[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Allgemeines OffTopic

Allgemeines OffTopic Alles Mögliche, was nicht in andere Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21. February 2006, 22:44   #1
MODder
 
Benutzerbild von Xman
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 5.800
Standard: Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt Problem: Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt



Wie das französischsprachige Portal Ratiatum.com berichtet, ist der Welt größter eDonkey-Server "Razorback" von der belgischen Polizei vorläufig abgeschaltet worden. Angeblich wurden zwei der Administratoren von den Behörden festgenommen.

Offenbar wurden alle zu Razorback gehörenden Server am heutigen Morgen um cirka 10 Uhr beschlagnahmt. Obwohl die Betreiber von Razorback in der Schweiz ansässig sind, waren die grössten Teile des Systems in Belgien installiert.

Betreiber von Razorback ist eine Stiftung, die sich in der Vergangenheit unter anderem für den legalen Einsatz von Filesharing stark machte. Der Server enthielt eine Art Verzeichnis von Millionen von Dateien, die von den mit ihm verbundenen Nutzern zum Tausch angeboten wurden.

Die Administratoren boten Rechteinhabern mehrfach an, Dateien bei denen die Uhrheberrechte strittig sind, zu sperren. Für die Millionen von Tauschbörsennutzern, die illegalerweise geschützte Inhalte verbreiten, wird die Abschaltung von Razorback kaum Probleme bereiten, da sich das dezentralisierte Netzwerk "Kademlia" in der jüngeren Vergangenheit immer grösserer Beliebtheit erfreut.

Nutzern, die mit dem Server verbunden waren, droht unterdessen keine Verfolgung, da aufgrund der hohen Anzahl der Verbindungen eine Aufzeichnung vollkommen unmöglich gewesen sein dürfte. Nach Angaben von Ratiatum waren alle für den Betrieb benötigten Daten im Arbeitsspeicher abgelegt, so dass sie bei der Abschaltung des Systems verloren gingen.


Quelle. www.winfuture.de
__________________
Xman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2006, 23:58   #2
Senior Member
 
Benutzerbild von Luzifer
 
Registriert seit: 10.10.2005
Beiträge: 325

verdammt! ich habs geahnt!

14:00 am 21.02.2006 ....
fast auf den punkt genau war razorback2 nimmer ansprechbar.

Luzifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2006, 23:58   #3
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035

Standard: Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt Details

d'oh! nich so prall

__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 01:55   #4
Newbie
 
Registriert seit: 14.07.2003
Beiträge: 13
Standard: Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt Lösung: Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt

tja ich sags ja immer, wir müssen uns eine neue möglichkeit ausdenken um files zu sharen, ohne server!
und am besten mit nem secure credit sys damit man wieder etwas speed hat und files wieder richtig verteilt werden!
Cobain86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 02:35   #5
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354

Standard: Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt [gelöst]

Pffff nichts als ein weiterer Versuch den Leuten Angst zu machen! Die haben sicherlich nix gegen die Razorbacken in der Hand, wird bestimmt so 'ne Nummer wie mit Eselpsychos das der Server nach ein paar Tagen wieder on ist.

Wahrscheinlich haben da gewisse Organisationen Finanzspritzen verabreicht um die Bullen zu sowas absurdem zu bewegen...
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 06:12   #6
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Sehr interessant in diesem Zusammenhang ist die Pressemeldung der MPA, die feiern sich selbst und stellen Razorback2 als "Bedrohung für die Gesellschaft" dar. Lächerlich...

Zitat:
BELGIAN & SWISS AUTHORITIES BREAK RAZORBACK2

World's Largest P2P Facilitator Put Out of Illegal Business

Brussels, Los Angeles-- In a joint operation today police and prosecuting authorities in Belgium and Switzerland shut down the infamous file-swapping network Razorback2. Razorback2 was the number one eDonkey peer-to-peer server facilitating the illegal file swapping of approximately 1.3 million users simultaneously. Razorback2 was operated as a commercial enterprise indexing over 170 million files including millions of copyrighted movies, software, games, TV programming and music with international and U.S. titles. The site was regularly used by people located all over the world, with the vast majority of users based in Europe.

"This is a major victory in our fight to cut off the supply of illegal materials being circulated on the Internet via peer-to-peer networks," said Motion Picture Association (MPA) Chairman and CEO Dan Glickman. "By shaving the illegal traffic of copyrighted works facilitated by Razorback2, we are depleting other illegal networks of their ability to supply Internet pirates with copyrighted works which is a positive step in our international effort to fight piracy."

Swiss authorities arrested the site's operator at his residence in Switzerland this morning and searched his home. At the same time, on the authority of a local magistrate, Belgian police seized the site's servers located at an Internet hosting center in Zaventem near Brussels. The operation conducted by Swiss and Belgian authorities aimed at cutting off a major supply and facilitator of illegal files to several popular illegal file swapping networks. By shutting down Razorback2, the ease with which pirates can obtain illegal content online will slow dramatically. Since November of 2004, authorities have closed down all of the major eDonkey servers in the United States, and now, Europe.

The operators of Razorback2 had clear financial motives. In addition to collecting "donations" from users, revenue was also generated through the sale of advertising on the site, usually promoting *****graphic websites. In addition, the availability of offensive content will be inhibited. The operators of this eDonkey site chose not to exercise control over files being traded by users which including those containing child *****graphy, bomb-making instructions and terrorist training videos.

"Razorback2 was not just an enormous index for Internet users engaged in illegal file swapping, it was a menace to society," said Executive Vice President and Worldwide Anti-Piracy Director John G. Malcolm. "I applaud the Swiss and Belgian authorities for their actions which are helping thwart Internet piracy around the world."

Razorback2 posted statistics on its site regarding the number of uses online at any one time, reveling in its reputation as the world's largest P2P facilitator. Today, users attempting to connect to Razorback2 read the message "Razorback space 2.0 appears to be dead."

Chris Marcich, Senior Vice President and Managing Director of the MPA's European Office said: "We are very grateful to the Swiss and Belgian authorities for their cooperation and effective action in dealing with this particularly egregious enterprise and the individual profiting from it."

The MPA and its member companies, working with the local film industries, have a multi-pronged approach to fighting piracy, which includes educating people about the consequences of piracy, taking action against Internet thieves, working with law enforcement authorities around the world to root out pirate operations and working to ensure movies are available legally using advanced technology.
Quelle: Slyck.com


Zitat:
Zitat von Cobain86
tja ich sags ja immer, wir müssen uns eine neue möglichkeit ausdenken um files zu sharen, ohne server!
So ungefähr? :: Informationen zu eMule mit Kademlia ::
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 07:12   #7
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Tja, da kann man der MPA nur gratulieren, ein großer Erfolg. Was für ein Pech aber auch für uns, wir sind ja jetzt praktisch erledigt, nichts geht mehr. Die üppige Muliweide ist auf einen Schlag zur verdorrten Halbwüste geworden...

Mit meinen Tränen diese Wüste zu bewässern suchend
aalerich

Nachtrag: Gleichnamigen Fakeserver mit amerikanischer IP gesichtet!!!
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!

Geändert von aalerich (22. February 2006 um 07:44 Uhr)
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 09:19   #8
Junior Member
 
Registriert seit: 07.02.2006
Beiträge: 31

Zitat:
Zitat von aalerich
Nachtrag: Gleichnamigen Fakeserver mit amerikanischer IP gesichtet!!!
Ich geh jetzt mal davon aus das ich den Server nicht benutzen soll.
Was können die den Betreibern eigentlich nachweisen?

Gruß
MrSmile
MrSmile83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 09:59   #9
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


Ich denke das se dem Siteop wegen dem Betreibens vom Razorback2 nich viel nachweisen können. Die eigentl. Server waren RAM-Server, was heißt, dass alles im Arbeitsspeicher war. Beim Abschalten ist somit alles verloren gegangen.

Wie es nun aber mit anderen Vergehn die im Zusammenhang mit der Hausdurchsuchung beim Siteop aussieht weiß wohl keiner bisher.

MFG Stulle
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 11:18   #10
Junior Member
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 30

In einem anderen Board wurde die Situation wunderbar auf den Punkt gebracht:

Das Abschalten geschieht auf Grund eines Verdachtsmoments ohne genaue rechtliche Grundlage.

Gesetzesmühlen mahlen bekanntlich sehr langsam (nicht nur in Deutschland).
Aufgrund dessen bleibt der Server erstmal für sehr lange Zeit abgeschaltet (wahrscheinlich für immer).

Dadurch wird erstmal eine verunsicherung der p2p-Gemeinde verursacht, nach dem Motto: "Nehmt euch in acht wir sind da!
"
Any Publicity is good publicity! Besonders für die einschlägigen Anti-p2p Organisationen!

Im Grunde genommen wurde dem Esel lediglich ein Knüppel zwischen die Beine geworfen, ohne diesen auch nur annähernd zu Fall zu bringen.

Die anderen Server haben die serverlosen Nutzer binnen weniger Stunden aufgenommen, selbst der spontane Ansturm auf die nächstgrößeren Donkey-Server war innerhalb kürzester Zeit bewältigt.
Das mittlerweile stark genutzte Kad-Netzwerk hat sein übriges dazu beigetragen...

Wenn ich die Verbindungsschwierigkeiten nicht im Log nachgelesen hätte, wäre es mir gar nicht aufgefallen

...just my 5 Cents
MrB
Mr.Blonde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 11:33   #11
Junior Member
 
Registriert seit: 07.02.2006
Beiträge: 31

Meine Serverlist ist ziehmlich kein, da ich nicht weiß, welchen Servern ich vertrauen kann und welchen nicht. Das Problem ist, wenn das alle machen tummeln sich bestimmt 99% auf großen und bekannten Servern. Dadurch gehn die kleinen Server ein. Wenn die großen Server nun beschlagnahmt werden, steht das Netzwerk vor einem Problem.
Kann man nicht eine WhiteList für Server machen?

MFG
MrSmile83
MrSmile83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 11:56   #12
Junior Member
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 30

Nöö, warum gehen die kleinen Server ein?
Die Diskussion ist so alt wie Silent Bob, bis jetzt ist von derartigen Problemen aber nichts zu spüren.
Die meisten kleinen Server sind wohl weniger mangels Usern vom Netz gegangen sondern vielmehr aufgrund der Panikmache (Warum eine Untersuchung riskieren wenn es genaug andere Server gibt?)
Das alle großen Server auf einmal abgeschaltet werden ist recht unwahrscheinlich.
Selbst wenn alle 6 Donkeyserver auf einmal abgeschaltet werden, ist genügend Potential da um die User aufzufangen.
Mr.Blonde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 13:57   #13
Junior Member
 
Benutzerbild von lala2k00
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 83

*Genau*Ein Grund mehr die Donkey´s aufzurüsten da sie sie sowieso Nen Ordentlichen Ping am Netz haben denke ich Wird die Sache sich schnell erledigen.
Die Betreiber Des Razor2 haben sich "Persöhnlich und als Person Strafbar gemacht..." der Server hatte eher eine 2´t rangige Priorität.

-Also lasst den Kopf nicht hängen....Wir Werden Zusammen schon einen Weg finden uns Auszutauschen...

mfg lala
lala2k00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 14:07   #14
Newbie
 
Registriert seit: 19.02.2006
Ort: Germany
Beiträge: 4

ich war gestern auch zum Razorack2 verbunden, und muss sagen, wenn ichs (wie einer ueber mir) nicht im Log gelesen haette, dann haette ichs wahrscheinlich nicht gemerkt, ich finds natuerlich schade... mal sehen was drauf wird...

The Show must go on...
Psylix - One ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2006, 14:29   #15
Junior Member
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 30

Zitat:
Zitat von lala2k00
*Genau*Ein Grund mehr die Donkey´s aufzurüsten da sie sie sowieso Nen Ordentlichen Ping am Netz haben denke ich Wird die Sache sich schnell erledigen.
Die Betreiber Des Razor2 haben sich "Persöhnlich und als Person Strafbar gemacht..." der Server hatte eher eine 2´t rangige Priorität.

-Also lasst den Kopf nicht hängen....Wir Werden Zusammen schon einen Weg finden uns Auszutauschen...

mfg lala
Naja die Donkeys aufrüsten wäre im Falle einer Abschaltung eher kontraproduktiv.
Die gleiche IP-Range lässt vermuten das die alle in einem Rechenzentrum stehen, das würde bedeuten das die wenn überhaupt alle gleichzeitig vom Netz gehen.
Also wäre es eher angebracht die Server woanders zu mieten (Rumänien etc.)
Mr.Blonde ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Weltgrößter "esel"-server Razorback Beschlagnahmt


  1. Was mach ich bei: "you can't connect to filtered server:"
    Xtreme MOD - 11. December 2008 (6)
  2. Bluescreen "BAD POOL CALLER" beim "eseln"
    Hard- und Software Allgemein - 30. June 2008 (8)
  3. Was Bedeutet "another Server Lowid", Warte schon 4 Tage auf die letzten 9 MB
    eMule MODs - Allgemein - 7. October 2006 (8)
  4. Fehlermeldung "Server scheint tot zu sein"
    eMule MODs - Allgemein - 15. January 2006 (4)
  5. "Sie sind zu keinem Server verbunden"
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 8. October 2005 (1)
  6. Kann "Portforwarding" und/oder "Portmapping" nicht finden
    DSL Router - 14. August 2005 (7)
  7. Verbindungsprobleme nach "Verbindung zu Server verloren"
    eMule Allgemein - 1. May 2005 (7)
  8. Fehlermeldung: "invalid versiontag in server.met"
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 5. May 2004 (2)
  9. Nach Update - "failed to create server udp port"
    eMule Allgemein - 6. September 2003 (0)
  10. Der Esel saugt den sehr begehrten "Urlaubsfilm" ni
    eMule MODs - Allgemein - 23. May 2003 (5)
  11. [Version 0.24b 5b] Bleibt an einem Server "hängen"
    eMule MODs - Allgemein - 29. January 2003 (9)
  12. was ist los mit "server-met"?
    eMule Allgemein - 15. December 2002 (5)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK