[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 9. April 2005, 16:52   #46
Newbie
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 1



Schönen guten Tag hab dank eurem forum eine hohe id das problem ist jedoch das ich noch einen zweiten pc besitze und dort auch eine hohe id haben möchte und ich kann bei port freigaben ja nicht noch einmal die portsfreigeben weil sie ja schon freigegebn sind!!es sieht so aus!!!
Aktiv Bezeichnung Protokoll Port an IP-Adresse an Port
eMule TCP 4662 192.168.***.* 4662
eMule UDP 4672 192.168.***.* 4672
Emule RS-Port TCP 4672 192.168.***.* 4672
EMULE TCP TCP 18794 192.168.***.* 18794
EMULE TCP TCP 18795 192.168.***.* 18795
EMULE UDP UDP 18798 192.168.***.* 18798
EMULE UDP UDP 18804 192.168.***.* 18804
die sind alle für einen computer aktiv!!
Und was muss ich jetzt für port für meinen 2 computer freischalten??
Es wäre Nett wenn mir jemand helfen würde!!!
soerwass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. April 2005, 16:58   #47
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Willkommen an Board, soerwass!


Aus deinen Angaben wird man leider nicht so ganz schlau, da du die LAN IPs unkenntlich gemacht hast (ist in dem Fall nicht nötig ).

Zwei Fragen drängen sich mir auf:
- Wieso willst du zwei eMule clients auf zwei Rechnern laufen lassen? Macht nur unnötigen Overhead..
- Und wenn es denn unbedingt sein muss, wieso nicht einfach andere ports für den eMule auf dem Zweitrechner verwenden? Die kannst du dann neu freigeben.

Die Standardports sind eh nicht zu empfehlen - mehr dazu findest du im Einsteiger Bereich, hier im Subforum und über die Board Suche.


edit: Du hast alle diese ports für einen Rechner und einen eMule freigegeben? Das ist nicht nötig, es reicht ein TCP- und ein UDP-Port pro eMule-Instanz!

__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. April 2005, 10:48   #48
Newbie
 
Registriert seit: 12.04.2005
Beiträge: 1

Hallo,

ersteinmal Grüße an alle, denn ich bin ganz neu hier und auch PC-Anfänger. Ich habe die Problematik auch. Meine Suche im Board und die beschriebenen Einstellungen haben auch noch nix erbracht.

Meine Konfiguration ist:

WindowsXP (das SP2 habe ich schonmal deinstalliert)

Provider 1und1

Ich surfe mit der fritzboxSL. Die Anlagensoftware habe ich soeben bei AVM aktualisiert. Laut Einstellung sind in der fritzboxSL die

Protokoll TCP Port 80 an IP 192.168.178.20 an Port 80
Protokoll TCP Port 4662 an IP 192.168.178.20 an Port 4662
Protokoll UDP Port 4672 an IP 192.168.178.20 an Port 4672

freigegeben. Das müsste doch reichen?

Ich habe zwar noch eine Firewall von Bitdefender8 (diese ist aber deaktiviert, und wenn doch, dann habe ich für eMule alle ein- und ausgehenden Verbindungen zulassen eingestellt).

Andere Firewalls benutze ich nicht. Trotzdem funktioniert gar nix (kein Download bei eMule). Nur die Meldung lowID beim Server connecten.

Hat denn vielleicht jemand noch viel Ahnung über die fritzbox oder Fortschritte in der Fehlereingrenzung erzielt? Ich weiss leider auch nicht welche richtige IP-Adressen bei neuen Portfreigaben eingetragen werden müssen (die von der fritzbox oder die vom Rechner?).

Wär schön wenn jemand helfen könnte.

P.S. habe grad mit 1und1 telefoniert. Laut Auskunft werden eMule und Fileshring nicht vom Provider blockiert. Die von mir oben gemachten Einstellungen müssten laut der Technik-Hotline reichen. Habe aber immer noch lowID.

P.P.S. Habe es mal ohne Service-Pack 2 ausprobiert: keine Veränderung, daran lags wohl nicht. Ich muss doch unter den Optionen unter Clientport TCP 4662 und UDP 4672 eintragen, wenn ich in der fritzbox wie oben schon gesagt die entsprechenden Ports freigegeben habe??? (bitte nicht lachen)

Noch ne Frage: Ich habe eMule v1.1d, aber ich finde in den Optionen unter Verbindungen keine Menüpunkt um die Ports zu testen??? Also bitte noch einmal für den Anfänger: Wie macht man das denn???


Geändert von zodiac77 (12. April 2005 um 14:55 Uhr) Grund: neue Informationen
zodiac77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. April 2005, 17:36   #49
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Willkommen an Board, zodiac77.

Zunächst mal muss ich sagen, dass ich mich mit den Fritz!-Geschichten überhaupt nicht auskenne, nur soviel weiss ich: ein ewiges Problemkind bei uns auf dem Board.
Du bist hier im thread ja in guter Gesellschaft.

Zwei Dinge möchte ich jedoch klären:
Zitat:
Zitat von zodiac77
WindowsXP (das SP2 habe ich schonmal deinstalliert)
[...]
Ich habe zwar noch eine Firewall von Bitdefender8 (diese ist aber deaktiviert, und wenn doch, dann habe ich für eMule alle ein- und ausgehenden Verbindungen zulassen eingestellt).

Andere Firewalls benutze ich nicht. Trotzdem funktioniert gar nix (kein Download bei eMule). Nur die Meldung lowID beim Server connecten.
Du hast mit xp rumgespielt, da kommt es mitunter vor, dass die xp-Internetverbindungsfirewall wieder aktiviert wurde.
Überprüfe, ob sie tatsächlich aus ist!

Zitat:
Zitat von zodiac77
Hat denn vielleicht jemand noch viel Ahnung über die fritzbox oder Fortschritte in der Fehlereingrenzung erzielt? Ich weiss leider auch nicht welche richtige IP-Adressen bei neuen Portfreigaben eingetragen werden müssen (die von der fritzbox oder die vom Rechner?).

P.P.S. Habe es mal ohne Service-Pack 2 ausprobiert: keine Veränderung, daran lags wohl nicht. Ich muss doch unter den Optionen unter Clientport TCP 4662 und UDP 4672 eintragen, wenn ich in der fritzbox wie oben schon gesagt die entsprechenden Ports freigegeben habe??? (bitte nicht lachen)
Ganz generell läuft es so ab:
Die Weiterleitung der ports durch den Router muss auf die IP des Rechners erfolgen.
Dabei ist es egal, welche ports du verwendest, solange sie im Muli und im Router übereinstimmen. In deinem Fall sind es die default-eD2k-ports, über die andere eD2k-clients dann zu dir connecten können (eingehende Verbindungen auf die in deinem Muli eingestellten ports). Ist eine direkte Verbindung auf deine eMule-ports nicht möglich, so erhältst du eine lowID.

Stelle sicher, dass die IP, die bei dir eingetragen ist, auch wirklich die aktuelle IP deines Rechners ist. Du findest sie irgendwo unter den Eigenschaften deiner Netzwerkverbindung. (Dort ist ebenfalls die Einstellung für die Internetverbindungsfirewall.)


Zitat:
Zitat von zodiac77
Noch ne Frage: Ich habe eMule v1.1d, aber ich finde in den Optionen unter Verbindungen keine Menüpunkt um die Ports zu testen??? Also bitte noch einmal für den Anfänger: Wie macht man das denn???
v1.1d klingt nach eMule Plus und das ist kein echter eMule mehr, sondern ein sogenannter eMule Compatible Client. Er kann das Kademlia-Netz nicht nutzen und hat etliche Features der neuen Originalversion nicht integriert.
Darunter fällt z.B. auch der Porttest AFAIK.
Desweiteren gibt es auch gelegentliche Berichte, dass user mit Plus-Mulis Schwierigkeiten hatten, trotz korrekter Einstellungen highID zu bekommen.
Ich empfehle dringend zur Eingrenzung deines Problems die Originalversion zu installieren - geht einfach, indem du die Binary (nicht die Installationsversion) lädst und in einen neuen Ordner entpackst (so kannst du jederzeit leicht wieder zu deiner jetzigen Version wechseln).
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2005, 15:52   #50
Newbie
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1
Standard: LowID mit Router Fritz!box An alle 1&1 Kunden mit low ID

Hallo Freunde der Nacht!

An alle die Kunde bei der Firma 1&! sind möchte ich sagen, überprüft bitte Eure IP!!!!!
Diese wird aus irgendeinem Anlaß öfter mal geändert, und zwar nur um die letzte Stelle, damit es nicht direkt auffällt!
Schaut bitte nach, und zwar unter den Einstellungen der Fritz-box.

http://Fritz.box
dann auf System
und dann Netzwerkgeräte

Dort findet Ihr Eure IP, und nirgendwo anders. Ihr müßt dann nur noch bei der Portfreigabe auch die IP ändern und auf übernehmen drücken. Ich hoffe ich konnte Euch damit helfen. Mir ist das auch nur zufällig aufgefallen.
Bis dann
Ibbel (Forza FCK, auch wenn der Elendsclub( den Namen spreche ich nicht aus) Meister geworden ist.)
Zitat:
Zitat von cosmic girl
Willkommen an Board, zodiac77.

Zunächst mal muss ich sagen, dass ich mich mit den Fritz!-Geschichten überhaupt nicht auskenne, nur soviel weiss ich: ein ewiges Problemkind bei uns auf dem Board.
Du bist hier im thread ja in guter Gesellschaft.

Zwei Dinge möchte ich jedoch klären:

Du hast mit xp rumgespielt, da kommt es mitunter vor, dass die xp-Internetverbindungsfirewall wieder aktiviert wurde.
Überprüfe, ob sie tatsächlich aus ist!

Ganz generell läuft es so ab:
Die Weiterleitung der ports durch den Router muss auf die IP des Rechners erfolgen.
Dabei ist es egal, welche ports du verwendest, solange sie im Muli und im Router übereinstimmen. In deinem Fall sind es die default-eD2k-ports, über die andere eD2k-clients dann zu dir connecten können (eingehende Verbindungen auf die in deinem Muli eingestellten ports). Ist eine direkte Verbindung auf deine eMule-ports nicht möglich, so erhältst du eine lowID.

Stelle sicher, dass die IP, die bei dir eingetragen ist, auch wirklich die aktuelle IP deines Rechners ist. Du findest sie irgendwo unter den Eigenschaften deiner Netzwerkverbindung. (Dort ist ebenfalls die Einstellung für die Internetverbindungsfirewall.)



v1.1d klingt nach eMule Plus und das ist kein echter eMule mehr, sondern ein sogenannter eMule Compatible Client. Er kann das Kademlia-Netz nicht nutzen und hat etliche Features der neuen Originalversion nicht integriert.
Darunter fällt z.B. auch der Porttest AFAIK.
Desweiteren gibt es auch gelegentliche Berichte, dass user mit Plus-Mulis Schwierigkeiten hatten, trotz korrekter Einstellungen highID zu bekommen.
Ich empfehle dringend zur Eingrenzung deines Problems die Originalversion zu installieren - geht einfach, indem du die Binary (nicht die Installationsversion) lädst und in einen neuen Ordner entpackst (so kannst du jederzeit leicht wieder zu deiner jetzigen Version wechseln).
Ibbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2005, 16:50   #51
Senior Member
 
Benutzerbild von daenemark
 
Registriert seit: 28.02.2003
Beiträge: 369

Zitat:
Zitat von Ibbel
An alle die Kunde bei der Firma 1&! sind möchte ich sagen, überprüft bitte Eure IP!!!!!
Diese wird aus irgendeinem Anlaß öfter mal geändert, und zwar nur um die letzte Stelle, damit es nicht direkt auffällt!
Schaut bitte nach, und zwar unter den Einstellungen der Fritz-box.
Das ist doch ganz Normal,daß passiert bei jeder ZT.
__________________
daenemark

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Ich auch MoB-I
daenemark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. May 2005, 19:39   #52
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Richtiger Einwand! Ich zitiere mal noch ein Stückchen weiter als du, daenemark.
Zitat:
Zitat von Ibbel
Dort findet Ihr Eure IP, und nirgendwo anders. Ihr müßt dann nur noch bei der Portfreigabe auch die IP ändern und auf übernehmen drücken.
Bei den Portweiterleitungen zählt die interne IP im Netzwerk, nicht die publicIP die 1&1 vergibt. Wenn sich die interne IP ändert, dann weil DHCP im Router eingeschaltet ist (-> Infos).
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. May 2005, 10:22   #53
Newbie
 
Registriert seit: 03.05.2005
Beiträge: 5
Standard: LowID mit Router Fritz!box eMule: UDP-Test ist fehlgeschlagen :-( alles andere i.O.!

Hallo,
ich habe das letzte mal eMule vor ca. nem halben Jahr benutzt und sehr zufriedenstellend. Nu, nach ner langen Pause, hab ich nen neuen Rechenr, nen neuen Router und ne neue Software-Firewall.

DSL: 3Mbit
Router: AVM-FRITZ!BoxFonWLAN
Firewall: von GDATA

Mein Problem ist, das ich obwohl ich schon stundenlang das Board durchsuche und rumprobiere nicht wirklich saugen kann.
Die Port's der AVM-Box sind, nach euren Vorschlägen und Tipps, konfiguriert und ich habe beim Esel auch immer ne HI-ID. WinXP-Firewall ist aus!
Aber der Status-Erdball (unten rechts) hat immer nur den linken Pfeil grün! Der rechte ist rot und ich krieg nie was DOWN immer nur UP
Der Router ist richtig konfiguriert (denke ich siehe Bild), eMule-Ports sind dem entsprechend geändert, aber wenn ich den Port-Test in eMule starte kommt:
__________________________________________________ ________________________
TCP-Verbindung ERFOLGREICH!
UDP-Verbindung ERFOLGREICH!
Resultate im Detail:
  • Der UDP-Test ist fehlgeschlagen.
    Ein Test UDP-Paket konnte nicht von deinem eMule empfangen werden.
    Die UDP-Kommunikation wird für Kad, sowie zur Netzentlastung genutzt, was für dich nicht zur Verfügung stehen wird.
    Die Einsatzbereitschaft von eMule ist jedoch durch die Einsatzbereitschaft des TCP-Ports gegeben.
__________________________________________________ ________________________

Und es kommt egal ob ich die GDATA-Firewall aus habe oder nicht. Habe auch schon etliche Versuche gemacht, in der Firewall die Ports zu zulassen, aber ohne Erfolg!
Hoffe ihr könnt mir helfen!

VIELEN DANK schonmal im Vorraus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AVM.JPG (34,6 KB, 397x aufgerufen)

Geändert von BigMasterNG (3. May 2005 um 10:29 Uhr)
BigMasterNG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. May 2005, 12:37   #54
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Willkommen an Board, BigMasterNG!

Zitat:
habe beim Esel auch immer ne HI-ID. [...] der Status-Erdball (unten rechts) hat immer nur den linken Pfeil grün! Der rechte ist rot
Wenn du eine HighID hast (reproduzierbar!), dann sind deine Port- und Firewalleinstellungen soweit richtig.
Der rechte Pfeil ist für Kademlia, rot bedeutet nicht verbunden. Welche eMule-Version hast du, und ist Kademlia bei dir überhaupt aktiviert?

Dein Screenshot bringt uns nicht viel weiter, es muss ein tcp und ein udp-Port an deine interne Netzwerk IP (musst du nicht unkenntlich machen) weitergeleitet und diese auch in eMule eingetragen sein.
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. May 2005, 14:07   #55
Newbie
 
Registriert seit: 03.05.2005
Beiträge: 5

DANKE für die nette Begrüßung und für den raschen Post
Habe eMule: v0.44b (v16 Webcache). Aber ich kenne das von damals so, das immer beide Pfeile am Erdball grün sind (bei High-ID)?
Was ist "Kademlia"? Und wo kann ich es aktivieren bzw. wofür ist es gut?
Ich nehme an, das Tipps für die Einstellungen bzw. Optimierung von eMule, Router usw. finde ich auf eurem Board, also werde ich dich nicht mit dieser Frage nerven, da sowas bestimmt schon zig Mal irgendwo diskutiert worden ist
Ähmm... ich hab grade mal versuchsweise mit dem Esel connectet und habe zwei grüne Pfeile!!! So und nun zwei Minuten später hat meine Software-Firewall nen Angriff von (DDoS)gemeldet, erfolgreich abgewehrt und nun krieg ich keine Verbindung mehr mit eMule hin und kann auch nicht auf meinen Router zugreifen, obwohl WLAN-Verbindung und DSL-Verbindung steht??? Egal Neustart und jetzt bleibt der "Kademlia-Pfeil wieder rot... ICH HASSE ROT!
Und der Port's Test ist immer noch das gleiche wie oben beschrieben!
BigMasterNG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. May 2005, 14:19   #56
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Die von dir verwendete Version wird bei uns nicht unterstützt.
Lade dir am besten die aktuelle Originalversion von eMule (derzeit 0.45b) - zu finden im Subforum 'eMule Allgemein'.
Im Einsteiger Bereich findest du bei den Stickies Informationen zu Kademlia und alle anderen guten Tips, Hilfen etc.
Auch die Frage nach den Pfeilen wird dir dort beantwortet (Suche).

Der Verdacht auf DDoS Angriff deutet auf evtl. zu hohe Einstellungen bei der Anzahl der erlaubten Verbindungen hin. Infos ebenfalls im Einsteiger Bereich - und hier im Router Subforum natürlich für besondere Hinweise.
Alle wichtigen Links findest du übrigens auch in unserer 'Checkliste vor dem Posten' - siehe grüner Kasten oben auf dem Index.
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. May 2005, 14:22   #57
Newbie
 
Registriert seit: 03.05.2005
Beiträge: 5

Danke!!!
...
...
...so habe jetzt v0.45 und habe alles soweit eingestellt, nach der ausführlichen Erklärung im Forim und... ich habe nachdem der Esel ca. ne Viertelstunde online ist, nen DOWN um die 40- 50 KB/s und vorhin hatte ich sogar ne ganze Weile nen DOWN bei 110KB/s
Allerdings auch nen großzügigen UP von 22KB/s ne! Hab aber genug DSL-Recoucen frei um noch alles andere, was notwendig ist zu machen
Vielen DANK... das Forum ist klasse (meine neuen besten Freunde)

Aber eine Frage noch: Hat das irgendwelche Bedeutung bzw. Nachteile oder negative Auswirkungen, das bei meinem Ports'Test TCP-u. UDP-Verbindungen ERFOLGREICH sind, aber darunter steht, das ich keine UDP-Pakete empfangen kann? (Meldung weiter oben beschrieben)

...ähm... bin grad wiede bei 93 KB/s (aber der Pfeil für "Kad" ist wieder rot)

Geändert von BigMasterNG (3. May 2005 um 17:27 Uhr)
BigMasterNG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. May 2005, 03:20   #58
Newbie
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 2

Wie wählst du dich ein über Fritz-Software ???

Hab selber 1&1 DSL-Flat 2000 mit Fritz Box SL-WLAN und keine probleme bei eMule. Hab immer ne
Hohe-ID !!! Wähl mich aber net über Fritz-Box Software ein.
Paddi1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. June 2005, 11:19   #59
data8472
Gast
 
Beiträge: n/a

also ich bin bei 1und1 hab dsl 1000 und der sperrt keine ports!!!!!
das ist meines erachtens nach bullshit!!!!
habs eben über standard-ports versucht--->funzt einwandfrei!!!
(unter netzwerkeinstell. nich ne feste ip eingeben?)
  Mit Zitat antworten
Alt 20. June 2005, 01:01   #60
Newbie
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 1
Standard: LowID mit Router Fritz!box High Id! Wie? Lesen!!!

Also Leute ich hab das Problem endlich gelöst mit FritzBox und 1&1!!!

http://fritz.box eingeben, dann auf SYSTEM ---> Netzwerkeinstellungen: hier müsst ihr bei Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten einen Häkchen setzen!
So jetzt geht ihr auf SYSTEM ---> Netzwerkgeräte: oben bei bekannten Netzwerkgeräten steht eure IP...diese merken und bei der Portfreigabe entsprechend korrigieren, ÜBERNEHMEN und basta!

Bevor man bei Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten kein Häkchen setzt, kann man bei der Portfreigabe nix ändern!
salako28 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: LowID mit Router Fritz!box


  1. Serververbindung weg & Router nicht mehr ansprechbar (AVM-FRITZ!Box Fon WLAN)
    DSL Router - 17. September 2007 (2)
  2. low id mit Fritz box
    Mülltonne - 9. September 2007 (3)
  3. LowID mit FRITZ!Box 2170 trotz erfolgreichem Porttest
    DSL Router - 3. September 2007 (9)
  4. Getrennt aus: LowID mit Router Fritz!box
    Mülltonne - 31. January 2007 (3)
  5. LowID mit Router AOL Phone Box
    DSL Router - 9. November 2006 (1)
  6. Fritz!Box Fon+wLan Router - niederige ID
    DSL Router - 27. September 2006 (11)
  7. Emule einstellungen mit Fritz!Box Sl?
    Mülltonne - 29. May 2005 (2)
  8. Emule einstellungen mit Fritz!Box Sl?
    Mülltonne - 29. May 2005 (1)
  9. Porbleme mit meinem Modem Fritz! Box SL
    Mülltonne - 5. February 2005 (3)
  10. Fritz!Box Fon = DSL-Modem + Router + VoIP in 1
    DSL Router - 29. December 2004 (2)
  11. LowID wegen AVM Fritz Box Fon, oder 1&1
    DSL Router - 1. December 2004 (3)
  12. niedrige ID bei fritz!box mit firewall
    Mülltonne - 2. September 2004 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK