[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > ISP - Internet Service Provider

ISP - Internet Service Provider Anbieterspezifische Informationen und Probleme. Bitte unbedingt die Stickies beachten!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 5. November 2004, 10:13   #16
Newbie
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 1
Standard: Fehlgeschlagene Uploads 99% mit KabelBW also



aus 100% Quelle weis ich das KabelBW Routing probleme hatte deshalb funktionierte das internet nicht immer sofort. (server nicht gefunden im IE)

An dem emule problem wird gearbeitet ist ein technicher defekt ein techniker sucht momentan nach der ursache.

also keine absicht von kabel bw
ultratom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. November 2004, 16:15   #17
Newbie
 
Registriert seit: 13.07.2004
Beiträge: 18

kannst du mir da mal mehr infos geben woran das nun wirklich liegt? da kabel bw mir noch gestern tel. versichert hat, dass es keine probleme bei kabelbw gibt und mein muli rennen müsste...

kannst du deiner 100%igen quelle evtl. entlocken um was es sich beim emule prob spezifich handelt??

wäre super, damit ich beim nächsten anruf konkreter werden kann...

klangterrorist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. November 2004, 16:26   #18
Newbie
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 9

Hi zusammen...

Also es sieht so aus als hätte ultratom recht gehabt!!!

Hab eben mal wieder einen Versuch gestartet und siehe da...... der Muli rennt... :o
Anscheinend haben die Techniker das Problem gelöst! Ich hoffe jetzt nur es bleibt so.

Danke nochmal an alle! UND Daumen FESTE DRÜCKEN!!!

Greets!!

HannibalDjango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. November 2004, 15:27   #19
Newbie
 
Registriert seit: 13.07.2004
Beiträge: 18

ja, bei mir rennt es nun auch wieder.

//edit (1h später):

pustekuchen

da bestätigt man gerade die wieder volle funktion von kabelbw und dann das:

nach 2 tagen wunderbarem funktionieren lahmt das muli nun wieder....

mal wieder das gleiche spielchen mit kabelbw: alle server angeblich voll....

zum kotzen ist das alles...
klangterrorist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. November 2004, 09:08   #20
Newbie
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 9

Ja es ist zum Mäusemelcken

Wieder die selben probs!!!!

Das kann es aber wohl nicht sein oder? Server voll!!!???? hmpf..
Ich glaube da hat sich jemand übernommen> KBW!!

Ich glaube mich zu erinnern das die T-Doof auch mal solche probleme hatte weil sich das ganze zu schnell für sie entwickelt hat!
Ich werde mal einen Anruf tätigen und sehn was dabei heraus kommt!

Greets
HannibalDjango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. November 2004, 18:05   #21
Newbie
 
Registriert seit: 13.07.2004
Beiträge: 18

das problem hat sich nun in den letzten tagen zumindest bei mir zu einem "geordnetem chaos" entwickelt.

zum grossteil läuft das muli nun wieder wie gewünscht, allerdings tauchen die ursprünglichen probleme "kein server, server voll" usw. derzeit ca. 2 x täglich für mehrere stunden wieder auf....

hoffe nur, dass das nun an den reparaturarbeiten liegt und nicht zur regel wird.....

bitte gebt mir mal durch wie das muli derzeit bei euch mit kbw läuft.

fröhliche grüsse
klangterrorist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. November 2004, 19:17   #22
Newbie
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 5

Hier funktioniert es seit 6.11. eigentlich wieder ganz gut. Der Download ist zufriedenstellend, der Upload konstant.

Auf Deinen Beitrag hin habe ich mal die Verbindung getrennt: und tatsächlich, das Problem tritt wieder auf. Scheinbar aber nur in abgeschächter Form, da nach 3-minüter Suche bzw. ca. 50 Versuchen mit einem Server verbunden werden konnte.

Hoffen wir, daß es wenigstens so bleibt. Ansonsten ist das Angebot von KabelBW ja ganz attraktiv.
Opaks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. November 2004, 03:29   #23
Newbie
 
Registriert seit: 15.11.2004
Beiträge: 11
Standard: Fehlgeschlagene Uploads 99% mit KabelBW Kabel-BW und P2P -- immernoch Probleme!

Habe exact die gleichen Symptome.

Hat auch alles ca. am 30. /31. Oktober angefangen.
Erst konnte man sich nicht mal zu Servern connecten, dann 3-4 Tage später sah alles wieder gut aus und jetzt geht es je nach tagesform entweder gar nicht, oder nur so halb.
immerhin kann man sich zu servern connecten, doch nach einiger zeit kann es sein, dass die verbindung wieder verlohren geht.
im moment fängt er (eMule) ganz normal an und dann nach nicht allzu langer zeit (variiert stark - kann sofort sein oder mehrere stunden) fliegen wieder alle aus der upload liste.
hat auch scheinbar nichts mit der tageszeit (oder stosszeiten) zu tun.

Removing client from upload list. Reason: Close ----

ein par bleiben noch drauf oder schaffen es dann irgendwann.


habe vor 4 Tagen einen Kabel BW Techniker bei mir gehabt, und der hat alles nochmal durchgemessen und auch neu eingestellt und sogar meine Dose getauscht (bzw. weiter verlegt statt verlängerung)
meine werte sind jetzt auch sehr gut (logge sie alle 30 min automatisch) - auch mein fernsehbild hat sich deutlich verbessert (war wohl vorher zu stark verstaerkt - war aber nicht das Problem mit dem donkey).
downstream: -0,2 - 0.0 dBmV / SNR: 33,5 - 33,7 / upstream: 48,7 - 49,5
die probleme haben keinerlei verbindung mit irgendwelchen veränderungen der o.g. level.
habe inzw. 4 verschiedene Rechner (mit und ohne SP2) und 2 Kabel BW anschluesse probiert -- immer das gleiche.
fazit: technich müsste bei mir eigentlich alles i.O. sein.

an der hotline und der techniker wissen von keinem problem bei kbw selber.
ist doch schon komisch, dass alles zu einem bestimmten zeitpunkt angefangen hat. irgendwas muessen die doch veraendert haben! jetzt muss man nur rausfinden was...

einen speziellen P2P blocker kann ich mir nicht vorstellen (nach AGB auch nicht vorgesehen) und ausserdem habe ich das gefühl, dass auch andere verbindungen betroffen sind - z.B. Skype und manchmal sogar http - obwohl die eigentlich auch mit den P2P problemen immer noch ganz gut funktionieren.

wie sieht es bei euch im moment so aus?

der torrent scheint einigermassen zu laufen, obwohl auch da fluktuationen im upstream sind - nur kann ich da kein log einsehen, was wirklich passiert - und der donkey haelt im moment ja auch seinen upload - zumindest mit den clients, die es auf die upload liste geschafft haben.

werde demnächst mal einen packet analyzer installieren und dem ganzen versuchen auf den grund zu gehen.

wir muessen jetzt alles versuchen, die kbw jungs zum finden des Problems zu bewegen. Otto-Normal-User (ohne P2P) bemerkt das problem halt nicht.
Uranium236 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. November 2004, 08:53   #24
Newbie
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 9

Hi Uranium236

Willkommen im Club

Also ich habe mal im XP Professionell unter Start > Hilfe und Support > Tools > eine Netzwerkdiagnose gemacht.

Wenn der Esel läuft: habe ich keine Fehler bei den Einträgen DNS, Standartgateway und DHCP.

Hab dann den gleichen Test gemacht als der Esel wieder Probleme machte:
Fehler bei DNS, Standartgateway und DHCP. Es stehen Packetverluste drin!!

Ich möchte mal behaupten das KabelBW was nicht auf die Reihe bekommt!
Was auch komisch ist: Man bekommt ja angeblich eine Dynamische IP. Die sollte sich spätesten ändern wenn man (laut Hotline) mindestens eine halbe Stunde offline ist oder nach ca. drei Monaten.
Pustekuchen! Ich hab meinen Rechner mal einen Tag abgestöpselt und das Cable-Modem auch.
Wieder alles verbunden> Gleiche IP wie vor ca. 2 Wochen?!

In einem Forum über Cable-ISP´s habe ich gelesen das auch andere "Normal-Surfer" probleme haben(Speziell mit KBW). z.b.: Diese Seite kann nicht angezeigt werden usw.

Ich möchte noch bemerken: Die Hotline und die Techniker von KBW kannst du in der Pfeife rauchen. Alles was die machen ist einen Techniker rausschicken der die Leitung überprüft!
Ausserdem sind die nicht in der Lage ein problem richtig zu notieren. Ich gab Paketverlußte an und am nächsten Tag hieß es: "Hier steht sie haben einen schlechten Ping"

Ich hoffe wenn sich genug Leute beschweren das sich evtl. doch mal was tut.

Greets
HannibalDjango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2004, 15:20   #25
Newbie
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 4

moin

so nun der stand der neusten dinge

heute war ein techniker da und hat fest gestellt das es nicht am modem und nicht am pc liegt

aber er hat fest gestellt das was am einspeisungspungt nicht stimmt
Tedy123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2004, 20:16   #26
Newbie
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 11

Hallo,

habe seit letzter Woche KabelBW.

B*tt*rrent läuft super, ebenso Pings und der Rest.

Bei Emule allerdings habe ich nur Uploads bei Dateien, die noch nicht vollständig sind und wo ich selbst irgendwo in der Warteschlange stehe.

Es scheint also so, als ob nur die Verbindungen nicht funktionieren, wenn ein "fremder" Client sich zu connecten versucht und dass dann aus welchen Gründen auch immer nicht klappt.

Siehe http://forum.emule-project.net/index...howtopic=63979

Die Frage ist mit welcher Begründung beschwert man sich bei KabelBW? Kann ja schlecht sagen Emule geht nicht, der Rest schon?




-- Martin
Martin78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. November 2004, 18:27   #27
Newbie
 
Registriert seit: 13.07.2004
Beiträge: 18

im westen nichts neues.

auch bei mir ist es noch nicht so, wie vor dem 31.10.04, aber akzeptabel.

der download ist relativ konsant, beim upload treten immernoch die gleichen probleme wie bei allen anderen auf...

hoffe weiterhin auf besserung
klangterrorist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2004, 22:01   #28
Newbie
 
Registriert seit: 15.11.2004
Beiträge: 11
Standard: Fehlgeschlagene Uploads 99% mit KabelBW Neues vom Kernreaktor

Tach zusammen,

habe mal eine Paketanalyse (ethereal) gemacht.
das Problem besteht darin, dass genau in dem moment wo der muli einem anderen client die magische nachricht sendet, er koenne jetzt den upload slot haben, die Verbindung von der "Gegenseite" abgebrochen wird - und zwar im tcp protokoll [FIN].
dieses FIN flag kommt allerdings nach ca 8-12ms! nach dem verschicken der muli nachricht an. ist imho technisch ganz und gar unmoeglich das es wirklich vom anderen client kommt - schon gar nicht von DSL usern. anschliessende messungen der RTP (Round Trip Time - oder Ping-Zeit) zu den entsprechenden gegenstellen bestaetigen das auch - wesentlich hoehere RTPs als 8-10ms (war ja auch nicht anders zu erwarten).

ich werde noch weitere Nachforschungen anstellen um das ganze auch statistisch abzusichern.
ich habe alles getan, was man von meiner seite aus analysieren kann. ich werde auch noch ein 2-Client KabelBW only eMule Netzwerk (von 2 versch. anschlüssen aus) aufbauen und das ganze Geschehen von beiden seiten aus gleichzeitig analysieren und logen auf paketebene.

vielleicht koennt ihr mir dann dabei helfen, da mein 2. kbw anschluss im selben haus liegt und evt. nicht genug kbw interne router dazwischen haengen. nur habe ich ausserdem noch ein studium (wirtsch-info) zu machen und geld verdienen muss man ausserdem und daher nicht ewig zeit mich darum zu kuemmern. wenn es soweit ist melde ich mich wieder. wir muessen dann nur einen (auch rechtlich unbedenklichen) gemeinsamen download mit mehreren Dateien finden - mind. 3 files mit mind. ca. 20 MB/file wobei ein file pro client fehlen, einer komplett und einer bei ca. 20-50% sein sollte. wollte eigentlich die suse cds nehmen, aber die kompletten cds enthalten auch lizenzrechtlich gesch. code...

in verbindung mit anderen gegebenheiten, naemlich das man z.B. zwichenzeitlich beim Ping auf 3w .aol. com zwischendurch ICMP Meldungen aus dem KBW internen privaten Netz bekommt mit (IP 172.20....) <destination unreachable> anstelle einem timeout (timeout statt ping-reply, da aol keine echo replys wegen moegl. DoS sendet), aber die website ueber das http protokoll anstandslos zu erreichen ist/war, laesst fuer mich eher den schluss auf einen transparenten proxy zu - wobei ich mir da nicht sicher bin. andere alternativen sind ein spezieller P2P blocker (halte ich mal fuer unwahrscheinlich, da zu dreist und rechtlich auch bedenklich - stichwort: datenspionage und manipulation) oder einfach voellig überlastete und/oder schlecht konfiguierte und/oder unterdimensionierte router. wahrscheinlich eine kombination aus routing-problemen und dann den proxy als vermeindliche loesung.
nur ist beides nach den AGB nicht vorgesehen und damit erlaubt - das einzige, womit ich evt gerechnet habe ist die nachtraegliche einstufung in den teuereren professional tarif (wie es in den AGB steht) - das habe ich alles vor der anmeldung geprüft - und das waere fuer mich auch grerade noch so akzeptabel - wenn dann alles wieder ungehindert funktioniert - nur ist das glaube ich nicht die loesung zum problem im moment.

bei 3w .alternate. de habe ich gestern auch probleme gehabt - es sah so aus, als waere die seite offline (obwohl sie das sicher nicht war - von arcor aus) und dann wenig spaeter ging es wieder ohne probleme. da war villeicht der cache im proxy abgelaufen und dazu noch ein routing problem, so dass auch fuer den trans. proxy die seite nicht erreichbar war??

ich habe trotz zig anrufen es noch nicht geschafft jemanden mit sachverstand und -kenntnis ans telefon zu bekommen. werde es aber weiter versuchen.

des weiteren werde ich jetzt schriftlich (mit einschreiben rueckschein) eine frist zur beseitigung der probleme und erfuellung des vertrages setzen und mit minderung um 50% des tarifs drohen ebenso einer schadenersatzklage fuer die kosten der wiederanmeldung bei der geliebten dtag verbunden natuerlich mit einer fristlosen kuendigung sobald ich wieder bei der dtag bin - wenn sich darauf hin nichts aendert.
und ich habe auch kein problem das ganze gerichtlich durchzustehen bzw. selber durchzufechten, wenn es sein muss.

ich kann ja auch kulant bei problemen sein - wenn man mir offen gegenueber tritt, nur wenn man mich wie einen laien behandelt und nicht ernst nimmt und versucht alles zu verschleiern, kann ich auch anders.

das problem ist, es weis dort keiner wer der richtige ansprechpartner ist. die techniker und telefonisten haben wahrscheinl. selber keine ahnung und schon gar nicht den sachverstand.

so long... euer Uran aus dem Kernreaktor
Uranium236 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2004, 02:24   #29
Newbie
 
Registriert seit: 13.07.2004
Beiträge: 18

fette ansprache

halte uns mal auf dem laufenden. deine nachforschungen hören sich ja interessant an...

fröhliche grüsse....
klangterrorist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. November 2004, 14:52   #30
Newbie
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 11

Also Hut ab an das strahlende Atom , das ist mal eine sachliche Analyse!

Wenn du den Test machen willst, ich stelle gerne Zeit und Bandbreite zur Verfügung, besonders wenn man dann den KabelBW-Fuzzis ne fundierte Fehleranalyse unter die Nase reiben kann.

Die verzweifelte Suche nach einem kompetenten Techniker scheint wohl keinen Erfolg zu haben, nehme mal an die Netzwerkadmins haben keinen Kundenkontakt und die Hotliner kennen nicht mal die Telefonnummern von denen ...

-- Martin
Martin78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Fehlgeschlagene Uploads 99% mit KabelBW


  1. Herausgelöst aus Fehlgeschlagene Uploads 99% mit KabelBW
    Mülltonne - 1. February 2007 (2)
  2. Uploads brechen ab mit VDSL (5 Mbit Upload)
    Xtreme MOD - 28. January 2007 (8)
  3. 85% Fehlgeschlagene Downloads mit Xtreme 5.1
    Xtreme MOD - 26. April 2006 (8)
  4. Emule und Kabelbw Frage
    Mülltonne - 8. February 2006 (1)
  5. Fehlgeschlagene Downloadsessions 66%?
    eMule Allgemein - 7. September 2005 (22)
  6. Wlan Router + KabelBW Internet
    DSL Router - 27. September 2004 (0)
  7. Wireless Lan mit KabelBW/ Einrichten des Internets
    Hard- und Software Allgemein - 19. June 2004 (5)
  8. fehlgeschlagene download sessions
    Mülltonne - 7. June 2004 (1)
  9. fehlgeschlagene Uploads ?
    DSL Router - 17. February 2004 (7)
  10. Router 80% fehlgeschlagene Uploads
    DSL Router - 16. February 2004 (6)
  11. Fehlgeschlagene Download Sessions ??
    eMule MODs - Allgemein - 24. May 2003 (12)
  12. Fehlgeschlagene Uploads = Bandbreitenvernichtung?
    eMule Allgemein - 14. March 2003 (6)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK