert seit: 10.01.2004
Beiträge: 201


Hi!

Wie meinst du das mit der partition?
ich meine das so:
2 Partitionen auf den neuen PC:
1. Partition: Windoof und installierte Programme
2. Partition: Der Ordner "Eigene Dateien" und der Mailordner von Outlook Express.

Auf die 1. Partition installierste dann was du wirklich IMMEr bzw sehr sehr oft brauchst. danach startest du den Geist (Ghost) und lässt ihn von der 1. Partition ein Image anlegen und das soll er auf der 2. Partition in einen eigenen Ordner (den du dafür extra anlegst (von mir aus "Images")) speichern. Danach schreib dir eine Textdatei in welcher du zusammenfasst was du alles in diesem Image Installiert hast (is gut zur kontrolle was du alles schon oben hast).

Öhm die Frage mit dem Unterschied zwischen Win XP HE und Win XP Prof. ist ungefähr wie die frage "was ist der unterschied zwischen Windows 95 und Windows 98?"
In Windows XP Home Edition sind einige (meines erachtens) sehr nützliche Features deaktiviert, welche ich doch sehr oft brauche (wie die verschlüsselung und ähnliches).

mfg

CyberCop
__________________

The Net is everywhere.
My sysProfile !
CyberCop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. February 2004, 13:31   #12
Senior Member
 
Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 312

Um ehrlich zu sein hab ich das mit der Partition nicht so recht verstanden, scheint mir ein wenig kompliziert... kann sein, dass ich da was missverstanden habe. Norton Ghost speichert doch ein Image der Festplatte... so, nehmen wir an ich hab Windows gerade neu installiert (ohne die erwähnten zweiten Partitionen). Jetzt kann ich doch N. Ghost drauftun und mir ein Image machen, speichern und dann erst meine ganzen (gesicherten) Daten aufspielen...wobei...ich glaub so langsam beginne ich das Prinzip zu begreifen. Die Daten müssen ja irgendwo zwischengespeichert sein.

Da würde ich es so machen, dass ich mir ne zweite Partition erstelle und erst ganz am Ende (kurz vor dem nächsten Formatieren) die Eigenen Dateien u. den Outlook Ordner rüberschiebe. Wäre doch möglich oder nicht?
threep.wood ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Windows XP - Exporer stürzt ab, Windows hängt sich auf!


  1. Softwarefirewall für Windows Vista/Windows 7
    Hard- und Software Allgemein - 23. October 2010 (22)
  2. JDownloader hängt sich auf
    Filesharing - 13. October 2009 (2)
  3. Internet hängt sich dauernd auf
    eMule Allgemein - 11. December 2006 (19)
  4. eMule 0.47a stürzt ab unter 64bit Windows und Nvidia Firewall
    eMule Allgemein - 18. July 2006 (14)
  5. SMC7004ABR hängt sich auf
    DSL Router - 17. December 2004 (3)
  6. Hängt sich immer auf :-(
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 2. November 2004 (3)
  7. Windows 2000 stürzt ab und rebootet mehrmals täglich
    Hard- und Software Allgemein - 29. July 2004 (18)
  8. windows XP hängt sich auf
    eMule Allgemein - 4. June 2004 (5)
  9. PC hängt sich auf. Grund Emule.
    eMule Allgemein - 3. December 2003 (9)
  10. Router hängt sich auf
    DSL Router - 26. May 2003 (3)
  11. emule hängt sich auf
    DSL Router - 6. April 2003 (6)
  12. XP hängt sich auf!
    eMule Allgemein - 9. February 2003 (8)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK