[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 5. August 2005, 14:25   #1
Newbie
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 12
Beitrag: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" Problem: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur"



hi

die meisten von euch kennen sicher das Problem mit diesem Router, selbst ich habe tagelang nach einer Lösung gesucht, um eben diesen eMule tauglich stabil, sicher und schnell laufen zu lassen, allerdings ohne Erfolg. Doch dann bin ich auf die Lösung hingewiesen worden(hier noch einmal herzlichen dank, an Heiner Bremer - 3d-fusion.de ).

Das Problem ist folgendes:

Vielleicht haben einige schon von euch bemerkt, dass wenn man den Router mit Low-IDs in emule betreibt keine Probleme bestehen, einige von euch werden jetzt denken, dass es dadurch weniger Verbindungen gibt und der Router entlastet wird. Das ist allerdings nicht ganz richtig, denn der Router hat nur ein Problem mit der Freigabe von Ports wie 4662 und 4672 über Virtueller Server oder Spezialanwendungen, das verursacht eben zuviele Probleme und die Verbindung wird entgültig getrennt. Und jeder will und benötigt die hohen IDs, deren Vorteile nun schon bestens bekannt sind.

So nun zur Lösung:

Der Router besitzt (wie auch viele andere nützliche Dinge, weswegen er für sein Geld wirklich einiges zu bieten hat) die Möglichkeit von UPnP (Universal Plug and Play), welches eben genannte Ports automatisch öffnet und wieder schließt, falls diese nicht mehr benötigt werden. Diese Funktion aktiviert man unter "Netzwerk" und löscht bzw. deaktiviert die Einträge für die Ports TCP und UDP in "Virtueller Server" und "Spezialanwendungen".
Jetzt benötig man nur noch einen UPnP unterstüzenden eMule Mod z.B. Morph XT 7.1 (Wer Probleme damit hat, ist bei der Version 6.7 auf der sicheren Seite) und aktiviert diese Option in der Version unter "Optionen --> emuleEspana --> beide Kästchen unter UPnP".
Die Verbindung wieder neu aufenemmen und siehe da High IDs und ein stabiler Betrieb, hier mein Beispiel:

ich bin schon mal recht zufrieden 600/600 (Hard Limit/Max. Connections) mit Downloaddurchschnitt von 60Kb/s jetzt schon 15h ohne Absturz
Und ich hatte kurze Zeit einen Download von 213 KB/s nich schlecht.

Weiter wird noch getestet...

Ich hoffe, einigen von euch helfen zu können und würde mich über Feedback freuen.

Gruß
Martin
hypercomputer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. August 2005, 00:52   #2
rzr
Newbie
 
Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 1

Wie sehen denn die Probleme aus, die Du mit dem Router hattest? Ich habe im Netzwerk einen Rechner mit Emule laufen, die Ports sind per "Virtueller Server" freigegeben und sobald das Programm läuft wird das Internet für alle anderen Netzwerk-Benutzer kriechend langsam. Könnte das damit zusammenhängen?

rzr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. August 2005, 09:13   #3
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499
Standard: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" Details

hi erstmal guter tip ! auch bei den level one routern, brachte es was. die vertragen zwar die ports aber über upnp erhöht sich der dl um ca 20 % das komische ist der ul bleibt auf einmal stabil !

das t-com teil läuft noch besser, wenn du 400/400 nimmst.

mfg

drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. August 2005, 16:31   #4
Newbie
 
Registriert seit: 08.08.2005
Beiträge: 7
Standard: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" Lösung: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur"

Hallo!
Wollte das mit dem UPnp auch mal ausprobieren. Muss ich wirklich die Einstellungen unter "Virtueller Server" und "Spezialanwendungen" wieder löschen? Oder darf ich die stehen lassen?
Ich benutze jetzt "emulEspaña v4b"(0.45b), welches auch die UPnP-Funktion hat.
Und noch etwas:
Es hat sich beim Start diese "webcache"-Einstellung gemeldet, ob ich die "ISP Proxyserver Settings" (www-proxy.t-online.de) nutzen will. Soll ich da zustimmen und das aktivieren? (Sorry, kenne mich halt nicht aus).

Gruß,

Martin
Cryptkeeper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. August 2005, 02:27   #5
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800
Standard: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" [gelöst]

Von Routern hab' ich keine Ahnung, aber den Proxy kannst Du getrost nehmen.

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. August 2005, 19:04   #6
Newbie
 
Registriert seit: 10.08.2005
Beiträge: 2
Lachen: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur"

Hallo,
habe genau den gleichen Router "geschenkt" bekommen und hatte auch jedesmal das besch... Problem, dass er bei einer high ID abstürzt. Nach Tagelangen suchen im Netz und selber ausprobieren, habe ich dann den Tipp von Hypercomputer gefunden und sofort dessen Einstellungen vorgenommen. Und siehe da, keine Abstürze mehr bei high ID und der Esel rennt so schnell, dass mir schon beim Zuschauen schwindelig wird.
Ich hoffe das Feedback langt.

MFG
Dr. Knetkot
Dr. Knetkot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. August 2005, 15:01   #7
Newbie
 
Registriert seit: 08.08.2005
Beiträge: 7

Hallo!
Also bei mir funzt soweit jetzt auch alles gut. Allerdings ging der Trick nicht mit "emulEspaña v4b"(0.45b)". Da bekam ich sogar nicht mal eine verbindung(?!) trotz UPNP-Unterstützung. Nur mit "Morph XT 7.1" bekam ich gute Ergebnisse. Es kommt wohl allerdings darauf an, was man downloadet. Man hat nicht immer so gute Ergebnisse. Ansonsten gebt doch mal ein beispiel, bei dem ihr derart hohe Downloadraten habt.

Gruß,

Martin
Cryptkeeper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. August 2005, 17:38   #8
Newbie
 
Registriert seit: 10.08.2005
Beiträge: 2
Standard: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur"

Hallo,
ich benutze "Morph XT 6.7" mit den sogenannten Einstellungen von Hypercomputer mein Download schwankt, von der Tageszeit und von den Files abhängig, zwischen 12 und 110 KB/s. Der Router ist bis jetzt nicht einmal abgeschmiert. Ich hoffe es hilft weiter.

MFG
Dr. Knetkot
Dr. Knetkot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2005, 13:43   #9
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 2
Unglücklich: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur"

Also ich habe die Einstellungen ebenfalls übernommen und benutze jetzt auch den Morph 7.1 , hat auch alles wunderbar geklappt mit der hohen ID und hab dann in 24 Stunden knapp 3 GB gesaugt, fand ich sehr gut!
Jetzt funxt Eumle aber fast gar nicht mehr, komme kaum noch über 10 kb hinaus und habe plötzlich bei 'zu vielen Verbindungen' fast 1000 stehn!!! Hab auch schon das Hardlimit runtergesetzt und einige Downolads erstmal gestoppt, aber er kommt davon nicht runter!
Bin halt recht verwundert wie das auf einmal kommt, einen Tag super gesaugt dann den Rechner kurz runtergefahren und n paar Stunden später wieder angemacht und jetzt nur noch so ne miese Verbindung, obwohl halt an den Einstellungen nix mehr verändert wurde!
Vielleicht hat einer nen Tip woran das noch liegen könnte!

MfG Golgathaner
Golgathaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. August 2005, 18:36   #10
Newbie
 
Registriert seit: 08.08.2005
Beiträge: 7

Hallo!
merkwürdig - ist bei mir bisher nicht passiert. Hab weiterhin die Einstellung 400/400 benutzt. Vielleicht weiss hypercomputer was dazu? Sollte man eigentlich das Firmware-Update machen? Hab bisher Version 2.0 drauf (seit dem Kauf).

MfG,
Martin
Cryptkeeper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. August 2005, 17:14   #11
Newbie
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 12

hi

sorry, ich bin gerade ausm Urlaub im Süden wieder gekommen und bin nun wieder im nasskalten Deutschland

1. Die Firmware 2.1 behebt einige Fehler und ist deshalb empfehlenswert zu installieren, mehr Infos unter:
http://www.telekom.de/etelco/downloa...1417-1,00.html

2. Ja mann muss die Einstellungen unter NAT zu Virtueller Server und Spezialanwendungen raus köschen, damit es fehlerfrei funktioniert.

3. Das Schwanken der dwld-rates kommt bei mir auch vor, ist aber auch normal, da eben diese von vielen Faktoren wie Dauer, Credits... abhängig ist, versucht mal Webcache ein- oder auszuschalten, das könnte das Problem beheben.

@ rzr
Ein Versuch ist es Wert.

@Cryptkeeper
Der Proxy ist abhängig vom Provider, wenn du T-Online hast, dann kannst du den nehmen, ansonsten auf Autodetect Webcache die Einstellungen auslesen lassen und bestätigen, mehr dazu unter: [edit by Pathfinder: Link entfernt, Board Rules beachten!]

@ all
hier noch ein paar gute Infos zu MorphXT:
[edit by Pathfinder: Link entfernt, Board Rules beachten!]

So das wäre es erstmal, falls noch irgendwelche Fragen auftauchen sollten, dann stehe ich gern zur Verfügung.

Gruß
Martin
hypercomputer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2005, 11:31   #12
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 2
Standard: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur" T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur"

Also mit Webcache anschalten hab ich probiert, hat keinerlei Veränderung gebracht!
Hab dann nochmal n bisschen weiter gegooglet und mir auf einen Beitrag hin, von lvllord.de nen Patch fürs SP2 runtergeladen und installiert, damit verträgt der Muli mehr Verbindungen wie ich verstanden habe!
Jedenfalls bin ich danach von meinen viel zu vielen Verbindungen runtergekommen und jetzt lädt er mit 20-40 kb was tagsüber ganz in Ordnung ist, nachts läuft er wie üblich noch besser!
Warum es von einem Tag auf den anderen nicht mehr so gut lief und durch den Patch,den ich ja vorher auch nicht brauchte, es auf einmal wieder besser läuft versteh ich zwar noch nicht so ganz, aber hauptsache der Esel läuft erstmal wieder!

MfG Golgathaner
Golgathaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2005, 21:09   #13
Newbie
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 3

es geht auch so:

ports :
eintragen unter virtueller server und spezialanwendungen. ich will ja nicht einfach alle ports jedem öffnen. es sei denn man konfiguriert das dann in der firewall nach. mit bittorrent funzt das eben nicht und ich will nicht nur über den esel saugen.

firewall :
ein, spi, anidos ein . tcp+udp haken dran.
dmz: aus (entgegen vielen anderen tipps in diversen threads zu diesem thema, deshlab rasselt der router auch immer ab)

dhcp: aus
upnp: aus.

die einstellungen im esel müßt ihr ausprobieren, je nach speed und ob man nebenher surfen will etc. ist das sehr subjektiv. da gibts auch in anderen threads genug hinweise.

so läufts bei mir jedenfalls schnell, stabil und ich kann noch locker surfen.

greetz. mr.plast
mr.plast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2005, 22:30   #14
Newbie
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 12

hi

zu den Ports:

seit SP2 werden durch UPnP nur noch die Ports geöffnet, die auch der Anwender benötigt, was auch in den Netzwerkeigenschaften einzusehen ist.
Außerdem sind mir keine Fälle (auch von anderen nicht) bekannt, bei denen es zu Komplikationen kam.

Übrigens die Einstellungen bei Emule haben keine Reaktionszeiten wie aktuelle TFTs mit 4 ms, die brauchen manchmal ein wenig Zeit, um ihre Wirkung zu entfalten, außerdem ist der Esel nun manchmal etwas launisch
hypercomputer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. August 2005, 00:08   #15
Newbie
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 3

hi.
sp2 hab ich nicht installiert. das erklärt möglicherweise mein problem mit bittorrent.
na und das der esel launisch ist war mir schon seit längerem klar je nach flat macht die konfiguration trotzdem sinn. ich wüßte nicht wieso sonst so viele leute diese argen probs speziell mit dem 1054 und emule haben. ich hab mir auch den wolf gefummelt.

welche dl-rate hast du jetzt im schnitt mit deiner konfiguration, würde mich mal im vergleich interessieren. dann installiere ich vielleicht doch mal sp2 nach....

greetz.mp
mr.plast ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: T-Sinus 1054 auf der "eMule - Überholspur"


  1. Basiert die Android-App "gTunes" auf filesharing??
    Filesharing - 8. December 2010 (2)
  2. Bluescreen "BAD POOL CALLER" beim "eseln"
    Hard- und Software Allgemein - 30. June 2008 (8)
  3. Was Bedeutet "another Server Lowid", Warte schon 4 Tage auf die letzten 9 MB
    eMule MODs - Allgemein - 7. October 2006 (8)
  4. Absturz "Generic Host Process for Win32" tritt auf wenn eMule läuft
    eMule Allgemein - 17. August 2006 (4)
  5. Erfahrungen mit emule auf Linux "amule"
    eDonkey - Overnet - Kdrive - 7. November 2005 (5)
  6. T-Sinus 154 Basic vs. T-Sinus 1054
    DSL Router - 7. September 2005 (1)
  7. Kann "Portforwarding" und/oder "Portmapping" nicht finden
    DSL Router - 14. August 2005 (7)
  8. Protowall: Zugriff auf Netzlaufwerke dauert "ewig"
    eMule - Tools - 8. July 2004 (12)
  9. "achtung!! wichtig!!.txt" War plötzlich auf meinem
    Mülltonne - 4. March 2004 (2)
  10. MOD gesucht der Emule optisch "unsichtbar" macht!!
    eMule MODs - Allgemein - 6. November 2003 (5)
  11. "blockieren" und "verstecken" von parts?
    eMule MODs - Allgemein - 28. July 2003 (13)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK